Werbung

headerlogo

Werbung

Stefanie Hertel - HaametIm Vogtland ist sie geboren, aufgewachsen in einem kleinen Dorf, in dem noch der Dialekt gesprochen und die alten Traditionen gepflegt wurden. Schon als Vierjährige stieg Stefanie Hertel in die Heimatgruppe ihres Vaters Eberhard Hertel ein. Die „Oelsnitzer Sperken“ sangen die alten vogtländischen Mundart-Weisen. „Diese Lieder habe ich bis heute im Ohr und einige der Gedichte kann ich noch immer auswendig. Immer schon bedauerte ich es, dass...

unseren schönen Vogtland-Liedern zunehmend kaum mehr Beachtung geschenkt wurde.“

Auch für Nicht-Vogtländer, unmerklich färbt sich etwas ein bzw. er färbt ab, der Dialekt. Dabei erhebt „Haamet“ (Komposition und Text Stefanie Hertel / Bearbeitung: Volker Schlott und Manu Stix) nicht den Anspruch ein Mundartspezialist sein zu wollen, um die Sprache zu teilen und zu retten. Stefanie Hertel und Volker Schlott sind sich beider Produktion auf Augenhöhe begegnet. Das dem Single-Titel sowie dem gleichnamigen Album zu Grunde liegende Anliegen ist es, alteingesessenen Vogtländern neue Freude zu schenken mit ihrem musikalischen Erbe und generations- und landesgrenzend überschreitend junge Menschen mit einzubeziehen. Diese Lieder zaubern ein Lächeln ins Gesicht, lassen Gedanken flügge werden und das Gefühl von Heimat spürbar. Stefanie Hertel, Volker Schlott und Manu Stix sind sich für dieses spannende Mundart-Projekt auf Augenhöhe begegnet.

Mit dem Jazzmusiker, Komponisten und Produzenten Volker Schlott hat Stefanie Hertel einen musikalischen Partner für diese Produktion gefunden, der ihr aus der Seele spricht: „Die Musik ist das schönste Geschenk, was man als Mensch und Musiker erleben kann. Egal, um welchen Musikstil es sich handelt. Musik muss vom Herzen ausgehen, um genau dieses Gefühl vermitteln zu können. Unabhängig von der eigenen musikalischen Heimat, die im Jazz, Klassik, Soul, Pop oder eben in der traditionellen Volksmusik wurzelt. “

Auch dem Geschick des Studio-Produzenten und Multi-Musikers Manu Stix ist es zu verdanken, dass das komplexe Werk in sich stimmig ist. „In Tirol ist man von Bergen eingekesselt und so fällt es einem manchmal schwer, die quasi genetisch verankerte Engstirnigkeit zu unterdrücken und sich für Neues zu öffnen“, gesteht der Musikproduzent. „Beim Vogtland Album konnte ich nach kürzester Zeit feststellen, dass die Volkslieder aus dem Vogtland sich mit unseren Tiroler Volksliedern auf oftmals unheimliche Weise ähneln. Meine Aufgabe war es schließlich die verrücktesten Ideen aus allen nur vorstellbaren Genres so zu verarbeiten, dass der Vogtländer sein Kinderlied wieder erkennt, der aufgeschlossene Musikfreund es hören mag und der Radioredakteur es spielen kann.“

„Haamet“ kündigt ein heimatliches Album mit Raffinesse an, das die unterschiedlichsten Stilmittel zusammenführt und ist ab 11.03. als Download überall erhältlich

Quelle: Telamo

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (07.01.2022)

Neue Songs in der Rotation von Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Daniela Alfinito - Löwenmut (Album) | Pures Party Glueck - Nur mit Dir (Discofox-Mix) | Anna Valerian - Ich laufe dir nicht mehr hinterher | Anstandslos + Durchgeknallt feat. Joelina Drews - Wiedersehen | Esther Graf - Letzte Mail | Klaus Lage - Wenn’s Mal Wieder So Wär | LØWE - Kapstadt | Marleen - Planet Amore | Mike Singer, KAYEF - Lass mich los | Nina Monschein - Was wenn

https://webradio.radio-vhr.de
https://s35.derstream.net/radiovhr.mp3

Radio VHR - Musik Wunschbox: https://wunschbox.radio-vhr.de/web/playlist.php

Künstler des Jahres 2022: Stand 06.01.2022

Künstler des JahresZwischenstand im Voting zum Künstler des Jahres 2022: 1. Eloy de Jong. 2. Andreas Gabalier 3. Ramon Roselly. 4. Laura Wilde. 5. Mike Leon Grosch - Ab sofort neu dabei: Giovanni Zarrella | Vincent Gross - - KLICK Dich ins Voting!

 

Song des Jahres 2021: Stand 06.01.2022

Radio VHR - Song des Jahres 2020

Zwischenstand Radio VHR - Song des Jahres 2022 . Auf Platz 1 Mo-Torres + Nico Gomez - Puzzleteil vor Björn Martins - Nicht allein. Auf Platz 3 Ireen Sheer - Abschied ist wie ein neues Leben. 4. Semino Rossi - Was Bitte Was 5. Romy Kirsch - Es gibt ein Wiedersehn

 

 

 

Bernhard Brink - Von Null auf unsterblich

Bernhard Brink - Von Null auf unsterblichJetzt beginnt der Countdown zum Jubiläumsjahr: Kurz vor dem 50. Bühnenjubiläum startet Bernhard Brink mit einer elektrisierenden Singleauskopplung – „Von Null auf unsterblich“ ins neue Jahr. Das 50. Bühnenjubiläum und der 70. Geburtstag stehen für Bernhard Brink im Jahr 2022 auf dem Programm! >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.