Werbung

headerlogo

Radio VHR | Deutsche Schlager | Aktuelle Nachrichten

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Catharina Schwarz - Mädchen im SpiegelSie zählt zu einer der Neuentdeckungen des Jahres, denn wer kann schon als "Greenhorn", wie sich Catharina Schwarz selbst gern bezeichnet hat, von sich behaupten, bereits mit ihrer ersten Single 11 Wochen in den TOP 100 der offiziellen Air Play Charts vertreten gewesen zu sein. >>

Diesen selbstgewählten Wortlaut kann sie spätestens jetzt endgültig ad acta legen.

Mit - Mädchen im Spiegel - veröffentlicht sie nun den nächsten Ohrwurm, mit dem sie die Fans (und diejenigen, die es spätestens mit diesem Song sein werden), auf ihre weitere Reise nimmt und damit die Wartezeit auf ihr kommendes Album "Perfekt-Unperfekt" verkürzt.

Mit der nun erscheinenden Single zeigt Catharina einmal mehr, wie viel Erfahrung sie bereits in ihrem Leben gesammelt hat, die jedoch jeder von uns auch schon gemacht haben dürfte. Sie beschreibt in ihren autobiographisch angelegten Texten Situationen des Alltags, aber auch die besonderen Momente, die einen bewegen, mit allen Höhen und Tiefen. Sich eine Auszeit gönnend, sich selbst reflektierend festzustellen, dass man sich selbst neu justieren möchte, ohne sich selbst fremd zu werden. Dabei ist ein Blick in den Spiegel manchmal einer der ersten Schritte, um sein "Gegenüber" etwas genauer zu betrachten.

Doch wen oder was sehen wir? Uns selbst? Eine andere Person? Jemand, der wir gern sein wollen, oder das, was wir wirklich sind? Sicher ist, unser Spiegelbild zeigt nur unser äußeres, es blickt nicht in uns hinein.

Aber es hat die Macht uns zu sagen, dass wir etwas verändern wollen, uns aufmuntern, unsere Gedanken neu sortieren zu lassen, uns im jetzt und hier träumerisch zu verlieren. Und wenn einem das Glück neu begegnet, schöpft man aus diesem eigenen Spiegelbild neuen Mut, neue Kraft. So ein Spiegel kann einen eben manchmal verzaubern, ohne ein Wort gesagt zu haben.

Produziert wurde dieser Song erneut von Peter Jordan (Ben Zucker, Beatrice Egli, Jürgen Drews), der sich auch für die beiden Vorgänger "Mach mir nichts vor" und "Wir laufen los" verantwortlich zeichnet.

"Es ist schon unglaublich und grenzt manchmal an ein Wunder, wenn man ganz plötzlich ein vollkommen anderes Bild von sich hat", so Catharina. "Eben noch hast du so da gestanden, dich mit dem immer wiederkehrenden Alltag, den immer gleichen Abläufen in deiner Beziehung, in der du dich selbst verloren glaubtest, zufrieden zu geben und nichts mehr erwarten zu wollen. Dann steht plötzlich dieser eine Mensch da, der dir neue, andere Wege aufzeigt und dich spüren lässt, wie wertvoll du eigentlich bist. Dein ganzes Umfeld sieht und spürt diese Veränderung vor dir, wie du selbst Lebensfreude und Kraft versprühst, bis zu dem Zeitpunkt, an dem du dich selbst erneut im Spiegel betrachtest und dein neues ich erkennst".

Quelle: Megamix

Suche

Radio VHR einschalten

Jetzt läuft:

Radio Bocholt

Radio Bocholt

Radio Borken

Radio Borken

Schlager Hitradio

Werbung

Koko's Home

Werbung

David Vidano - Magnete

Radio VHR - Empfang

Radio VHR empfangen

Video Interviews

TV Interviews

Werbung

Banner, 160 x 600, mit Claim

Anzeige

Anzeige

Werbung

Newsletter

 Ihre E-Mail-Adresse:

 

Datenschutz/Verfahrensverzeichnis