Werbung

headerlogo

Radio VHR - Schlager

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Maria Voskania - Küss michManchmal fühlt man sich innerlich auf seltsame Art zerrissen. Momente, in denen einem tausend und ein Gedanke im Kopf herumschwirren und man im Rausch der Emotionen gar nicht mehr zwischen Richtig und Falsch entscheiden kann. Das sind die Augenblicke, in denen man gar nicht viele Worte braucht, um alles zu sagen, was gerade wichtig ist - so wie zum Beispiel die zwei Worte „Küss mich“! Nach den Outtakes „Magie“ und der Top 3-Single „Ich seh‘ nur Dich“ präsentiert sich Maria Voskania nun mit der Ballade „Küss mich“ von ihrer romantischsten und berührendsten Seite! >>

Bereits mit den ersten beiden Auskopplungen aus ihrem aktuellen Album „Magie“ hat die diesjährige DSDS-Finalistin bewiesen, welche unbändige Leidenschaft und wieviel Gefühl in der 29-jährigen Sängerin mit den armenischen Wurzeln stecken. Egal, ob auf der Club-Tanzfläche, auf Schlagerpartys oder in den heimischen vier Wänden – Maria Voskanias Stücke gehen sofort ins Herz und bringen dort eine ganz besondere Seite zum Klingen. Maria Voskania ist das Aushängeschild einer neuen, unbeschwerten und multikulturellen Generation von Schlagerstars, die das Leben in all seinen unterschiedlichen Facetten feiern, ohne sich von Genre- oder Geschlechtergrenzen limitieren zu lassen. Nachdem sie sich auf den Stücken „Magie“ und „Ich seh‘ nur Dich“ von ihrer sofort mitreißenden Pop-Schlager-Seite gezeigt hat, offenbart Maria auf ihrer brandneuen Single nun eine noch unbekannte Seite: Noch nie hat sich Gefühlschaos so schön angehört!

„Küss mich“ ist eine bittersüße Ballade mit absoluter Gänsehautgarantie. Eine klassisch instrumentierte Hymne an diesen ganz besonderen Zauber der Liebe und den entscheidenden Moment, wenn aus anfänglichen Bedenken unstillbares Verlangen, und aus dem Zögern ein funkensprühendes Feuerwerk der Emotionen wird. „Küss mich“ schwebt mit seinem dramatischen Piano, den opulenten Streichern und Marias ebenso starkem, wie auch verletzlichen Gesang irgendwo zwischen Traum und Wirklichkeit. „In all meinen Songs steckt mein Herz, mein Fühlen, mein Denken“, so Maria über „Küss mich“. „Als ich die Melodie zum ersten Mal hörte, habe ich vor Rührung angefangen zu weinen. Das Lied hat etwas, was direkt zu einem spricht und erzählt von einer Situation, die wir alle wohl schon einmal erlebt haben: Den Augenblick, in dem man sich seiner Liebe bewusst wird und sich komplett fallen lässt.“

Zeitnah zur Veröffentlichung ihrer neuen Single „Küss mich“ ist Maria Voskania live bei ausgewählten Auftritten zu erleben, bevor sie im kommenden Frühjahr auf große „Schlagernacht des Jahres“-Arenatour geht.

MARIA VOSKANIA live:

11.11.17 Moers, Enni Eiswelt
11.11.17 Essen, Steeler Weihnachtsmarkt
18.11.17 Oldenburg, Weissenhäuser Strand

Quelle: UMD/ Polydor

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 5 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden