headerlogo

Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

Madeline Juno - Was bleibt (Album am 06.09.2019)Dieses Album ist ganz anders als man denkt. Es schlägt Haken, macht uns was vor, streut Salz in die Wunden, öffnet Geheimtüren und fängt uns im letzten Moment auf. Es überführt uns mit Drama, überrumpelt uns mit der Wahrheit und stellt Fragen, auf die es keine Antworten hat. “Was bleibt” ist, wie gute Musik sein sollte: Man kann tanzen, ganz bei sich sein und den Kopf angeschaltet lassen. >>

„Ich bin einfach glücklich“, sagt Madeline Juno als sie sich zum Gespräch über “Was bleibt” setzt. Wir stellen fest, dass ihr letztes Album “DNA” (2017) bis dato stattliche 16 Millionen Streams verzeichnet und die Akustikclip-Trilogie aus “Schatten ohne Licht”, “Ohne Kleider” und “Phantomschmerz” haben auf YouTube mittlerweile über 7,5 Millionen Fans gesehen. Der heimliche Hit des Albums, “Schatten ohne Licht”, hat außerdem auf TikTok (Ex-Musically) knapp 45.000 User zu eigenen Videos inspiriert. Wir plaudern darüber, dass Maddys Look gerade ganz natürlich ist und sie „keine besondere Phase“ hat und darüber, dass es bei ihren ersten beiden Alben viel um Zwischenmenschliches ging und wie sich die Themen über den Wechsel in die deutsche Sprache auf der “Waldbrand”-EP und “DNA” immer mehr weg von Personenbezogenem entwickelt haben. Die Unterhaltung wird intensiver, als wir uns “Was bleibt” nähern und klar wird, wie oft sich die Verfasserin dieses Textes beim ersten Hören vertan hat. Verführt von Songs, die sich nicht sofort zu erkennen geben, die Maddy oft bewusst maskiert hat. Vielleicht, weil sie in ihnen mehr denn je von sich preisgibt oder vielleicht auch einfach, weil sie es kann - wenn man so virtuos mit Worten und Sounds spielen kann, stehen alle Wege offen. “Was bleibt” ist ein eher philosophisches Album, auf dem sich Maddy knallhart mit sich selbst auseinandersetzt und ein üppiges Labyrinth, in dem sich jeder seinen eigenen Ausgang suchen kann.

“Grund genug” war der Auslöser für dieses Album. Der Song handelt davon, sich auf den Weg zu sich selbst zu machen und loszulassen, was einem nicht gut tut. Der Track klingt nach klassischem Beziehungssong, ist es aber keineswegs: Es geht um eine schmerzliche berufliche Trennung in einem Business, in dem Vertrauen ein so wichtiges wie seltenes Gut ist. „Ein Teil meiner Karriere, also auch meines Lebens, ging so zu Ende. Unterm Strich also: ‚Danke für gar nichts, den Rest finde ich allein.’“

„'Automatisch‘ ist einfach eine coole Nummer, die Spaß macht!“, sagt Maddy voller Vorfreude - und lockt uns damit wieder genüsslich auf die falsche Fährte. Was auf den ersten Blick wie ein herrlich tanzbares Liebeslied klingt, ist tatsächlich eine Beschreibung dessen, was Depressionen mit einem machen. „Ich kämpfe schon mein Leben lang damit“, erklärt sie so offenherzig, dass man unwillkürlich schlucken muss. „Mich beschäftigt diese Hass-Liebe, diese regelrechte Art von Beziehung, die man mit der Depression hat. Mit diesem ungesunden Gefühl, das sich trotzdem beinahe wie eine Umarmung anfühlen kann.“

“Vor Dir” nimmt ausnahmsweise den direkten Weg. Ein mitreißendes, unverblümtes Liebeslied zu dem man bestens abgehen kann. Vermutlich, weil es eine durchtanzte Nacht heraufbeschwört, die wirklich stattgefunden hat und eine große Liebe, die tatsächlich existiert. „Es geht um die Momente, in denen alles um einen herum keine Rolle spielt, und man auf keinen Fall nach Hause will, weil es so schön ist.“ Ein Track, der nach dem perfekten Freiraum schmeckt und sich wie „für immer“ anfühlt.

In Musik getaucht hat Maddy das alles erneut mit Oliver Som, der sich schon bei den letzten Releases als perfekter Writing- und Producing-Partner herausgestellt hat. Gemeinsam und gänzlich unabhängig bauen sie ihre markante Soundwelt aus verspieltem Elektro und souveränem Pop um weitere Umlaufbahnen aus und aktualisieren ihre Kompositionen um das, was sie jetzt gerade inspiriert. Mit noch mehr Freiheit, noch mehr Selbstvertrauen und jeder Menge doppelten Böden. „Was bleibt“, fragt sich Madeline Juno - diese zwölf Songs, möchte man antworten.

