Bei Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop läuft:

Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

DARI - VLI (Album)Stellt euch mal vor: ein Kölner, ein Fußballer, ein Songwriter, ein Junge von der Straße, ein Model, ein Fitnesscoach, ein Sinnsucher und ein Diplomat sitzen im Auto. Dann plötzlich kommt diese eine verdammte Kurve, die Karre überschlägt sich mehrmals, und bleibt auf dem Dach im Straßengraben liegen. >>

Dann tritt ein Schuh die Beifahrertür von innen auf ... aus dem Autowrack steigt DARI. Er hat schon wieder überlebt, schaut an sich runter - na gut, ein paar Narben mehr wird er in seiner Sammlung haben - aber da sieht er es auf seinem Arm tätowiert: Love it leave it or change it. Mit dieser Einstellung geht DARI die Hindernisse in seinem Leben an, und auch wenn der Unfall glücklicherweise Fiktion ist, hat er schon mehrere Leben gelebt, mit all ihren Höhen und Tiefen, aber immer daraus gelernt. Und DARI ist noch lange nicht fertig ...

DARI ist Kölner. Die Kämpfernatur ist dort geboren, aufgewachsen und sozialisiert worden. Der Sinnsucher in ihm hat ihn vielleicht immer wieder weit in die Welt und zur Sonne gespült, sein Bollwerk bleibt aber immer die Stadt, die ihn in einigen Tattoos ein Leben lang auf seinen Reisen begleiten wird. Wo andere auf die Uhr gucken um sich daran zu erinnern schon wieder zu spät zu sein, schaut Freigeist DARI auf den Dom, und zwischen seinen Schultern versöhnt er die beiden sich traditionell nicht so grünen Rheinseiten.

VLI – römisch für 5051 - ein diplomatisches Zeichen, denn DARI bewegt sich frei in ganz Köln. Dort hat er auf dem Musikgymnasium fürs Abi gepaukt, auf den Ringen mit den Türstehern geschnackt, dort studierte er Fitness-Ökonomie, dort gab und gibt er für seine Freunde sein letztes Hemd, und dort kickte er sich zum Fußballprofi. Aber Fortuna ist für ihn mehr als ein Sportverein, das Glück ist vielmehr sein Lebensgefühl. Und so sehr Köln sein Heimathafen ist, seine Vision reicht sehr weit über die Postleitzahlbereiche 50 und 51 hinaus.

Und genau die hat ihn mit seiner Musik nach Kopenhagen, Moskau oder Rom getrieben. DARI möchte überall gehört werden, das hat er sich so in den Kopf gesetzt, und jetzt geht er konsequent Schritt für Schritt ans Ziel. 2016 war ein wichtiges Jahr in seiner Karriere. Er brachte bei The Voice of Germany die Stühle zum Rotieren, als Opener für PUR spielte er im Sommer riesige Open-Airs, für Adel Tawil komponierte er den Hit "Flutlicht" und spielte mit seinem Gitarristen im Duo oder seiner Band
deutschlandweit wo immer sich eine Gelegenheit ergab, egal ob Straßenmusik oder Charity-Event. Das bisschen Freizeit was ihm blieb steckte der Künstlersohn unermüdlich in seine Musik: mit sieben schon Schlagzeuger in einer Punkband, übte er später begeistert Klavier und Gitarre, und schrieb sich immer weiter seine Songs von der Seele. Diese Mischung aus Leidenschaft und Disziplin geht DARI allerdings gelassen an. Auf seinem linken Arm fliegen Peter Pan und Tinkerbell unter dem Leitsatz Das Leben ist schön herum. Kindliche Begeisterung als Antrieb bezeichnet er selbst als eine reine Energie, es ist ihm wichtig diese nie zu verlieren. Es ist alles eine Frage der Haltung, so empfindet DARI sein immenses Pensum auch nicht als Arbeit, denn dafür macht es ihm einfach zu viel Spaß.

Inspire steht als ständiger Reminder auf seiner Schreibhand verewigt. Mit diesem Leitgedanken macht er auch vor sich selbst nicht halt. Jeden Tag führt DARI ein Logbuch, in dem er notiert wofür er dankbar ist, wem er im Laufe des Tages hat helfen können und was er selbst besser machen kann. DARI hat verstanden, dass man nur bekommen kann was man gibt. Nicht selten kommen in diesem Verfahren Songideen zum Vorschein, ganz sicher aber ist es einer der Gründe warum seine Musik so persönlich ist: sie ist inspiriert. Und er inspiriert andere.

