Bei Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop läuft:

Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Alpenchill - Magie der Berge Vol. 1 (VÖ: 25. April 2014)Dieser Ausblick, diese Weiten, dieses Licht, die vereinzelten Kuhglocken, die man in der Ferne vernimmt, diese unglaubliche Ruhe, die so nur hier oben einkehrt: Mit „Alpenchill – Magie der Berge, Vol. 1“ stellt TELAMO ein brandneues Chill-Out-Projekt vor, das elektronische Beats mit gediegenen Melodieteppichen und Hochland-Flair vereint und den perfekten Lounge-Abend garantiert. „Magie der Berge, Vol. 1“ erscheint am 25. April 2014. Der Name dieses Projekts ist ganz klar Programm: Musik zum Chillen und Entspannen, hoch oben über den Dächern der Welt, um neue Energie zu tanken, einfach mal durchzuatmen und

die Seele baumeln zu lassen. Die Musik von Alpenchill entführt einen vom ersten bis zum letzten Track raus aus dem Alltagstrubel: den Blick in die Ferne gerichtet, nur die besten Freunde um einen versammelt – wer Après-Ski gerne etwas ruhiger angeht, hat hier seinen Soundtack gefunden. Gediegene Beatlandschaften inklusive Kuhglocke und unbedingtem Feel-Good-Faktor, mit Sounds, die sich wie Sonnenstrahlen den Weg durch die Wolkendecke bahnen und freie Sicht bis zum Horizont gewähren – und zwischendurch darf sogar ein wenig getanzt werden.

Hinter den eingängigen Kompositionen von „Magie der Berge, Vol. 1“ steckt einerseits Dennis Bohn, der als mehrfach für einen ECHO nominierter Kopf von Brooklyn Bounce seit 1996 einen Hit nach dem anderen im Dance-Bereich gelandet hat und auf mehrere Millionen verkaufter Singles zurückblicken kann. Zusammen mit seinem Alpenchill-Mitstreiter Josko Kasten, einem renommierten Toningenieur aus Hamburg, den der Hit-Produzent ursprünglich über seinen Vater kennengelernt hatte, bricht Bohn nun in vollkommen neue klangliche Regionen auf: Man hört sofort, wie sehr die beiden Producer es genossen haben, die für ihre Verhältnisse ungewöhnlich ruhigen und entspannten Klangwelten zu kreieren und sich darin zu verlieren..

Selbstverständlich wird auf diesem Longplayer nichts überstürzt: Viele der eingängig-entspannten Tracks aus der Feder von Dennis Bohn und Josko Kasten sind deutlich über fünf Minuten lang. Angefangen beim erfrischend-belebenden „Morgentau“, der mit seinen Kuhglocken das Erwachen des Tages nachzeichnet, macht ein Stück wie „Heimweh (nach den Bergen)“ augenblicklich Lust auf gemütliche Stunden in einer Lounge mit Panorama-Blick. Danach gibt’s Downtempo-Highlights, wohin das Auge reicht: Mal klingen die Chill-Out-Kompositionen nach viel, viel Freiraum und unendlichen Weiten („Die Nacht bricht herein“), mal strahlen sie einfach nur Ruhe aus, wie z.B. im Fall von „Erwachen“: Man sieht förmlich das Majestätische der Berglandschaften vor sich, wie in Zeitlupe, bis auch hier der Beat durchbricht – wie Lichtstrahlen zwischen den Fe! lswänden...

Mal präsentieren sie das beruhigende Rauschen von „Unten am Fluss“, mal den flotten „Vogelswing“ mit seiner epischen Akkordfolge, dann wieder ist es der „Weiden Groove“ mitsamt Kuhglocken und einem treibenden Beat, bis das programmatische „Chillout von der Alm“ kurz vor Schluss wieder Ruhe reinbringt. Der „Glockentanz“ setzt noch mal auf Four-to-the-Floor und Tanzbares, woraufhin „Café del Alp“ das gesamte Album sehr gut auf den Punkt bringt: Verwandt mit Klassikern wie „Café del Mar“, setzen die beiden Produzenten auf Sounds aus den Bergen und klangliche Weiten und Ebenen, die man so nur hoch über dem Alltagstreiben findet.

Ähnlich wie ein Kurzurlaub endet auch „Magie der Berge, Vol. 1“ schließlich mit der „Abreise (Auf Wiedersehen und bis bald)“: Die 16 Tracks umfassende Lounge-Session von Alpenchill klingt entspannt aus und macht dabei gleich wieder Lust auf den nächsten Hochland-Abstecher – man darf gespannt sein auf Volume 2!

Quelle: heimat pr

Suche

Newsflash - Schlager

Giovanni Zarrella feat. Jana Ina Zarrella - Cosi sei tu (So bist du)

Giovanni Zarrella feat. Jana Ina Zarrella - Cosi sei tu (So bist du)Er gehört zu den größten Liebeshymnen Deutschlands: Peter Maffays „So bist du“ bewegte 1979 eine ganze Nation. Passend zur wohl romantischsten Jahreszeit erscheint der Song in italienisch-deutscher Neuinterpretation von Giovanni Zarrella im Duett mit seiner Frau Jana Ina. >>

Weiterlesen ...

Jelfi - Der Weg zu den Sternen

Jelfi - Der Weg zu den SternenJelfi - Jenny van Bree und Wolfgang Nadrag - sie sind mit großen Schritten dabei die Musikbranche komplett auf den Kopf zu stellen. Sei es mit Songs für Kollegen oder mit ihren eigenen Singles. >>

Weiterlesen ...

Roland Kaiser & Maite Kelly - Klinget hell ihr Glocken

Roland Kaiser & Maite Kelly - Klinget hell ihr GlockenDas Kult-Duo Maite Kelly und Roland Kaiser hat sich für die Aufnahme einer Weihnachtshymne in einem Aufnahmestudio wiedervereint. Und das für einen ganz besonderen Song, zu dem beide Künstler nicht "Nein" sagen konnten… und wollten. >>

Weiterlesen ...

Werbung

Sebastian Bringmann - Du kannst meine Seele sehen

Deutscher Popschlager

Anzeige

Newsflash - Deutsch Pop

Robin Henderson - Liebe wen Du willst

Robin Henderson - Liebe wen Du willstLiebe wen Du willst - Ein Song gegen Diskriminerung, Mobbing und Gewalt. In Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein „Liebe wen Du willst“ veröffentlicht Robin Henderson am 6.12.2019 sein nächstes musikalisches Meisterwerk. >>

Weiterlesen ...

Wincent Weiss - Kein Lied (ab 06.12.2019)

Wincent Weiss - Kein Lied (ab 06.12.2019)Am 06.12. erscheint mit dem Song „Kein Lied“ ein brandneuer Song, eine wahrlich emotionale Piano Ballade, die sich in ihrer Anmutung >>

Weiterlesen ...

FAYZEN feat. CLUESO - Von ganz allein

FAYZEN feat. CLUESO - Von ganz alleinFayzen hat einen Song mit Clueso gemacht - Text und Musik gab es schon lange von Fayzen und Clueso hatte sofort Lust mitzumachen! >>

Weiterlesen ...

Newsflash - International

Tokio Hotel - Chateau

Tokio Hotel - Chateau"Chateau" ist einer der eindeutigsten Pop-Tracks des neuen Albums und die dritte Single des mit Spannung erwarteten sechsten Studioalbums von Tokio Hotel, das Anfang 2020 veröffentlicht wird. >>

Weiterlesen ...