Werbung

headerlogo

Werbung

Patrick Lindner - Mittenrein ins Glück (Album am 29.04.2015)„Mittenrein ins Glück“ heißt das neue Album, mit dem sich Patrick Lindner erneut hinein ins Leben und zugleich ins nächste Jahrzehnt seiner Ausnahmekarriere stürzt, nachdem er zuletzt mit dem großen Jubiläumsalbum „Nur mit deiner Liebe“ (2014) 25 erfolgreiche Jahre im Rampenlicht zelebriert hatte. Tatsächlich packt er das Leben beim Schopfe und klingt so euphorisch und leidenschaftlich wie selten zuvor: „Mittenrein ins Glück“ erscheint am...

29. April 2016 bei Telamo. Nachdem der sympathische Allrounder aus München im vergangenen Jahr auch erstmals in einer Operette („Im Weißen Rössl“) geglänzt hatte, beweist er mit diesem Album ganz klar, dass die Musik seine erste und zugleich größte Liebe ist und bleibt: Sie hilft ihm dabei, jegliche „Gedanken in Moll“ zu vertreiben, wie er auf dem wunderschönen „Du bist die Musik in mir“ singt – der ersten Singleauskopplung des neuen Longplayers und eines von vielen Liebesliedern, die tatsächlich den Blues wegschieben, den (All-)Tag mit tanzbarem Schwung in einen Tango verwandeln.

Eindringliche Highlights wie diese erste Single hat „Mittenrein ins Glück“ etliche: Mal ist es ein „Sommer auf Rhodos“, der mit pulsierendem Sirtaki-Einschlag und mediterranem Flair die letzten Ausläufer des Winters vergessen macht, mal ist es der Schweif von Melodien, mit dem „Es gibt nur dieses eine Leben“ anhebt: Eine Carpe-Diem-Hymne über das Leben im Moment, im „Jetzt und Hier“, wie er singt, ohne Sorgen, ohne innere Zerrissenheit. Unbedingt ansteckend übrigens.

Klassisch und klar artikuliert, wie man das von ihm kennt, ist auch der nicht weniger optimistische Text von „1000x Ja“: Hier begibt sich Lindner auf episches Terrain, Streicher inklusive. „Unendlich weite Sicht“ ermöglicht auch den musikalischen Sprung „Mittenrein ins Glück“ mit dem Titelstück: „zum Horizont und geradeaus“, das ist die Richtung, und das akzentuierte Motto dazu kommt ganz ohne Worte aus: „Na-na/Na-na-na-na-na“. So klingt es, dieses frühlingshafte Glück, das einen in rasantem Tempo überfällt.

Im Fall von „Dinge, von denen du nichts weißt“ flirten der Sänger und sein angestammtes Songwriting- und Produktionsteam sogar mit dem epischen Pop der Achtziger, wenn alles vom ersten Takt an auf einen Refrain hintreibt, der sich doch als weiterer Liebesbeweis entpuppt. Um Wünsche und um den Glauben dreht sich „Deine Träume können fliegen“: So klingt Zuspruch in Form eines Songs. Und mit der ergreifenden, zutiefst persönlichen Ballade „Wie weit ist es zum Himmel“ vertont Patrick Lindner schließlich auch ganz andere Gefühle, wenn er vom Abschiednehmen berichtet und damit das emotionale Spektrum dieses Albums abermals erweitert.


Abgerundet durch weitere Hitkandidaten mit italienischem Einschlag („Bella Signorina“, „Addio Amore“), aufbauende Tracks (z.B. „Du hast die Kraft“) und lockere Tanzaufforderungen („Komm doch mit“), schlägt Lindner mit einem Klassiker schließlich noch eine Brücke zur allerjüngsten Generation: „Schön ist es auf der Welt zu sein“ singt er hier gemeinsam im Duett mit dem erst 10-jährigen Stimmwunder Larissa Felber, die auf der LP einen bezaubernden Gastauftritt hinlegt.

Mit wie viel Feingefühl es Patrick Lindner gelingt, sich immer wieder neu zu erfinden, hat der Münchner zuletzt im Sommer 2015 mit seinen gefeierten Auftritten in der Berliner Revue-Operette „Im Weißen Rössl“ bewiesen: Standing Ovations und Presse-Schlagzeilen als „Kaiser – UND Operetten-Star“ begleiteten die Doppel-Premiere, nach deren Erfolg er sich in diesem Jahr nun also wieder ganz der Musik widmet. Dabei zeichneten Vielfalt und der Mut, neue Wege zu gehen, auch die 25 Karrierejahre davor aus: Sie sind der Grund dafür, dass seine Fangemeinde inzwischen wirklich generationenübergreifend ist. Angestammte Fans lassen sich immer wieder neu verführen und verzaubern, während mit jeder Veröffentlichung, jedem Auftritt immer neue dazukommen.

Gefeiert als Schlagerstar, der Faktoren wie Pop und Tradition perfekt auszubalancieren weiß, kennt man Lindner dabei natürlich auch als Moderator, der auf drei Dutzend eigene Shows für ZDF und ARD zurückblicken kann (u.a. „So ein Tag mit guten Freunden“, „Patrick Lindner persönlich“, „Patrick Lindner Show“), sowie als Primetime-Schauspieler (u. a. „Traumschiff“, „SOKO“). Seit seinem zweiten Platz beim Grand Prix der Volksmusik im Jahr 1989 hat ihm jedoch die Musik gewiss die größten Erfolge beschert: Der Bambi-Gewinner kann inzwischen auf drei Platinschallplatten, sechs goldene, sowie fünf Goldene Stimmgabeln und vier Erstplatzierungen in der ZDF-Hitparade zurückblicken. Auch sein zuletzt veröffentlichtes Jubiläumsalbum „Nur mit deiner Liebe“ hat 2014 die Top-75 der Media Control Charts aufgemischt.

Im Frühsommer 2016 meldet sich einer der vielseitigsten Stars der deutschen Schlagerlandschaft zurück – und stürzt sich mit jedem neuen Song „Mittenrein ins Glück“.

Quelle: Telamo / Franca Barthel

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (07.01.2022)

Neue Songs in der Rotation von Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Daniela Alfinito - Löwenmut (Album) | Pures Party Glueck - Nur mit Dir (Discofox-Mix) | Anna Valerian - Ich laufe dir nicht mehr hinterher | Anstandslos + Durchgeknallt feat. Joelina Drews - Wiedersehen | Esther Graf - Letzte Mail | Klaus Lage - Wenn’s Mal Wieder So Wär | LØWE - Kapstadt | Marleen - Planet Amore | Mike Singer, KAYEF - Lass mich los | Nina Monschein - Was wenn

https://webradio.radio-vhr.de
https://s35.derstream.net/radiovhr.mp3

Radio VHR - Musik Wunschbox: https://wunschbox.radio-vhr.de/web/playlist.php

Künstler des Jahres 2022: Stand 06.01.2022

Künstler des JahresZwischenstand im Voting zum Künstler des Jahres 2022: 1. Eloy de Jong. 2. Andreas Gabalier 3. Ramon Roselly. 4. Laura Wilde. 5. Mike Leon Grosch - Ab sofort neu dabei: Giovanni Zarrella | Vincent Gross - - KLICK Dich ins Voting!

 

Song des Jahres 2021: Stand 06.01.2022

Radio VHR - Song des Jahres 2020

Zwischenstand Radio VHR - Song des Jahres 2022 . Auf Platz 1 Mo-Torres + Nico Gomez - Puzzleteil vor Björn Martins - Nicht allein. Auf Platz 3 Ireen Sheer - Abschied ist wie ein neues Leben. 4. Semino Rossi - Was Bitte Was 5. Romy Kirsch - Es gibt ein Wiedersehn

 

 

 

Pauline Moser - Roller

Pauline Moser - RollerDie Welt überflutet uns.. so viele Gedanken, Sorgen, Aufgaben. Aber meistens haben wir alle irgendetwas, das uns runterholt . Etwas das uns wenigstens für einen Moment- hilft, den Kopf auszuschalten. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.