Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

Eventbericht: Von Werwölfen und Werdackeln - EAV live in BerlinRadio VHR sagt DANKE an Daniela Herbig! Am 12.02.2015 gab es nach etwas über zwei Jahren im Berliner Tempodrom ein Wiedersehen mit...

der österreichischen Band EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung). Nur knapp 14 Tage vorher war das neue Album "Werwolf-Attacke" (Monsterball ist überall) erschienen. Viel Zeit hatten die Fans also nicht die neuen Songs auswendig zu lernen und gekonnt "mitzuheulen". Ja, denn mitheulen war erwünscht. Die Bühnenkulisse beeindruckte u.a. mit zwei grünen Werwölfen links und rechts und ließ nur erahnen, wieviel mühevolle Arbeit in diesem Programm stecken mußte. Nachdem um Punkt 20 Uhr alle Besucher ihren Platz eingenommen hatten, das Licht erlosch, und es dunkel wurde unter der Kuppel, war es an der Zeit die "Wolfs-Ohren" senkrecht zu stellen und sich in Lauerstellung zu begeben.

Ein zweieinhalbstündiges Marathon-Programm nahm seinen Anfang. Nach fünfjähriger Konzertpause war auch Mastermind Thomas Spitzer wieder mit von der Partie. Desweiteren hatte die EAV "Nachwuchs" bekommen: Einen neuen Drummer (Aaron Thier) und einen neuen Bassisten (Alvis Reid). Der erste Beifall setzte ein als Sänger und Frontmann Klaus Eberhartinger die Bühne betrat. Der Opener "Werwolf-Attacke" ließ bereits erahnen: Hier gibt es keine Schonkost, sondern ordentlich was auf und um die Ohren. Wer sich eine Karte gekauft hatte, nur um die großen Hits zu hören, war bei diesem Konzert gänzlich fehl am Platz. Einige Zuschauer quittierten das zwischendurch mit lautstarken Unterhaltungen mit dem Sitznachbarn. Auf der Bühne ließ man sich davon nicht beeindrucken. Mit einem satten Sound, einer phänomenalen, auf den Punkt genau gesetzten Lichtshow, intelligenten und tiefgründigen Texten ("...Politik geht mich nichts an, dafür bin ich taub und blind, solang' ich zum Kühlschrank find...") ließ die EAV nicht den geringsten Zweifel daran, daß sie es ernst meinen. Bissiger als je zuvor. Doch immer gepaart mit einer gehörigen Portion Humor. Klaus Eberhartinger tänzelte leichtfüßig über die Bühne, moderierte zwischen den Songs professionell und pointiert. Traurig und bedrückend wurde es bei dem Song "Unscheinbarer Bua", der die Geschichte eines Jungen erzählt, der zu einem Amokläufer wird. Thomas Spitzer sitzt dazu singend, mit einem weißen Kittel bekleidet, in einem engen Käfig.

Ein zusätzliches Highlight der Show war die große LED-Video-Leinwand, die viele Songs mit tollen Comix, gezeichnet von Thomas Spitzer, untermalte und eine einzigartige Atmosphäre erzeugte. Selbstverständlich wurden auch ein paar der großen EAV-Klassiker wie "Märchenprinz" oder "Heiße Nächte (in Palermo)" gespielt. Spätestens jetzt mutierte so mancher "Werdackel", wie Klaus Eberhartinger ein paar Fans zwinkernd wegen ihres eher mittelmäßigem "Wolfsgeheule" nannte, zu einem "echten" Werwolf. "Was ist los, was ist los - schaut denn keiner auf die Uhr...?", lautet eine Textzeile der EAV. Die Zeit verging wie im Flug. Alle Uhren schienen in Vergessenheit geraten zu sein. Übrig blieb ein gelungener Abend mit einem verzauberten Lächeln auf den Lippen und einem nachdenklichen Gefühl über den Zustand unserer Welt!

