headerlogo

Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop | Deutsche Musik Pur

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Oonagh - Eine neue Zeit (Album)Oonagh - eine der Top-Künstlerinnen Deutschlands ist endlich zurück! Die erste Singleauskopplung „Kuliko Jana - Eine neue Zeit“ ließ im Juni bereits aufhorchen. Nun beweist die Ausnahmekünstlerin mit ihrem neuen Album, dass sie es ernst meint, und den nächsten Schritt auf ihrem musikalischen Weg geht. >>

Um etwas Neues entstehen zu lassen, muss man von Dingen Abschied nehmen. Oo-nagh hatte den Mut, loszulassen, und machte sich auf zu den unterschiedlichsten Regionen Afrikas, um sich vor Ort inspirieren zu lassen und spannende Partner für gemeinsame Visionen zu treffen. So finden sich in ihren neuen Songs Stärken, die sie als einfühlsame und weltoffene Sängerin im-mer besessen hat, kombiniert mit neuen Einflüssen und modernen Vibes, die ganz nah am interna-tionalen Musikgeschehen sind. Das neue Album ist ein Schritt, der zu ihrer neuen Lebenssituation passt, als junge Mutter und zugleich Künstlerin mit einer einzigartigen Erfolgsgeschichte im Rücken. Ein Schritt, der eine bunte Vielzahl neuer Einflüsse in ihre Musik zulässt und zugleich bewahrt, was Oonagh ausmacht. Ein Schritt in „Eine neue Zeit“.

Als sich Oonagh 2017 für eine kleine Auszeit ihrer Familie zurückzog, hatte sie bereits viel von dem erreicht, was man als Künstler in der deutschen Musiklandschaft überhaupt erreichen kann. Sie hatte ihren ganz eigenen Musikstil entwickelt und sich damit in die Herzen ihres Publikums gesun-gen. Mit ihrer Nähe zur Natur, dem Ursprung allen Lebens, und der Vielfältigkeit der Menschen die-ser Welt, nahm sie Themen vorweg, die aktueller nicht sein könnten. Und sie bewies mit über 600.000 verkauften Alben, Gold- und Platinauszeichnungen und mehreren Echos, dass sie damit einen Nerv traf und die Menschen auf jemanden wie sie gewartet hatten. Mit ganz besonderen Konzerterlebnissen, ob in der Tiefe eines stillgelegten Bergwerks oder als Stargast inmitten mär-chenhafter Musicalinszenierungen, schenkte sie ihren Fans zudem magische Momente. Und den-noch wollte sie sich mit dem neuen Album nicht wiederholen, sondern nach vorne gehen und neue Türen öffnen.

Den Grundstein dafür legte Oonagh im vergangenen Jahr in Afrika, dem Kontinent, zu dem sie einen ganz besonderen Bezug hat. „Ich liebe diese gigantische Vielfalt der Kulturen“, so die Künstle-rin, „und diese besonderen Beats und Harmonien. Wenn man Musik aus Afrika hört, will man sofort tanzen. Man ist losgelöst und frei, und das war genau das richtige Gefühl für meine musikalische Neuausrichtung.“ Sie schrieb nicht nur einen Großteil der neuen Songs in Afrika, sondern arbeitete auch mit zahlreichen Künstlern vor Ort zusammen, darunter die Superstars von Sauti Sol oder Ma-fikizolo. Gleich mit ihrer ersten Single „Kuliko Jana – Eine neue Zeit“, traf Oonagh diese tänzerische Leichtigkeit und Lebensfreude Afrikas auf den Punkt. Doch auch eine tiefe Besinnlichkeit und inne-re Ruhe fand die Künstlerin in den weiten Nationalparks und verknüpfte sie mit den Erfahrungen in ihrer jungen Familie. Dazwischen spannt sich eine Bandbreite der Emotionen auf „Eine neue Zeit“, von himmelhohen, tanzbaren Gute-Laune-Liedern über entspannte Momente des sich fallen Las-sens, bis hin zu inniger, behüteter Liebe, wie in dem Song „Maua - Meine Blume“, in dem sie wie schon bei der Single von einem wunderbar natürlich belassenen, afrikanischen Chor unterstützt wird.

In Afrika traf Oonagh auch auf die dortigen Superstars Mafikizolo, einen Sänger und eine Sängerin, die modernen Pop und Soul mit ihren kulturellen, afrikanischen Wurzeln verbinden und dabei einen ganzen Musikstil in Südafrika mit ihrem Erfolg geprägt haben. In ihrem gemeinsamen Song „Wala Ku Hukumu – Begegnen wir uns neu“ thematisieren Oonagh und Mafikizolo ihr Aufeinandertreffen aus verschiedenen Welten auf eine wunderbar entspannte und unaufgeregte Art. Wie sich die drei Stimmen gegenseitig bereichern und harmonieren, so verbinden sich auch die Sprachen und Rhythmen zu einem tollen Song aus zwei Welten. Und Oonagh hatte noch weitere Begegnungen mit afrikanischen Stimmen, die sie faszinierten und zu Songs inspirierten, und die sich auch auf dem fertigen Album wiederfinden. Immerhin ist die Begegnung zwischen Sprachen und Kulturen eine Stärke, die Oonagh vom ersten Album an ausmacht, und sie zeigt wieder einmal, wie leicht es ihr gelingt, aus Kontrasten der Herkunft und Entstehung eine harmonische, musikalische Welt zu formen.

Die aktuelle Musikszene Afrikas verkörpert die Brücke zwischen reichhaltiger Tradition und einer modernsten, urbanen Musikkultur am Puls der Zeit. Johannesburg in Südafrika zählt zu den kreati-ven Hotspots der internationalen Musikszene und genau dort ging Oonagh schließlich ins Studio, um ihren Songs den letzten Schliff zu geben. Sie hat es in der Zeit, in der das Album entstand, ge-schafft, in jeder Hinsicht mit ihrer Musik gemeinsam zu wachsen. Mit „Eine neue Zeit“ nimmt sie alle ihre Fans mit in eine neue Welt, die neue Möglichkeiten eröffnet und spannende Begegnungen bereithält. Jeder, der mitkommt, wird sein Leben damit bereichern.

Quelle: ELE/ WE LOVE MUSIC