Werbung

headerlogo

Werbung

Die Cappuccinos - Affären tun wehDie fünfte Studio-CD der Cappuccinos – „Zusammen stark“ – ist nicht nur als das bislang in den Offiziellen Deutschen Charts langlebigste Cappuccinos-Album in die Historie eingegangen, die zum Teil unter großem orchestralen Aufwand produzierte Produktion stellte gleichzeitig eine Zäsur für das holländisch-deutsche Schlagerpop-Trio dar -

„Zusammen stark“ war für die Musiker René, Michèl und Peter die Brücke zum Erwachsen werden. Gleichzeitig haben Die Cappuccinos mit „Zusammen stark“ ihr musikalisches Reifezeugnis abgelegt.

Jetzt können die Jungs ernten, was sie gesät haben. Und so verwundert es nicht, dass nun bereits die siebte Radio-Single aus dem Top 50-Erfolgsalbum ausgekoppelt wird: „Affären tun weh“.

Die melancholische Herbst-Ballade, ein Slow-Fox par excellence, ist seit jeher der Favorit von Lead-Sänger René. Der „Frauenversteher“ hat denn auch gleich den deutschen Text geschrieben. Ansonsten könnte die Autorenschar illustrer gar nicht sein: Komponiert wurde der Titel von Tol & Tol, die allein durch ihren Superhit „Eleni“ Unsterblichkeit erlangt haben. Auch Simon Keizer ist in den Benelux-Ländern als echte Koryphäe bekannt. Und über Jan Smit muss man wohl überhaupt nichts mehr sagen … Jan ist – und das absolut unangefochten – musikalischer König der Niederlande.

In „Affären tun weh“ geht es darum, wie verhängnisvoll sich ein Seitensprung gestalten kann – wenn man erkennt, dass man im Grunde genommen doch nur die Eine richtig liebt. Ein Schlager-Songtext mitten aus dem Leben.

Auch die musikalische Umsetzung überzeugt und begeistert auf ganzer Linie: So waren Die Cappuccinos eigens nach Prag gefahren, um mit dem Prager Filmorchester einige ausgewählte Songs live einzuspielen, darunter eben auch „Affären tun weh“.

Im Grunde genommen ziehen Die Cappuccinos jetzt mit Michael Jackson gleich, der aus seinem Album „Thriller“ auch sieben Singles ausgekoppelt hat …

Quelle: Twenty Fifteen Records B.V

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (07.01.2022)

Neue Songs in der Rotation von Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Daniela Alfinito - Löwenmut (Album) | Pures Party Glueck - Nur mit Dir (Discofox-Mix) | Anna Valerian - Ich laufe dir nicht mehr hinterher | Anstandslos + Durchgeknallt feat. Joelina Drews - Wiedersehen | Esther Graf - Letzte Mail | Klaus Lage - Wenn’s Mal Wieder So Wär | LØWE - Kapstadt | Marleen - Planet Amore | Mike Singer, KAYEF - Lass mich los | Nina Monschein - Was wenn

https://webradio.radio-vhr.de
https://s35.derstream.net/radiovhr.mp3

Radio VHR - Musik Wunschbox: https://wunschbox.radio-vhr.de/web/playlist.php

Künstler des Jahres 2022: Stand 06.01.2022

Künstler des JahresZwischenstand im Voting zum Künstler des Jahres 2022: 1. Eloy de Jong. 2. Andreas Gabalier 3. Ramon Roselly. 4. Laura Wilde. 5. Mike Leon Grosch - Ab sofort neu dabei: Giovanni Zarrella | Vincent Gross - - KLICK Dich ins Voting!

 

Song des Jahres 2021: Stand 06.01.2022

Radio VHR - Song des Jahres 2020

Zwischenstand Radio VHR - Song des Jahres 2022 . Auf Platz 1 Mo-Torres + Nico Gomez - Puzzleteil vor Björn Martins - Nicht allein. Auf Platz 3 Ireen Sheer - Abschied ist wie ein neues Leben. 4. Semino Rossi - Was Bitte Was 5. Romy Kirsch - Es gibt ein Wiedersehn

 

 

 

Pauline Moser - Roller

Pauline Moser - RollerDie Welt überflutet uns.. so viele Gedanken, Sorgen, Aufgaben. Aber meistens haben wir alle irgendetwas, das uns runterholt . Etwas das uns wenigstens für einen Moment- hilft, den Kopf auszuschalten. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.