Quelle: Daniela Herbig

Suche

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (21.02.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Julia Lindholm - Boom (Album) | Karel Gott + Darinka - Fang das Licht (Stereoact Remix) | Annemarie König - Kann des sein | Manderes - Auf meinem Planeten | Matthias Roedder - Fuehlen atmen brennen | Franco Ferraro + Christopher Held - Ich will mit dir tanzen | Zeit-Flug - Mach ich die Augen auch zu >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (14.02.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Eva Luginger - Eigentlich bist Du nicht mein Typ | Marianne Rosenberg - Im Namen der Liebe | Calimeros - Sommer Sonne Honolulu | Julian David - So viel zu leben | >>

Weiterlesen ...

Sarah Jane Scott - I Love You (I`ll Tell You In A Song) (Madizin Remix)

Sarah Jane Scott - I Love You (I`ll Tell You In A Song) (Madizin Remix)Liebe ist stärker als Hass - so lautet die hoch aktuelle Botschaft von Sarah Jane Scott, der Queen Of Country-Schlager, mit der sie ihr Publikum aus der lähmenden Ohnmacht dieser manchmal sehr grauen Tage reißen möchte. >>

Weiterlesen ...

Maria Bonelli - Wie noch nie

Maria Bonelli - Wie noch nieSeit über 20 Jahren schafft sie es, ihre Fans immer wieder auf’s Neue zu verzaubern – mit ihrem ganz eigenen Charme, einer grandiosen Charakter-Stimme mit Wiedererkennungswert und allem voran natürlich einem Gespür für besondere Musik. Die Rede ist natürlich von Maria Bonelli. >>

Weiterlesen ...

Laura Wilde - Liebe ist ein Bumerang

Laura Wilde - Liebe ist ein BumerangAus ihrem erfolgreichen Chart-Album „Lust“ präsentiert uns Laura Wilde den eingängigen und tanzbaren Ohrwurm „Liebe ist ein Bumerang“. „…und wie könnte es passender sein, dass gerade am 14.02.2020 der Promotion-Start für diesen Mega-Song von meinem aktuellen Album LUST ist…“, kündigt die Sängerin ihren Fans diesen Titel via Facebook an. >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Yann Sterling - ZU VIEL GEFÜHL(T)

Yann Sterling - ZU VIEL GEFÜHL(T)Mit einer Vielzahl junger Hamburger Talente, selbst komponierten und produzierten Stücken, die sich durch eine behutsame Instrumentierung auszeichnen (melancholische kräftige Piano-Chords, Bass Lines + drückende Beats) ist "ZU VIEL GEFÜHL(T)" das Debüt-Album des Hamburger Produzenten Yann Sterling. >>

Weiterlesen ...

Katrin Huß - Weeste

Katrin Huß - WeesteOffenherzigkeit ist ihr Markenzeichen und Klartext reden sowieso. Nachdem die TV-Journalistin Katrin Huß auf dem Höhepunkt ihrer Fernsehkarriere beim MDR nach 20 Jahren einfach ausstieg, schrieb sie ihr Buch „Die traut sich was“ und führt seitdem erfolgreich ihre eigene Yogaschule. Sie hält Vorträge über ihre Reise-Abenteuer am Mount Everest, Kilimandscharo, den New-York-City-Marathon, macht damit anderen Menschen Mut, sich im Leben mehr zuzutrauen und loszulassen, was nicht passt. >>

Weiterlesen ...

Heinz Rudolf Kunze - Der Wahrheit die Ehre (Album am 21.02.2020)

Heinz Rudolf Kunze - Der Wahrheit die Ehre (Album am 21.02.2020)Heinz Rudolf Kunze twittert nicht. Er bringt ein neues Album heraus, wenn es etwas zu sagen gibt. Und es GIBT derzeit etwas zu sagen für den Pop- und Politpoeten, und zwar nicht zu knapp. >>

Weiterlesen ...

2raumwohnung - Hier sind wir alle

2raumwohnung - Hier sind wir alle"Hier sind wir alle - Musik für ein Generation, die nicht aufgibt. Wir sind Hope-Punks. Utopien statt Dystopien! Das KOMMT ZUSAMMEN des Jahres 2020. „Schlaf oder Tod - es kommt ein Morgenrot“"

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.