Werbung

headerlogo

Werbung

Das JUZI Open Air zieht umNeuer Boden unter den Füßen heißt es für Musikbegeisterte beim JUZIopenair. Aufgrund immer weiter steigender Besucherzahlen, scheuten die Musiker keine Kosten und Mühen und wechselten das Gelände. „Mit trockenem und stabilem Untergrund lässt es sich beim Open-Air besser feiern“, begründet Daniel Prantl, einer der drei JUZIs, die Entscheidung, „Wir wollen die Qualität für ...

unsere Fans immer weiter steigern“. Zudem erwarten sich die Zillertaler Musikanten in diesem Jahr einen erneuten Besucherrekord bei der Veranstaltung. „Auch logistisch ist es jetzt einfacher“, ergänzt Prantl. In diesem Jahr findet der Event nach wie vor in Strass im Zillertal statt, das Veranstaltungsgelände befindet sich nun aber direkt beim Kreisverkehr. „Das Firmengelände der Transporte Unterladstätter eignet sich perfekt dafür. Jetzt ist das ganze Areal auch High-Heel-tauglich“, lacht Michael Ringler.

Neuer Platz sichert bessere ShowDie Jungen Zillertaler sind bekannt für gute Qualität und Stimmung, in diesem Jahr wird jedoch noch mehr Airlebnis für die Fans geboten: Nicht nur die Logistik kann besser gehändelt werden, auch die Technik lässt auf einem trockenem Gelände mehr zu. „Technisch können wir uns hier richtig ausleben. Weitere Innovationen bei den Bühnenshows sind geplant“, freut sich Ringler. Die „Party des Jahres“ ist und bleibt aber eine große Herausforderung für die Musiker. „Etwa 10.000 Stunden Arbeit stecken im Open-Air“ so Markus Unterladstätter. Tatkräftige Unterstützung erhalten die JUZIs von der Freiwilligen Feuerwehr in Strass, ein riesiger Sattelschlepper wird für das Equipment zum Einsatz kommen. Das Partyzelt für etwa 1.000 Personen befindet sich wie die Jahre zuvor auf dem Areal. „Wir sind allen für ihre Unterstützung sehr dankbar“, schätzt Unterladstätter die Kooperationen, „Ein großes Danke geht besonders an unsere Familien und die Transporte Unterladstätter.“ Mitte August geht der Musikevent in die nächste Runde.

Quelle: Günther Fankhauser / GMedia

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Connor Meister - Wach auf

Connor Meister - Wach aufConnor Meister wachte eines Nachts schlagartig auf, denn er träumte nicht nur von der Melodie, sondern auch gleich von dem vollständigen Text seines neuen Songs. Sofort machte er sich auf den Weg ins Studio, um seine Gedanken festzuhalten und die vorläufige Produktion von „Wach auf“ aufzunehmen. >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (12.11.2021)

Neue Songs in der Rotation von Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Antje Schomaker - Ich Muss Gar Nichts | Goldmeister - Winter Wunderwelt | JORIS - True Love | KATI K - Schizophren  | Laura + Mark - Das Herz ist ein Ozean | Mark Forster - Mellow Mellow | Mo-Torres + Nico Gomez - Puzzleteil | Patrick Himmel - Schlittenfahrt | Sarah Schiffer - Santa Clause (nimmst du mich mit) | Sarah Zucker - Un deux trois | >>

Weiterlesen ...

Maite Kelly - HELLO! (Special Bonus Edition)

Maite Kelly - HELLO! (Special Bonus Edition)„Meine Kreativität hat keine Stopp-Taste“, sagt Maite Kelly und liefert mit der Special Bonus Edition ihres Nummer-1-Albums „HELLO!“ den Beweis, dass sich ihre Fans immer auf sie verlassen können. >>

Weiterlesen ...

Laura + Mark - Das Herz ist ein Ozean

Laura + Mark - Das Herz ist ein OzeanEs gibt Duette, die so voller Gefühle stecken, dass sie schon während der ersten Töne für Gänsehaut pur sorgen. Wenn diese Songs dann auch noch von einem echten Liebespaar performt werden und somit nicht nur Leben sondern auch Liebe eingehaucht bekommen, entsteht etwas Großes, Besonderes, Einzigartiges. >>

Weiterlesen ...

Werbung

Koko's Home

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.