Werbung

headerlogo

Werbung

Michelle & Matthias Reim - Nicht verdient„Nicht verdient“ - ein Duett mit ihrem ehemaligen Lebenspartner Matthias Reim. Sie lacht. „Um die Frage gleich zu beantworten: Nein! Wir sind nun schon seit fast 19 Jahren getrennt und einfach nur gute Freunde. Nach unserem gemeinsamen Stück „Der Idiot“ fragten mich viele Fans immer wieder nach einem neuen Duett. Mit „Nicht verdient“ gibt es nun endlich den 2. Teil. >>

Das Lied war geradezu prädestiniert, es mit einem männlichen Gegenstück mit einer markanten Stimme wie der von Matthias zu performen.

Ich hätte mir das Duett auch mit niemand anderem vorstellen können. Genau das macht auch einen Teil dieser Authentizität aus.

Alle wissen, dass wir tatsächlich einmal zusammen waren. Ich freue mich schon darauf, das Stück mit ihm live auf der Bühne zu präsentieren!“

Quelle: UMD/ Polydor

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Künstler des Jahres 2022: Stand 20.01.2022

Künstler des JahresZwischenstand im Voting zum Künstler des Jahres 2022: 1. Eloy de Jong. 2. Andreas Gabalier 3. Vincent Gross. 4. Ramon Roselly. 5. Giovanni Zarrella >>

Weiterlesen ...

Song des Jahres 2022: Stand 20.01.2022

Radio VHR - Song des Jahres 2020

Zwischenstand Radio VHR - Song des Jahres 2022 . Auf Platz 1 Mo-Torres + Nico Gomez - Puzzleteil vor Ireen Sheer - Abschied ist wie ein neues Leben. Auf Platz 3 Björn Martins - Nicht allein. 4. Semino Rossi - Was Bitte Was 5. Romy Kirsch - Es gibt ein Wiedersehn

 

 

 

Anzeige

Anzeige (2)

Anzeige (3)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.