Werbung

headerlogo

Werbung

Marina Koller - Neue WegeMit vier Jahren begann sie leidenschaftlich zu singen und sich selbst (damals noch auf Kassette) aufzunehmen. Mit elf bekam sie das erste Keyboard, mit 14 die erste Gitarre und brachte sich das Spielen selber bei. Mittlerweile ist Marina Koller 30, und die frühkindlichen musikalischen Erfahrungen... haben ansehnliche Früchte getragen: Dass zwischenzeitlich aus dem Mädchen von damals eine talentierte Sängerin (und höchst attraktive Frau) geworden ist, davon zeugt ihr Album „Neue Wege“. Selbstbewusst und verletzlich, emotional und ironisch, modern und zeitlos erzählen zwölf Titel aus dem Leben und sind dabei genauso frisch und unkompliziert wie die Künstlerin selbst. Wer ihr einmal begegnet ist, der muss sie mögen, so bezaubernd und mitreißend ist ihr Wesen.

Liedermacher (und Soziologieprofessor) Dirk Busch schrieb mit seinen Namensvettern Dirk Benner und Dirk Schlag die Songs für sie, Letzterer zeichnete auch als Produzent verantwortlich. Bodenständig, natürlich, ehrlich sind die Arrangements, schwerpunktmäßig getragen von erdigen Gitarren. Kein Wunder, ist Dirk Schlag doch schon seit Jahren als Studio- und Live-Gitarrist (u.a. für Stefan Gwildis, Santiano, Ina Müller, Truck Stop) ein gefragter Mann besonders dann, wenn es um moderne amerikanische Nashville-Sounds á la Lady Antebellum oder Billy Currington geht. Gemeinsam mit seinen Co-Autoren ist ihm gelungen, die Entwicklung nachzuzeichnen, die Marina Koller vollzogen hat, seit sie ihre musikalische Laufbahn selbst in die Hände genommen hat. Gerade Songs wie „Ich werd aus dir nicht klug“, „Du gehst mir nicht mehr aus dem Sinn“, „Sag mir niemals“ oder die fetzige Single-Auskopplung „Nicht mein Tag“ zeugen von den facettenreichen neuen Wegen, die die Musikerin einschlägt.

Doch die Vielseitigkeit von Marina Koller kommt nicht nur in ihren Songs zum Ausdruck. Als Moderatorin ihrer eigenen Sendung steht die ausgebildete Bankkauffrau seit 2011 bei „Gute-Laune-TV“ vor der Kamera, drehte 2009 eine 30teilige Serie über ihr Leben als Sängerin, tingelte 2004 zugunsten eines Afrikaprojektes zusammen mit Maite Kelly und „The Angels“ durch die Lande, spielte eine Gastrolle als Krankenschwester in der BR-Daily-Soap „Dahoam is dahoam“ und sang bereits mehrmals zur Saisoneröffnung in der Arena auf Schalke vor über 100.000 Menschen. Trotzdem blieb sie ihrem Beruf als Bankkauffrau weiter treu, wenn auch inzwischen nur noch in Teilzeit, um flexibel ihren vielfältigen Aktivitäten nachgehen zu können.

Privat ist die am 25. November 1981 in Neukirchen b. Hl. Blut geborene Wahl-Niederbayerin von Kindesbeinen an ein absoluter Tierliebhaber, auch wenn der Mädchenwunsch vom eigenen Pferd nur in Gestalt einer Ziege in Erfüllung ging. Ihre Tierliebe äußert sich zum Leidwesen ihres Umfelds in einem kaum zu bremsenden Helfersyndrom: Am liebsten würde sie „alles retten, was geht“. Aber man kann eben nicht jeden kleinen Vogel, der aus dem Nest gefallen ist, von der Autobahnraststätte mit nach Hause nehmen. Hund Blacky (seines Zeichens „Flat Coated Retriever) hat sie vor Jahren von einem Bauernhof gerettet, wo er als misshandelter Kettenhund ein bemitleidenswertes Dasein fristete. Heute ist er ihr Jogging-Partner. Beim Laufen findet Marina Ausgleich zu der stressigen Doppelbelastung im Banken- und Showgeschäft. Ein Wunsch von ihr wäre, einmal einen Marathon durchzulaufen, doch dafür fehlt einfach die Trainingszeit. Den Halbmarathon hat sie schon geschafft – immerhin! Und wenn sie nicht gerade im Wald joggt, dann ist sie mit den Inlinern oder auf Skiern am Großen Arber unterwegs. Dort gibt es ihr zu Ehren sogar eine „Marina Koller Gondel“, auf die sie sehr stolz ist. Und wenn die Zeit mal für einen Urlaub reicht, dann hält sie sich am liebsten den ganzen Tag mit dem Schnorchel auf der Meeresoberfläche auf oder liest stundenlang Bücher, z.B. über die Macht des Unterbewusstseins oder über das Gesetz der Anziehung und wie man seine Träume verwirklichen kann. „Es gibt keine Grenzen, nur die im Kopf“, lautet denn auch eine ihrer Lebensmaximen. Und was sie sich einmal in den Kopf gesetzt hat, das erreicht sie auch. Auf jedem ihrer Wege – auch wenn es mal wieder ganz neue sind...

Quelle: Depro Music

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (17.09.2021)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Alexa Feser x Kool Savas - Fluchtwagen | Alexander Eder - Kaffee | ALLE ACHTUNG - Bowie | Annemarie Eilfeld - Adieu St. Tropez | Antje Schomaker - Zeichen | Esther Graf - Red Flags | Florian Fesl - Expresso und Tschianti | >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (10.09.2021)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Benoby - Was für immer bleibt (Das Handwerk) | JORIS - Komm Zurück | Leonard - Wehende Fahnen | Marc Pircher - Auf die Liebe | Mark Dean - Corinna, Corinna | Neonlicht - Wir sind mehr als zwei | Norman Langen - Bis zum letzten Atemzug | >>

Weiterlesen ...

Norman Langen - Bis zum letzten Atemzug

Norman Langen - Bis zum letzten AtemzugNachdem er zuletzt einzelne Songs wie das packende „Unser bester Sommer“ vorgelegt hatte, steuert Norman Langen ab sofort aufs nächste Studioalbum zu – einen astreinen, ultraeingängigen Discofox-Rundumschlag! >>

Weiterlesen ...

Neonlicht - Wir sind mehr als zwei

Neonlicht - Wir sind mehr als zweiNadine Ellrich (23) und Julian Fiege (26). So heißen die zwei Mitglieder des neuen Schlager-Duos NEONLICHT. Zwei Gesangstalente, die in Zukunft Seite an Seite auf der Bühne stehen werden und tief im Herzen wissen, dass sie – wie auch aus dem Titel ihrer ersten gemeinsamen Single hervorgeht - eigentlich mehr als zwei sind. >>

Weiterlesen ...

Werbung

Koko's Home

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.