Quelle: Embassy of Sound and Media / Warner Music

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Anni Perka - Kleines großes Glück (ab 27.03.2020)

Anni Perka - Kleines großes Glück (ab 27.03.2020)Nach zwei erfolgreichen Alben veröffentlicht Sängerin Anni Perka am 3. April 2020 ihre neue Single “Kleines großes Glück”. Damit präsentiert die Hamburgerin eine emotionale Popschlager-Hymne, die den besonderen Menschen in unserem Leben gewidmet ist und den Nerv dieser aufreibenden Zeit trifft. >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (20.03.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Pietro Lombardi - LOMBARDI (Album) | Wincent Weiss - Irgendwie anders (Live Edition) | Sebel - Zusammenstehen (Corona Virus Lied) | Feuerherz - 1x2x3x | Laith Al-Deen - Du bist es wert | Ella Endlich - Nichts tut mehr weh | >>

Weiterlesen ...

Feuerherz - 1x2x3x

Feuerherz - 1x2x3xDer Karriereweg der sympathischen Schlagerband Feuerherz geht auch 2020 weiter steil bergauf. Insbesondere bei ihrer neuen Singleauskopplung „1x2x3x“ aus dem aktuellen Album „VIER“ dürfte es schwierig werden nicht sofort auf die Tanzfläche zu wirbeln und die schönen Seiten des Lebens zu genießen. >>

Weiterlesen ...

Uta Bresan - Wir beide

Uta Bresan - Wir beideDas dynamische Soundlayout steht im Vordergrund der neuen Uta Bresan. Single „Wir Beide“ zeitgleich spielt der Song mit gefühlvollen Harmonien. Mit sanfter Synthi-Deckkraft hat Top-Produzent André Stade einen temperamentvollen Titel modelliert der durch die warmherzige Stimme Uta Bresan`s in großartigen Einklang gebracht wird – eine fließende Symbiose Namens „Wir Beide“. >>

Weiterlesen ...

Nicki - A Cowgirl bleibt a Cowgirl

Nicki - A Cowgirl bleibt a CowgirlZum Frühlingsanfang bricht das bayrische Cowgirl wieder auf - raus in die Natur: Nicki veröffentlicht ihre neue Single „A Cowgirl bleibt a Cowgirl“ heute! Flankiert von einem brandneuen Video, startet die Sängerin mit noch mehr Schwung ins neue Jahrzehnt... >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Déborah Rosenkranz - Liebe ist lauter (Album)

Déborah Rosenkranz - Liebe ist lauter (Album)Zum ersten Mal in ihrer Muttersprache: Mit ihren neuen Songs erzählt Déborah Rosenkranz Geschichten aus ihrem eigenen Leben. Unfassbar ehrlich geht sie darin auf Schmerz und Zerbruch aus ihrer eigenen Biografie ein - und versprüht dennoch Hoffnung und Stärke, die einfach himmlisch ist. >>

Weiterlesen ...

Wincent Weiss - Irgendwie anders (Live Edition)

Wincent Weiss - Irgendwie anders (Live Edition)Erfolgsalbum „Irgendwie anders“ in neuer Limited Deluxe-Edition inklusive neuer Songs und Live-Mitschnitt der Arena Tour. Es ist ein Fest schon vor dem Oster Fest und ein besonderes Geschenk an alle Fans und Freunde bester Popmusik! >>

Weiterlesen ...

Pietro Lombardi - LOMBARDI (Album)

Pietro Lombardi - LOMBARDI (Album)Sein Name steht für Sommer, für Sonne und natürlich für jede Menge heißer Beachparty-Vibes. Und auch als „DSDS“- Juror hat sich der sympathische und ständig gut gelaunte Sunnyboy mit seinen coolen Sprüchen und seinem lässigen Look in den letzten Jahren zu einem echten Publikumsliebling entwickelt. >>

Weiterlesen ...

Franzi Harmsen - Vielleicht ist nicht genug

Franzi Harmsen - Vielleicht ist nicht genugMit Anfang 20 versteht man schon einiges von der Liebe. Denn es ist die erste Verliebtheit, die das Leben maßgeblich prägt. Auch die 22-jährige Singer / Songwriterin Franzi Harmsen weiß, was die Liebe ihr bringen soll. >>

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.