Werbung

headerlogo

Schlager | Aktuelle News + Nachrichten

Vincent Gross - NordlichterIn der neuen Hitsingle „Nordlichter“ aus Vincent Gross‘ kommenden Album „Möwengold“ vermischen sich verschiedenste musikalische Elemente zu einem modern und frisch klingenden Schlagerhit. Vincent sendet mit dem Lied ein weiteres magisches Leuchtzeichen aus dem Herzen. Das Lied ist ein melodiöser Pop-Schlager mit Dance-Groove und geschickt gesetzten rhythmischen Streichern. >>

Vordergründig geht es um die Magie des wohl schönsten Lichtes der Welt, das grün, gelb und orange über dem Himmel schwebt. Im Hintergrund verwebt Vincent hier die Liebe zu seiner zweiten Heimat an der Nordsee, wo seine Großeltern leben und er auch regelmäßig seine Ferien verbrachte. Zum Ende geht es aber auch um universelle Heimatgefühle, die eigentlich immer da sind, wo geliebte Menschen oder Freunde um einen herum sind. Nordlichter gibt es überall.

Für den passenden Groove und Sound des kongenialen Titels ist auch diesmal wieder kein Geringerer als Star-Produzent Felix Gauder aus Stuttgart verantwortlich, der es versteht die Feinheiten der Gefühlswelten dieses Liedes auf den Punkt zu bringen. „Nordlichter“ ist eigentlich schon mehr ein Popsong als ein Schlager und sicher einer der stärksten Titel auf dem Album. Gerade dieser Song hat das Zeug dazu, die Zukunft des modernen Schlagers einzuläuten. Das ist auch live wahrzunehmen, wenn Vincent den Song allein mit der Gitarre und seiner Loop Station vorträgt. Vincent steht auch in dieser Hinsicht ohne Frage für eine ganz neue Generation des Schlagerkünstlers! Inspiriert hat sich Vincent diese Aufführungspraxis übrigens bei Superstar Ed Sheeran, den er live mit genau dieser Instrumentierung sah und der ihn seinerzeit total begeisterte.

Entdeckt wurde Vincents Talent eher zufällig über seine Coverversionen auf YouTube und den Swiss Talent Award. Später wurde er vom TV-Publikum als Newcomer des Jahres anlässlich der Primtime-Sendung „Hello Again“ im Schweizer Fernsehen, gewählt. Die Resonanz war so gewaltig, dass er von der Musikindustrie entdeckt wurde. Am 24. März 2017 erschien sein Debüt-Album "Rückenwind", für das es sofort jede Menge positives Feedback gab. Seine grandiose Fernsehpremiere mit der Erfolgs-Single „Du Du Du“ (Platz 3 der deutschen Airplay-Charts) feierte Vincent Gross vor einem Millionenpublikum in der Eurovisionsshow „Schlagercountdown“ mit Florian Silbereisen. Nach der anschließenden Promotionreise eroberte er auch live die große Bühne und eröffnete bei Teenie-Superstar Mike Singer in 19 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Konzerte der Karma Tour 2017.

Aber auch bei den Schlagerparaden zwischen den renommierten Stars verstand es der smarte Entertainer zu begeistern. Weitere TV-Auftritte, Presseartikel und gutes Airplay - machten Vincent in Windeseile bekannt. Mit seiner ersten eigenen Tournee (DEAG Concerts) präsentierte er sich Ende 2017 in Deutschland und der Schweiz seinen zahlreichen Fans. Sein fast zweistündiges Solo-Programm begeisterte sein Publikum egal ob jung oder junggeblieben.

Genau wie Justin Bieber begann Vincent, Coversongs mit der Videokamera aufzunehmen und die kurzen Clips bei YouTube hochzuladen und wurde so entdeckt. Mittlerweile ist er einer der spannendsten Newcomer des deutschen Schlagers, der in der Lage ist, alle Generationen mit seiner Musik zu vereinen. Egal ob Teenies oder Best Agers, Vincent und seine Musik wird von allen geliebt. Mit „Möwengold“ hat er ein Album vorgelegt, dass ihn wohl endgültig in den Olymp des Schlagers katapultieren wird.

Mit großer Begeisterung arbeitet Vincent Gross daran und konnte in diesem Jahr schon viele Zuschauer und Hörer davon überzeugen. Sei es im Vorprogramm vonMaite Kelly auf ihrer Tournee im April 2018 oder bei einem seiner zahlreichen Festivalauftritte in Deutschland, Österreich oder der Schweiz in den vergangenen Wochen. Das volle Programm verspricht er dann spätestens zu seiner 18 Termine umfassenden "Möwengold"-Tournee, die ihn ab dem 2. November 2018 ebenfalls in diese Länder führen wird.

Auch mit der ersten Single „Dieser Beat“ aus seinem kommenden Album „Möwengold“ konnte er mit Platz 2 der Airplay-Charts Konservativ/Pop seine bis dato beste Platzierung einfahren. Mit „Nordlichter“ und seinem Album „Möwengold“ geht die Reise weiter.

Vincent Gross „Möwengold“-Tour 2018 (DEAG Concerts)

02.11.2018 Luzern - CH Stadtkeller
03.11.2018 Tuttlingen Stadthalle
04.11.2018 München Feierwerk (Kranhalle)
08.11.2018 Stuttgart ClubCANN
09.11.2018 Mainz Kulturclub schon schön
10.11.2018 Berlin Musik & Frieden
11.11.2018 Dresden Club Puschkin
12.11.2018 Leipzig Neues Schauspiel
13.11.2018 Hannover Musikzentrum
16.11.2018 Köln Yard Club
17.11.2018 Dortmund FZW
22.11.2018 Bremen Magazinkeller
23.11.2018 Hamburg Nochtspeicher
28.11.2018 Nürnberg Hirsch
29.11.2018 Augsburg Spectrum
30.11.2018 Graz - AT Orpheum
01.12.2018 Wien - AT Chelsea
08.12.2018 Aarburg - CH Musigburg

Quelle: SMA/ Ariola