Werbung

headerlogo

Werbung

Udo Jürgens - Ehrenpreis für sein MusicalUdo Jürgens wurde am 12. Mai 2011 im Stage Apollo Theater Stuttgart für den großen Erfolg seines Musicals ausgezeichnet. Neben der „Goldenen Schallplatte“ für das >> Cast-Album des Musicals erhielt er den SWR4-Ehrenpreis für sein herausragendes, musikalisches Lebenswerk.

Die Auszeichnungen wurden auf der Bühne im Anschluss an die Show gemeinsam von Johannes Mock-O’Hara (Geschäftsführer Stage Entertainment Deutschland), Michael Branik (Moderator SWR4) und Ken Otremba (Ariola) übergeben. „Ich freue mich über diesen einmaligen Erfolg und bin stolz und glücklich, dass unser Musical in Stuttgart so gut ankommt. Hier ist eine tolle Musicalszene entstanden, die der ganzen Stadt gut tut“, so Udo Jürgens.

Von „Aber bitte mit Sahne“ über „Mit 66 Jahren“ bis „Ich war noch niemals ein New York“ beinhaltet das Musical 20 große Hits von Udo Jürgens. Der Titel „Merci Cherie“, mit dem Udo Jürgens vor genau 45 Jahren den „Grand Prix Eurovision de la Chanson“ in Luxemburg gewonnen hat, ist ebenfalls in einer humorvollen szenischen Interpretation im Musical zu hören.

Seit der Stuttgart-Premiere im vergangenen November schwimmt das Stück auch im Süden Deutschlands auf einer Welle des Erfolgs. Mittlerweile haben in Deutschland und Österreich mehr als zwei Millionen Zuschauer die berührende Geschichte von Sehnsüchten, Träumen und der Suche nach einem erfüllten Leben gesehen. Eine weitere Besonderheit ist das beeindruckende Bühnenbild des Musicals. So gibt es ein 40 Meter langes und fahrendes Kreuzfahrtschiff, das neben mehr als 800 Requisiten und über 450 Kostümen die eindrucksvolle Kulisse für die turbulente Seereise bildet.

Die vielen Kulissenwechsel werden durch einen 20 Tonnen schweren Bühnenwagen, der sich während der Show in drei verschiedene Kulissen verwandelt, ermöglicht. Dieser ist in seiner Art und Größe einzigartig auf deutschen Musicalbühnen.

Aktuell spielt das Musical auch am Wiener Raimundtheater und ist ab Sommer als japanische Inszenierung in Tokio zu sehen.

Quelle: Ariola


Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (10.09.2021)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Benoby - Was für immer bleibt (Das Handwerk) | JORIS - Komm Zurück | Leonard - Wehende Fahnen | Marc Pircher - Auf die Liebe | Mark Dean - Corinna, Corinna | Neonlicht - Wir sind mehr als zwei | Norman Langen - Bis zum letzten Atemzug | >>

Weiterlesen ...

NIK P. - Da um zu leben

NIK P. - Da um zu lebenWir sind da … um zu leben! Diese Erkenntnis sollte der Ursprung unseres Handelns sein, sollte jeden Einzelnen sensibilisieren, die Schätze unserer Erde im wahrsten Sinne des Wortes sowohl zu schätzen als auch zu genießen. >>

Weiterlesen ...

Kerstin Ott - Nachts sind alle Katzen grau (Album am 10. September 2021)

Kerstin Ott - Nachts sind alle Katzen grau (Album am 10. September 2021)„Die vergangenen Monate haben mir zum ersten Mal die Gelegenheit gegeben, in Ruhe zu reflektieren und zu verarbeiten, was in den letzten fünf Jahren alles in meinem Leben passiert ist“, blickt Kerstin Ott auf die Entstehungsgeschichte ihres vierten Albums zurück. >>

Weiterlesen ...

Romy Kirsch - Leben & L'Amour (Album)

Romy Kirsch - Leben & L'Amour (Album)Eine umwerfende Stimme, ganz viel Savoir-vivre und immer wieder dieses Herzklopfen: Auf ihrem Debütalbum „Leben & l’amour“ entführt die elsässische Newcomerin Romy Kirsch mit ihren Songs in typisch französische Szenerien, Orte der Liebe, ans Meer, ins Reich der großen Gefühle. >>

Weiterlesen ...

Werbung

Koko's Home

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.