Dorfrocker - A Scheib'n abschneiden

headerlogo

Dorfrocker - A Scheib'n abschneidenDie neue Single – ein Song für den Opa der Dorfrocker; Die Dorfrocker stehen zu ihren Wurzeln. Bereits mit ihrem Hit „Dorfkind“, der Mitsing-Hymne für alle Leute vom Land, haben die bodenständigen Franken dies ganz unmissverständlich klar gemacht und ein Bekenntnis zu ihrer dörflich-ländlichen Herkunft abgelegt. Mit ihrer neuen Single „A Scheib’n abschneiden“, wieder aus der Feder von Sänger Tobias, besingen die drei Brüder ein weiteres Mal ihre Wurzeln, diesmal allerdings nicht die geografischen, sondern die familiären. Von wem ist da also im Song

die Rede, wenn es heißt: „Von dir kann ich mir a Scheib’n abschneiden“? Die Antwort: vom eigenen Opa. Ihn bezeichnen Philipp, Tobias und Markus als ihren erster „Promoter“. Als die drei Brüder nämlich als kleine Knirpse begannen Musik zu machen und bereits im frühen Grundschulalter erstmals Bühnenluft schnupperten, war Opa Edmund es, der sie zu den ersten Auftritten fuhr und die ersten Instrumente sponserte. Er war es, der im Wirtshaus allen stolz von „seinen Jungs“ erzählte. Und nun ist es umgekehrt und die Dorfrocker erzählen bzw. singen in ihrer neuen Single stolz von ihrem – mittlerweile verstorbenen – Opa. Doch wer denkt, dass es sich deshalb bei „A Scheib’n abschneiden“ um eine traurige Ballade handelt, der liegt falsch. Der Song überzeugt durch seine locker-positive Grundstimmung, ist musikalisch leicht countrymäßig angehaucht und außerdem im Dorfrocker-typischen Mix aus Akkordeon und E-Gitarre. Was den Inhalt betrifft: „Einfach grad raus“, so wird der Opa im Songtext beschrieben, als ein geradliniger Typ also, der auch mal deutliche Worte nicht scheute. Und daran wollen sich die Dorfrocker genauso ein Vorbild nehmen wie am Motto „Alles geb’n“, was den Leistungsgedanken und Arbeitsethos des Opas widerspiegelt.

Sich selbst schonen die drei Brüder auch nur selten. Als Dorfrocker sind sie mittlerweile zu einem kleinen Familienunternehmen gewachsen. Die Aufgaben abseits der Bühne sind klar verteilt. Markus kümmert sich um die Organisation und das Management, Philipp um viele verschiedene Sachen wie die Buchhaltung, die Homepage oder um Video- und mediengestalterische Sachen. Tobias schreibt vor allem die Songs. Dazu kommen natürlich noch die Auftritte, und die Anzahl ist enorm. Über 800 Live-Shows spielten sie seit 2007, alleine 120 sind es im Jahr 2014 – und das alles immer zusammen mit ihrer Live-Band. Auf ihrer „Dorfkind“-Tour waren sie zuletzt in ausverkauften Hallen und vier Ländern unterwegs. Neben den vielen Live-Terminen können die Dorfrocker außerdem über 80 TV-Shows und weitere, zahlreiche Promotermine verbuchen. Ihr aktuelles Album „Dorfkind und stolz drauf“ schoss sensationell auf Platz 12 der deutschen Album Charts – das gelang bis dato keiner anderen Band im Bereich der „Neuen Deutschen Volksmusik“. Was die aktuelle TV-Präsenz 2014 betrifft: Im Frühjahr war das Brüder-Trio sowohl in Florian Silbereisens bekannter ARD-Samstagabendshow (zum elften Mal!) zu Gast als auch im legendären „Musikantenstadl“. Beide Male sorgten sie dabei für den Stimmungshöhepunkt der Sendung. Im Sommer stehen darüber hinaus bereits weitere TV-Termine auf dem Plan, unter anderem „Immer wieder sonntags“ in der ARD sowie der ZDF-Fernsehgarten.

Wer nun denkt, dass sich die Dorfrocker in ihrer Freizeit zu Hause auf die Couch legen, der kennt sie schlecht. Als Ausgleich neben ihren schweißtreibenden Bühnen-Shows gehen sie nämlich sogar noch regelmäßig Joggen und Radfahren. Und auch hier treten sie in die Fußstapfen ihres Großvaters. Der Radsport war nämlich auch schon eines seiner Hobbys in jungen Jahren. Und genauso gern wie ihr Opa nach einem harten Tag als Parkettbodenleger seiner Zeit ins Wirtshaus „eingekehrt“ ist, so trinken auch die Dorfrocker gern mal ein Bierchen. Beides – Arbeitsethos und Trinkgenuss – haben Philipp, Tobias und Markus also wohl von ihrem Opa mit auf den Weg bekommen. Kein Wunder, die Drei waren in ihrer Jugend immer wieder gemeinsam mit ihm auf Baustellen zum Parkettbodenlegen und -schleifen unterwegs. Sie machten quasi Ferienjob beim eigenen Opa und wissen deshalb genau von was sie singen, wenn es im Liedtext heißt „so a Stück von dir steckt auch drin in mir“ und „bei dir da floss des Bier und auch der Schweiß“. Heute fließt der Schweiß bei den Dorfrockern dafür regelmäßig und ausgiebig bei ihren Konzerten, wenn sie auf der Bühne Gas geben.

