Werbung

headerlogo

Werbung

Das Interview mit Linda Hesse zum NachlesenRadio VHR: Bist du ein Sonnenkind? - Linda Hesse: Ich denke schon. Für mich ist ein Sonnenkind jemand, der immer positiv nach vorne schaut und eine innere Sonne hat. Es muss nicht unbedingt jemand sein der stundenlang in der Sonne liegt, sondern einfach jemand der von innen heraus eine posivie Einstellung zum Leben hat und...

das kann ich bejahen. - Radio VHR: Wie lang kennen wir uns jetzt schon?

Linda Hesse: Maximal 4 Jahre. 2012 habe ich die Single "Ich bin ja kein Mann" herausgebracht und da habe ich euch alle kennen gelernt.

Radio VHR: Du bist in meinen Augen irgendwie gesetzter geworden und denkst mehr über ernsthaftere Sachen nach.

Linda Hesse: Da muss ich Dir leider widersprechen. Ich habe schon immer weiter oder nachhaltiger gedacht. Sonst hätten wir nicht von Anfang an jede CD mit Band aufgenommen. Ich wußte das es Bestand hat.

Radio VHR: Du hast an vielen Texten mitgearbeitet.

Linda Hesse: Ja. Ich habe auch an den ersten Alben mitgearbeitet. In dieser Zeit habe ich mir von Joachim Horn und von André Franke, die ja wahnsinnig Erfahrung in diesem Bereich haben, gute Impulse geholt und Ihnen zu 1000% vertraut. Genauso wie jetzt auch noch, aber jetzt habe ich mir Ihr Vertrauen erarbeitet, sodass ich auch Zeilen hinzusteuern konnte.

Radio VHR: Ich finde Deine Texte regen mehr zum Nachdenken an.

Linda Hesse: Nein, natürlich regen Sie zum Nachdenken an. Aber sie waren schon immer aus dem Leben, egal auf welchem Album. Vielleicht ist jetzt der ein oder andere offener und bereit die Texte auf sich wirken zu lassen.

Radio VHR: Hattest Du das Gefühl, dass von der ersten Single angefangen und die nächsten zwei, drei nicht richtig zugehört haben?

Linda Hesse: "Ich bin ja kein Mann" war einfach ein Lied zum Tanzen, eine bunte Nummer die einfach Spaß macht. Die hat aber auch einen Hintergrund. Es geht ums Verlassen werden den man aber mit einem lächeln besingt. Wahrscheinlich haben wir es immer sehr überspitzt dargestellt. Wir haben aber auch auf dem neuen Album Songs drauf, die wir auch wieder aufs Korn nehmen wie z.B. "Leider sag ich viel zu selten nein" ist auch so ein Thema. Ich habe das Gefühl isch bin ein Stück weit angekommen und habe die Leute vielleicht auch wieder sensibler für Texte und Geschichten gemacht.

Radio VHR: Ist es noch richtiger Schlager den du machst oder geht es in die Richtung Deutsch Pop rein?

Linda Hesse: Die Frage wurde mir bereits beim ersten und zweiten Album schon gestellt. Für mich waren die Grenzen schon immer fließend. Natürlich ist die Musik einfach mit Hand und Herz gemacht. Vielleicht ist es auch genau das was mich mit anderen Changres verbindet. Ich denke einfach nicht in den Schubladen. Wenn ich einen Andreas Bourani, Tim Benzko oder auch Silbermond anschaue, die singen auch Deutsch und machen genauso Musik mit deutschen Texten wie ich.

Radio VHR: Ich glaube du erreicht die Leute mit deiner Musik heute noch besser als vor ein, zwei Jahren.

Linda Hesse: Wie gesagt man muss sich einfach darauf einlassen. Wenn man Linda Hesse hört, kann man dazu tanzen aber man kann auch zuhören. Was ich singe versteht man und kann es auch fühlen.

Radio VHR: Du hast eine ganz tolle Single am Start "Noch immer so wie immer". Ist das ein Leitspruch von dir? Man weiß Du bist sehr familiär und spontan. Hat das was zu tun damit oder wie ist der Song entstanden?

