Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

Alphaville - Love Will Find A Way„Love Will Find a Way“ entstand Ende November 2007 während einer Aufnahmesession für „Catching Rays on Giant“ auf Sylt. Wir hatten ein Haus in Kampen gemietet, irgendwo in den Dünen und machten da ordentlich Krach, was kein Problem war, weil die Insel zu dieser Jahreszeit menschenleer ist. >>

Die Nächte waren eiskalt, stürmisch, klar und sternenübersät. Der Saum der Milchstraße leuchtete hell über unseren Köpfen und wohl auch ein bißchen in uns hinein. Einmal flitzten sogar ein paar UFOs am Nachthimmel herum und wir diskutierten lange darüber, was das wohl gewesen sein mochte.

In dieser Zeit passierte es: Irgendwann zwischen den Jams für „Gravitation Breakdown“ und „End of the World“ spielte Rainer eine Wahnsinns-Akkord-Progression, die alles zum sofortigen Stillstand brachte. Die Albumproduktion war vergessen, wir jagten dieser einen glückseligen Inspiration hinterher, die uns für einen kurzen Moment gestreift hatte. Solche Rennen enden oft fruchtlos, weil es nicht leicht ist, jenen Moment noch einmal einzufangen; es ist so ähnlich wie mit den UFOs. Aber in diesem Fall klappte es und innerhalb kürzester Zeit wurde daraus… „Love will find a Way“, unser Weihnachtslied!

Wir waren so stolz darauf, daß wir es schon auf dem nächsten Konzert brachten, vermutlich noch im gleichen Monat, also etwas verfrüht. Aber wir waren dermaßen happy damit, wir hätten es sogar im Hochsommer gespielt. Seltsamerweise dachte keiner von uns die ganzen folgenden Jahre an eine Veröffentlichung. Es war wie das unbewußte Warten auf den perfekten Zeitpunkt. Und der kam mit den Vorbereitungen für die „Sing meinen Song“ Weihnachtssendung in diesem Jahr. - Wir hoffen, daß Euch unser Lied gefällt. Es hat ne lange Reise hinter sich: Direkt aus unseren Herzen und möglicherweise aus denen unserer ausserirdischen Freunde von damals quer durch Zeit und Raum direkt auf unsere Website
.
Euch allen Frieden, Liebe und Licht; folgt Eurem Stern und genießt die Weihnachtszeit!

Quelle: BUDDE MUSIC

Suche

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (21.02.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Julia Lindholm - Boom (Album) | Karel Gott + Darinka - Fang das Licht (Stereoact Remix) | Annemarie König - Kann des sein | Manderes - Auf meinem Planeten | Matthias Roedder - Fuehlen atmen brennen | Franco Ferraro + Christopher Held - Ich will mit dir tanzen | Zeit-Flug - Mach ich die Augen auch zu >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (14.02.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Eva Luginger - Eigentlich bist Du nicht mein Typ | Marianne Rosenberg - Im Namen der Liebe | Calimeros - Sommer Sonne Honolulu | Julian David - So viel zu leben | >>

Weiterlesen ...

Julian David - So viel zu leben

Julian David - So viel zu leben"So viel zu leben“ gibt es noch bei Julian David, der uns mit dieser Single rausholt aus der trüben Winter- Stimmung, die uns gerade so richtig auf das Gemüt schlägt. Also ergreifen wir nur zu gern dieses rettende „glückliche Händchen“, das uns JULIAN so lebensfroh entgegenstreckt und das er auch immer wieder mit seinen Singles und >>

Weiterlesen ...

Calimeros - Sommer Sonne Honolulu

Calimeros - Sommer Sonne HonoluluMit ihrem signifikanten Calimeros-Sound und dem melodischen Verständnis Musik mit hohem Wiedererkennungswert zu produzieren schickt das erfolgreichste Schlagertrio Europas „Sommer, Sonne, Honolulu“ ins Rennen. >>

Weiterlesen ...

Marianne Rosenberg - Im Namen der Liebe

Marianne Rosenberg - Im Namen der LiebeMit der Titelsingle „Im Namen der Liebe“ verkürzt Marianne Rosenberg die Wartezeit aufs gleichnamige Album, das am 13. März 2020 via LOLA/Telamo erscheint. Schon die erste Vorab-Single „Wann (Mr. 100%)“ hatte in kurzer Zeit mit mehreren hunderttausend Aufrufen des Musikvideos eine enorme Resonanz bei den Fans und >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Yann Sterling - ZU VIEL GEFÜHL(T)

Yann Sterling - ZU VIEL GEFÜHL(T)Mit einer Vielzahl junger Hamburger Talente, selbst komponierten und produzierten Stücken, die sich durch eine behutsame Instrumentierung auszeichnen (melancholische kräftige Piano-Chords, Bass Lines + drückende Beats) ist "ZU VIEL GEFÜHL(T)" das Debüt-Album des Hamburger Produzenten Yann Sterling. >>

Weiterlesen ...

Katrin Huß - Weeste

Katrin Huß - WeesteOffenherzigkeit ist ihr Markenzeichen und Klartext reden sowieso. Nachdem die TV-Journalistin Katrin Huß auf dem Höhepunkt ihrer Fernsehkarriere beim MDR nach 20 Jahren einfach ausstieg, schrieb sie ihr Buch „Die traut sich was“ und führt seitdem erfolgreich ihre eigene Yogaschule. Sie hält Vorträge über ihre Reise-Abenteuer am Mount Everest, Kilimandscharo, den New-York-City-Marathon, macht damit anderen Menschen Mut, sich im Leben mehr zuzutrauen und loszulassen, was nicht passt. >>

Weiterlesen ...

Heinz Rudolf Kunze - Der Wahrheit die Ehre (Album am 21.02.2020)

Heinz Rudolf Kunze - Der Wahrheit die Ehre (Album am 21.02.2020)Heinz Rudolf Kunze twittert nicht. Er bringt ein neues Album heraus, wenn es etwas zu sagen gibt. Und es GIBT derzeit etwas zu sagen für den Pop- und Politpoeten, und zwar nicht zu knapp. >>

Weiterlesen ...

2raumwohnung - Hier sind wir alle

2raumwohnung - Hier sind wir alle"Hier sind wir alle - Musik für ein Generation, die nicht aufgibt. Wir sind Hope-Punks. Utopien statt Dystopien! Das KOMMT ZUSAMMEN des Jahres 2020. „Schlaf oder Tod - es kommt ein Morgenrot“"

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.