Die Schäfer - Eig'ne Wege Geh'n (VÖ: am 10.1.2014)

headerlogo

Die Schäfer - Eig'ne Wege Geh'n"  (VÖ: am 10.1.2014)"Eig’ne Wege geh’n" heißt das mit Spannung erwartete und ab 10.01.14 erscheinende neue Album der „Schäfer“: „Eig'ne Wege geh'n“: Für „Die Schäfer“ führten diese Wege über 23 Jahre bis hinauf in die Spitze der Charts. Sie führten zu ungezählten Life-Konzerten, in die Herzen einer stetig wachsenden Zuhörerschaft und zu umjubelten Auftritten in allen großen TV-Sendungen . Viele, viele Fans sind diese Wege mitgegangen. Sie haben die Höhen und Tiefen in der langen Geschichte der „Schäfer“ miterlebt. Sie blieben auch dann an der Seite der Gruppe, wenn jene Wege mal steinig waren oder fast unüberwindlich

schienen. „Ihnen allen, unseren treuen Fans, ist dieses Album gewidmet“, sagt „Oberhirte“ Uwe Erhardt.

Dreizehn brandneue Lieder sind darauf zu hören. Bereits erfolgreich in den Charts läuft die Singleauskopplung „Lass die Arbeit - Arbeit sein“. Das fröhlich beschwingte Lied ist wie der (Noten-)Schlüssel zum Erfolgsgeheimnis der „Schäfer“: Ihre Fähigkeit, das Leben, die täglichen Pflichten nicht allzu schwer zu nehmen. „Lieber Feste feiern, als feste arbeiten“, sagen sie augenzwinkernd. Diese Freude am Leben besingt auch der Titel „Heyjo“, dessen mitreißendem Sound man sich nur schwer entziehen kann. „Wir waren zwar in einem kleinen Studio, als es aufgenommen wurde,“ so Uwe Erhardt. „aber das Lied klingt, als ob wir es gerade life auf einer großen Bühne singen.“ Das kommt nicht von ungefähr: Den „Schäfern“ liegt nichts an „technischem Schnickschack“, der auch die letzten! tonalen Unebenheiten glättet. Uwe Erhardt: „Wir wollen authentisch sein. Falsche Gefühle verabscheuen wir. Aber Echtheit, Glaubwürdigkeit kommen nicht aus Computerchips. Sie kommen allein aus dem Herzen.“

Vor allem die ältere Generation weiß diese Ehrlichkeit zu schätzen. Sie macht den Großteil des Publikum der vier Barden aus Bretten (Baden-Württemberg) aus. Wenn die „Schäfer“ auftreten, scheint es keine Trennung zwischen Bühne und Saal zu geben. „Es ist so als spielten sie mitten unter uns“, berichtete ein begeisterter Fan nach einem Auftritt. Eben genau die Art, wie „Die Schäfer“ einst begonnen hatten. Die Entstehung der “Schäfer“ geht auf das mittelalterlicher Volksfest „Peter-und-Paul-Fest“ im heimischen Betten zurück. An diese Zeit erinnert das Volkslieder-Medley „Zum Tanze da geht ein Mädel“ des neuen Albums, in dem mit Drehleier, Laute, Geige, Akkordeon und Mandoline aufgespielt wird.

Auf eben solchen Festen sind die „Schäfer“ noch immer zu finden. Die kleinen Auftritte sind ihnen so wichtig wie die großen Events. Uwe Erhardt: „Entscheidend ist die Nähe zum Publikum.“ Nie wollten „Die Schäfer“ den schnellen Erfolg um jeden Preis. „Wir waren niemals bereit, dafür Traditionen und Werte wegzuwerfen“, betonen sie. Darum auch wirkten „Die Schäfer“ zu keiner Zeit abgehoben oder gefangen in der glitzernden Welt der Stars.

Noch immer gehen sie barfuß und nicht in Lackschuhen. Auch wenn ihre Lieder zu erstaunlichen Höhenflügen in den Charts führten – die Musikanten selbst haben nie die Bodenhaftung verloren.
„Eig’ne Wege geh’n“ - das heißt aber auch, bislang nie betretene Pfade einzuschlagen. Für „Die Schäfer“ bedeutete dies, erstmals mit neuen Teams zu arbeiten. Neben Uwe Erhardt zeichnet jetzt Wolfgang G. Herrmann als Produzent verantwortlich. Er war es auch, der die Musik zu allen Liedern beisteuerte, und zwar in alter Schäfermanier, doch in neuem musikalischen Gewand. Neu ist zudem die Kooperation mit dem jungen Plattenlabel TELAMO/Sony Music um Ken Otremba. Es ist der Beginn einer erfolgreichen Zusamenarbeit - die, so sind alle Beteiligten überzeugt, lange anhalten wird. Auf jeden Fall länger als nur „Einen Sommer lang“, wie es auf einem weiteren Titel des aktuellen Album heißt. Es ist ein tanzbarer, rhythmisch moderner Song, der somit den Bogen von den alten Volksliedern über das musettehafte Stück „Das Blumenmädchen&l! dquo; bis hin zum Popschlager wie „Alle wollen nur das Eine“ schlägt.