Linda Hesse: Ich bin jemand der Beständigkeit und Vertrautheit sehr zu schätzen weiß. In einer Großstadt wie Berlin oder in dem Bereich in dem ich beruflich unterwegs bin, lernt man wahnsinnig viele Leute kennen. Man stellt aber fest, dass die wenigsten Menschen die man kennenlernt bleiben, sie hinterlassen zwar einen bleibenden Eindruck aber die wenigsten sind bereit sich auf eine Freundschaft einzulassen. Somit schätze ich wahnsinnig meine Freunde und Familie.

Radio VHR: Du hast in den letzten 18 Monaten geliebte Menschen verloren. Wie wichtig war dir ind dieser Zeit deine Familie und deine Musik?

Linda Hesse: Es ist nie einfach Abschied zu nehmen. Ich bin von Grund auf aber ein positiver Mensch und das waren meine beiden Opa´s auch die ich in dieser Zeit verloren habe. Es waren aber auch einfache Männer, die mir immer ein gutes Gefühl gegeben haben und mir immer zeigten, dass Sie für mich da sind. Dafür bin ich dankbar. Es ist nicht selbstverständlich, dass mir das Leben 28 Jahre lang zwei coole Opa´s geschenkt hat. Ich habe in dieser Zeit keine Auftritte gehabt, war nicht unterwegs und habe mich auf das dritte Album konzentriert. Ich war für meine Familie da und Sie waren für mich da. Vielleicht kommt dadurch auch der Einfluss auf das Album "Sonnenkind", der halt von Grund auf positiv ist weil ich die Zeit und das Leben umso mehr zu schätzen weiß.

Radio VHR: Heute erscheint dein neues Album "Sonnenkind". Welche Erwartung und Vorfreude hast du auf dieses Album und vorallem wie groß ist die Vorfreude der ganzen Welt sagen zu können hier ist das neue Album von Linda Hesse?

Linda Hesse: Die Vorfreude auf dieses Album ist wahnsinnig groß, denn es ist ein Album welches voller positiver Energie ist, voller Sonne und es strahlt einfach für sich. Jedes einzelne Lied hat eine positive Grundaussage. Ich freu mich einfach, dass wir Geschichten gefunden haben die auch ein happy end aufzeigen, die einen positiven Blick nach vorne haben und ich glaube das Album ist was für Optimisten. Ein Pessimist kann mit diesem Album "Sonnenkind" nichts anfangen aber die Optimisten werden es lieben.

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (07.01.2022)

Neue Songs in der Rotation von Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Daniela Alfinito - Löwenmut (Album) | Pures Party Glueck - Nur mit Dir (Discofox-Mix) | Anna Valerian - Ich laufe dir nicht mehr hinterher | Anstandslos + Durchgeknallt feat. Joelina Drews - Wiedersehen | Esther Graf - Letzte Mail | Klaus Lage - Wenn’s Mal Wieder So Wär | LØWE - Kapstadt | Marleen - Planet Amore | Mike Singer, KAYEF - Lass mich los | Nina Monschein - Was wenn

https://webradio.radio-vhr.de
https://s35.derstream.net/radiovhr.mp3

Radio VHR - Musik Wunschbox: https://wunschbox.radio-vhr.de/web/playlist.php

Künstler des Jahres 2022: Stand 06.01.2022

Künstler des JahresZwischenstand im Voting zum Künstler des Jahres 2022: 1. Eloy de Jong. 2. Andreas Gabalier 3. Ramon Roselly. 4. Laura Wilde. 5. Mike Leon Grosch - Ab sofort neu dabei: Giovanni Zarrella | Vincent Gross - - KLICK Dich ins Voting!

 

Song des Jahres 2021: Stand 06.01.2022

Radio VHR - Song des Jahres 2020

Zwischenstand Radio VHR - Song des Jahres 2022 . Auf Platz 1 Mo-Torres + Nico Gomez - Puzzleteil vor Björn Martins - Nicht allein. Auf Platz 3 Ireen Sheer - Abschied ist wie ein neues Leben. 4. Semino Rossi - Was Bitte Was 5. Romy Kirsch - Es gibt ein Wiedersehn

 

 

 

Pauline Moser - Roller

Pauline Moser - RollerDie Welt überflutet uns.. so viele Gedanken, Sorgen, Aufgaben. Aber meistens haben wir alle irgendetwas, das uns runterholt . Etwas das uns wenigstens für einen Moment- hilft, den Kopf auszuschalten. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.