Mit seinen Songs ging er in Schulen im In- und Ausland um den Jugendlichen zu zeigen, dass kein Traum zu groß ist, er sich aber nicht von allein verwirklicht. Man sagt ja fürs erste Album habe man ein Leben lang Zeit, DARI allerdings hat schon einige Leben geführt. Natürlich: er ist jung, gutaussehend, talentiert, aber vor allem steckt er voller Geschichten aus seinen vielen Inkarnationen. Und die flossen alle in VLI ein, einem Statement eines aktuellen deutschen Popkünstlers. So ist VLI in seiner musikalischen Vielschichtigkeit auch ein aktuelles Popalbum geworden, allerdings mit internationalem Weitwinkel. DARI ließ diese 'mehr ist mehr' – Attitude in sein Album einfließen. Es beheimatet hymnenhafte Songs mit Stadion-Appeal wie Bollwerk, Ideal und Legenden dieser Nacht. In Tag am Meer sehnt er den Sommer zurück. Nachtflug ist so ein Stück, mit dem man die lauen Nächte durchtanzt und hellwach durch die Stadt tigert. Elektronische Elemente verzahnen sich mit organischer Liveinstrumentierung in intelligenten Arrangements; vermeintliche Gegensätze wie die fragile Ballade Teleskop und das gitarrenlastige Bleib Sexy schafft DARI eben in seiner Persönlichkeit zu vereinen.

Genauso wie er heimatverbundener Kosmopolit ist. Gegensätze sind für DARI keine Widersprüche. Er ist vielleicht auch gelegentlich auf die Schnauze gefallen, aber immer sexy geblieben und zog los mit kaum mehr als einer Handvoll Selbstvertrauen und der Vision sich zu holen was ihm zusteht. 2019 gehört DARI, so oder so. Und er möchte, dass wir ihn überall auf seinem Weg begleiten, als sein Bollwerk, sein Zuhause.

VLI ist das lang erwartete Debütalbum eines alten Hasen. In 10 Songs hat sich DARI sehr persönliche Themen, aber auch motivierende und ansteckend optimistische Geschichten von der Seele geschrieben und in lupenreine, organische Popsongs gegossen. Herausgekommen ist sein ganz eigener Status Quo, seine Bestandsaufnahme 2019, aber vor allem seine Marschrichtung: Richtung Zukunft!

Quelle: Blind Records

Suche

Newsflash - Schlager

Giovanni Zarrella feat. Jana Ina Zarrella - Cosi sei tu (So bist du)

Giovanni Zarrella feat. Jana Ina Zarrella - Cosi sei tu (So bist du)Er gehört zu den größten Liebeshymnen Deutschlands: Peter Maffays „So bist du“ bewegte 1979 eine ganze Nation. Passend zur wohl romantischsten Jahreszeit erscheint der Song in italienisch-deutscher Neuinterpretation von Giovanni Zarrella im Duett mit seiner Frau Jana Ina. >>

Weiterlesen ...

Jelfi - Der Weg zu den Sternen

Jelfi - Der Weg zu den SternenJelfi - Jenny van Bree und Wolfgang Nadrag - sie sind mit großen Schritten dabei die Musikbranche komplett auf den Kopf zu stellen. Sei es mit Songs für Kollegen oder mit ihren eigenen Singles. >>

Weiterlesen ...

Roland Kaiser & Maite Kelly - Klinget hell ihr Glocken

Roland Kaiser & Maite Kelly - Klinget hell ihr GlockenDas Kult-Duo Maite Kelly und Roland Kaiser hat sich für die Aufnahme einer Weihnachtshymne in einem Aufnahmestudio wiedervereint. Und das für einen ganz besonderen Song, zu dem beide Künstler nicht "Nein" sagen konnten… und wollten. >>

Weiterlesen ...

Werbung

Sebastian Bringmann - Du kannst meine Seele sehen

Deutscher Popschlager

Anzeige

Newsflash - Deutsch Pop

Robin Henderson - Liebe wen Du willst

Robin Henderson - Liebe wen Du willstLiebe wen Du willst - Ein Song gegen Diskriminerung, Mobbing und Gewalt. In Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein „Liebe wen Du willst“ veröffentlicht Robin Henderson am 6.12.2019 sein nächstes musikalisches Meisterwerk. >>

Weiterlesen ...

Wincent Weiss - Kein Lied (ab 06.12.2019)

Wincent Weiss - Kein Lied (ab 06.12.2019)Am 06.12. erscheint mit dem Song „Kein Lied“ ein brandneuer Song, eine wahrlich emotionale Piano Ballade, die sich in ihrer Anmutung >>

Weiterlesen ...

FAYZEN feat. CLUESO - Von ganz allein

FAYZEN feat. CLUESO - Von ganz alleinFayzen hat einen Song mit Clueso gemacht - Text und Musik gab es schon lange von Fayzen und Clueso hatte sofort Lust mitzumachen! >>

Weiterlesen ...

Newsflash - International

Tokio Hotel - Chateau

Tokio Hotel - Chateau"Chateau" ist einer der eindeutigsten Pop-Tracks des neuen Albums und die dritte Single des mit Spannung erwarteten sechsten Studioalbums von Tokio Hotel, das Anfang 2020 veröffentlicht wird. >>

Weiterlesen ...