Ganz besonders heiß wird es auch dieses Jahr wieder beim Jahres-Highlight aller Dorfrocker Fans hergehen, dem großen Dorfrocker Open Air am Samstag, den 2. August 2014, in Kirchaich bei Bamberg. Dabei werden wieder mehrere Tausend Fans und Zuschauer aus allen Himmelsrichtungen erwartet, die zusammen mit ihren Idolen eine fröhlich-friedliche Party feiern wollen. Zu Gast im Vorprogramm sind in diesem Jahr unter anderen DSDS-Sänger Norman Langen und der Ex-Klostertaler Frontmann Markus Wolfahrt.

Quelle: Hellywood Music

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Diana Burger Interview

Diana Burger - Interview

Newsflash - Schlager

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (06.10. - 13.10.2020)

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (03.03. - 09.03.2020)Platz 1 in der Radio VHR - Musik Wunschbox geht in dieser Woche an: Ramon Roselly (Unendlich). Auf Platz 2 dann Andrea Berg (Du hast mich tausendmal belogen). Auf Platz 3 folgen dann Allessa (Von mir aus kannst du gehen) und Silke Vogt (Farben dieser Welt). Berücksichtigt sind ausschliesslich regelkonforme Musikwünsche. >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (09.10.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Agatha Singer - Komm lass uns fliegen | Andrea Karrer - Was wird | Anna-Maria Zimmermann - Tausend Farben hat das Glück | Daniel Sommer - Zuhause | >>

Weiterlesen ...

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (29.09. - 06.10.2020)

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (03.03. - 09.03.2020)Platz 1 in der Radio VHR - Musik Wunschbox geht in dieser Woche an: Alexander Jahnke (Liebe kann alles). Auf Platz 2 dann Vincent Gross (Ich schenk dir mein Herz). Auf Platz 3 folgen dann Alexander M. Helmer (Funkenfliegerblisk) und Michael Morgan (Die Frau in meinen Träumen). Berücksichtigt sind ausschliesslich regelkonforme Musikwünsche. >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (02.10.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Feuerherz - VERDAMMT GUTE ZEIT (Das Beste von Feuerherz) | Anita & Alexandra Hofmann - Sünden der Nacht | Cat Ballou - Du bes nit allein | Die Musikapostel - Sieben Weltwunder | >>

Weiterlesen ...

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (22.09. - 29.09.2020)

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (03.03. - 09.03.2020)Platz 1 in der Radio VHR - Musik Wunschbox geht in dieser Woche an: Semino Rossi (Du warst das schönste Mädchen). Auf Platz 2 dann Deborah Rosenkranz (Liebe ist lauter. Auf Platz 3 folgt dann Sabrina Gausmann (Mein Universum). Berücksichtigt sind ausschliesslich regelkonforme Musikwünsche. >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Rolf Brendel - Vergessene Helden (Album)

Rolf Brendel - Vergessene Helden (Album)2020 goes NDW und 80s. Wer wissen will, wie die Neue Deutsche Welle wohl in der heu- tigen Zeit klingen würde, muss nicht lange suchen – Rolf Brendel liefert dafür mit seinem am 02. Oktober 2020 erscheinenden Debüt-Solo-Album „Vergessene Helden“ den Soundtrack. >>

Weiterlesen ...

David Vidano - SLO MO (Album)

David Vidano - SLO MO (Album)Nicht München, Hamburg oder Berlin, sondern Ochtrup ist der Dreh- und Angelpunkt für David Vidano. Und vielleicht heißt es ja irgendwann auch: "Nach Unheilig scha!t es ein weiterer Ochtruper Künstler in die Charts". >>

Weiterlesen ...

Niedeckens BAP - ALLES FLIESST (Album)

Niedeckens BAP - ALLES FLIESST (Album)Im neuen Album von Wolfgang Niedeckens BAP fließt tatsächlich alles zusammen, was diese Band und ihren Sänger seit Jahrzehnten auszeichnet: Musikalisch. Gedanklich. Biografisch. Was Gesang, Energie und Schaffenskraft betrifft mag Niedecken immer noch als 30-jähriger durchgehen. >>

Weiterlesen ...

PUR - Keiner will alleine sein

PUR - Keiner will alleine seinDrei Buchstaben und doch so aussagekräftig: Bei PUR weiß sofort jeder wer gemeint ist. Kaum zu glauben, dass es die einstige Schülerband nun schon 40 Jahre gibt. Ihr allererstes #1 Album liegt bereits fünfundzwanzig Jahre zurück. Seither können PUR unzählige Gold- und Platinplatten ihr Eigen nennen. Und eins ist sicher - ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.