Ist das ein gewagtes Unternehmen? Nicht, wenn es „Die Schäfer“ anpacken. „Wir folgen keinem Trend. Wir setzen selber welche“, sagen die Vier. Man muss eben nicht nur ein großes Können oder eine tolle Ausstrahlung besitzen, will man so erfolgreich sein. Immer gehört auch ein bisschen Mut dazu, um „Eig’ne Wege geh’n“ zu können.

Quelle: Heimat PR / Telamo

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Werbung - Misha Kovar

Misha Kovar

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (16.07.2021)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Alexa Feser - Einen | Alexander Martin - Ich komm mal vorbei | Bea Larson - Meine Stimme | Beatrice Egli - Alles was du brauchst | Bianca Schnelle - Wer kann dir schon widerstehn | Charlotte Giers - Alles gesehen, alles gehört | DANIELA MARTINEZ - Die schönsten Momente | ElisaLeen - Meine Lieder | Gaby Baginsky - Rekordverdächtig | >>

Weiterlesen ...

Marlena Martinelli - Ich würd es wieder tun

Marlena Martinelli - Ich würd es wieder tunDie bezaubernde hübsche aus der Steiermark singt vom schönsten und gleichzeitig schwierigsten Thema in unserem Leben: der Liebe! Dem wunderbaren Hochgefühl, dem Prickeln im Bauch, dem Glänzen in den Augen und dem Wunsch - es möge für immer währen. >>

Weiterlesen ...

Bata Illic - Für mich bist du heut noch schön

Bata Illic - Für mich bist du heut noch schönBata Illic - Die Jahre vergehen, doch die Liebe bleibt…. Erst am vergangenen Sonntag wurde er von Stefan Mross in der aktuellen Ausgabe von „Immer wieder Sonntags“ mit seinem neuen Titel „Für mich bist du heut noch schön“ auf das Herzlichste empfangen und als einzigartiges ganz, ganz starkes und großes Vorbild für uns alle mehr als treffend bezeichnet und geehrt. >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (09.07.2021)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Alvaro Soler - Magia (Album) | Amigos - Freiheit | Bernhard Brink - Brennendes Herz | Chris Elbers - Sternenfeuer in der Nacht | Die Traumpiloten - Wir sind wie Traumpiloten | DJ JEEZY feat. Fourty & Gentleman - Ice Cream | Fae August - Falsch | Gina Brese - Fühl dich frei | >>

Weiterlesen ...

Hansi HInterseer - Marina

Hansi HInterseer - MarinaMit Einzug des Sommers lässt Hansi Hinterseer seine Fans wieder strahlen: er präsentiert uns seine neue Sommer-Single. „Marina“ ist nicht nur ein zeitloser Gute-Laune-Evergreen, sondern auch der fröhlich-beschwingte Vorbote für das sehnlichst erwartete neue Hansi-Album „Weil es dich gibt“, das für Frühjahr 2022 geplant ist. >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Kevin Brain Smith - 1000 Kilometer Freiheit

Kevin Brain Smith - 1000 Kilometer Freiheitin echter Song, der durch die vielen Stationen im Leben von Kevin Brian Smith entstanden ist. Und ein Song, der allen aus der Seele spricht, die das Gefu?hl haben, endlich raus zu mu?ssen aus ihrem Alltag, gesellschaftlichen Zwa?ngen, ihrem Eingeengt sein, ihrer Unfreiheit. >>

Weiterlesen ...

Fabian Harloff - Feste feiern

Fabian Harloff - Feste feiernDer Sänger und Schauspieler Fabian Harloff (Notruf Hafenkante) liefert mit der Country Pop Nummer „Feste feiern„ vielleicht den Spätsommerhit 2021. Wie immer hat das Multitalent den Song selber geschrieben und produziert. Wie der Titel schon verrät geht es in dem Lied darum, dass man die Feste so feiern und die schönen Tage so genießen sollte, wie sie kommen. >>

Weiterlesen ...

Clueso x Andreas Bourani - Willkommen Zurück

Clueso x Andreas Bourani - Willkommen ZurückDie ersten warmen Lichtstrahlen des Jahres lo?sen sich aus dem Himmel, stu?rzen in Richtung Erde. Wirbeln durch das Gru?n der Ba?ume, verheddern sich in den blu?henden Linden. Rasen auf Kneipen und Bars zu, prallen an Sonnenbrillen ab, brechen sich in eisgeku?hlten, schimmernden Gla?sern. >>

Weiterlesen ...

Silly - Instandbesetzt (Album am 17.09.2021)

Silly - Instandbesetzt (Album am 17.09.2021)Die Band SILLY um Ritchie Barton (Keyboard), Uwe Hassbecker (Gitarre) und Jacki Reznicek (Bass) veröffentlicht ihr Album zur erfolgreichen Analog-Tour, ergänzt um 3 neue Songs. Mit dabei: die Sängerinnen AnNa R. und Julia Neigel. Im Herbst geht es wieder gemeinsam auf Tour. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.