Werbung

Radio VHR - Schlager

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Gilbert - Tausend Raketen (Album)Mit "Tausend Raketen“ legt Gilbert sein erstes reguläres Studioalbum seit 2014 vor. Der Longplay besticht durch enorme Vielfältigkeit und einmal mehr wird klar, dass der Singer / Songwriter sich nicht so einfach kategorisieren lässt! „Ich möchte mit meinen Liedern vor allen Dingen eines: berühren! Dabei ist es mir schlichtweg völlig egal welcher Song welchem Genre...

zuzuordnen ist“, so der gebürtige Tiroler.

Aus dieser "kreativen Unzurechnungsfähigkeit“ entstand erneut ein Longplay der mit jeder Menge Ecken und Kanten versehen ist. Zeigt sich Gilbert etwa bei dem Titelsong "Tausend Raketen“ von seiner eher Rockigen Seite so macht er bei "Ich will Dich nie mehr verlieren“ keinen Hehl daraus, dass er nach wie vor ein Meister der Herz zerreißenden Schnulze ist!

Die vorab veröffentlichte Single "Seitensprung“ indes hat bereits im Vorfeld für angeregten Diskussionsstoff gesorgt! Auch das gehört zu Gilbert: warum nicht auch mal ein Tabuthema anfassen? Langweilig kann jeder!

Das Album entstand erneut in Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Weggefährten David Brandes. Dass Abnutzungserscheinungen in dieser Kooperation nicht zu befürchten sind macht einmal mehr der vorliegende Longplay deutlich!

Das Duett “Baby it´s you“ entstand in Zusammenarbeit mit seiner Großcousine Nadine Beiler. Im Juli diesen Jahres werden die beiden damit bei „Wenn die Musi spielt“ zu Gast sein. "Mir san no zamm“ so der Titel der einzigen Nummer auf dem Album die in Mundart aufgenommen wurde. Wenn man den Charme der Muttersprache von Gilbert in Verbindung mit seiner Musik hört fragt man sich unweigerlich wieso der Sänger mit der markant/rauchigen Stimme dies eigentlich nicht öfter fabriziert! Gilbert nimmt uns mit auf eine wunderschöne Reise - seine Reise!

Quelle: Icezone-Music

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 5 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden