Werbung

headerlogo

Werbung

Das Interview mit Andrea Jürgens zum NachlesenRadio VHR: Entdeckt wurdest Du von Jake White. Ende der 70-iger wurdest du dann so richtig bekannt und hattest einen Fernsehauftritt. Um was für einen Auftritt handelte es sich damals? - Andrea Jürgens: Es war 1977/1978 Silvester bei Rudi Carrell´s "Am laufenden Band" - Radio VHR: Weisst Du auch noch mit welchem Lied du dort aufgetreten bist? - Andrea Jürgens: Ja, klar. Mit dem Titel "Und dabei Liebe ich Euch beide". Meine...

erste Single. - Radio VHR: Wie sehr hat Dich damals die Trennung getroffen, es handelte sich ja um ein Trennungslied.

Andrea Jürgens: Ich glaube, als damals 10-jährige, macht man sich darüber kein Kopf. Meine Eltern waren ja auch sehr glücklich verheiratet. Man hat das Lied damals einfach gesungen und hat gar nicht so auf den Text geachtet.

Radio VHR: Wie nervös warst du als 10-jährige bei deinem Fernsehauftritt bei Dieter Thomas Heck?

Andrea Jürgens: Bei Dieter Thomas Heck war das schon was anderes, aber bei Rudi Carrell, meinem ersten Fernsehauftritt, war ich gar nicht nervös. Ich bin einfach auf die Bühne gegangen und hatte als Kind überhaupt kein Lampenfieber. Bei Dieter Thomas Heck wurde es schon anders. Man musste live singen und die Hilde war dabei. Da wurde es immer aufregender.

Radio VHR: Die Zeit war im Grunde doch eine schöne Zeit?

Andrea Jürgens: Ja ich finde es war damals einfach schöner als heute, da man hinterher immer noch etwas zusammen saß. Das gibt es heute leider nicht mehr so.

Radio VHR: Kann man sagen, dass der Zusammenhalt zwischen Künstler und Fans damals intensiver war?

Andrea Jürgens: Nein, dass kann man nicht so sagen. Ich seh es auch bei meinen Kollegen, nach dem Auftritt bzw. Konzert werden noch fleißig Autogrammkarten geschrieben.

Radio VHR: Du hast es geschafft im Januar 1978 mit "Und dabei liebe ich euch beide" in die Singlecharts rein zu kommen. Weißt Du noch welchen Platz du erreicht hast?

Andrea Jürgens: Nein, das weiß ich leider nicht mehr.

Radio VHR: Du warst auf Platz 4 und im März 1978 in der ZDF-Hitparade hast du auch ein schönen ersten Platz gemacht. Wie war das für dich damals überhaupt?

Andrea Jürgens: Ach, Onkel Dieter sagte immer "meine Kleine kommt jetzt". Der Erfolg war natürlich toll, aber als 10-jährige versteht man die Bedeutung eines ersten Platzes noch überhaupt nicht.

Radio VHR: Bereits in 2002 hast du das 25-jährige Bühnenjubiläum gefeiert. Da warst Du gerade mal 25 Jahre.

Andrea Jürgens: Es ist natürlich auch toll, mit 49 Jahren sagen zu können, man hat 40 jähriges Bühnenjubiläum. Es waren zwar immer mal kleine Pausen dabei aber trotzdem sind es 40 Jahre.

Radio VHR: Hast Du diese Pausen irgendwie bereut, dass Du da nicht am Ball geblieben bist?

Andrea Jürgens: Fast 5 Jahre hab ich jetzt nichts gemacht. Es gab einfach einige private Schicksalsschläge, da ich einfach auch keine Lust hatte auf die Bühne zu gehen. Bereut habe ich nichts.

Radio VHR: Jetzt bist du die letzten ca. 3 Jahre wieder auf der Bühne. Im Grunde praktisch ein Neuanfang?

Andrea Jürgens: Auf jedenfall Fall. Allerdings hatte ich aber auch nie gesagt, dass ich mich ganz von der Bühne zurückziehe. Es überschlugen sich einfach die Ereignisse in dieser Zeit.

Radio VHR: Im Oktober 2010 warst du bei Palm Records. Damals war der Inhaber noch der Eddy Bachinger. Da habt Ihr ein Album rausgebracht. Weißt Du noch den Titel?

Andrea Jürgens: Ja. Es hieß "Ich hab nur ein Herz"

Radio VHR: Du bist mit dieser Single auch die Airplay-Charts hochgegangen. Wie war dein Gefühl wieder zurückzusein und gleich so in die Höhe zu schießen?

Andrea Jürgens: Es war toll. Ich fand das Album auch so wahnsinnig schön, vorallem die Ballade "Ich hab nur ein Herz". Es war mein letztes Album bevor ich die Pause gemacht habe.

Radio VHR: Im Oktober 2015 kam eine Single raus mit dem Titel "Millionen von Sternen", das Album trägt den gleichen Namen, dass käuflich erworben werden kann. Wie seid Ihr auf den Titel "Millionen von Sternen" gekommen?

Andrea Jürgens: Das hat die Plattenfirma entschieden. Ich habe schon vor längerer Zeit mit dem Maurice van Beek zusammengearbeitet. Als er hörte, dass ich aus meiner Pause zurück komme, hat er mir den Titel "Millionen von Sternen" geschickt. Als ich mir den ansah und anhörte, wusste ich sofort, den will ich machen.

Radio VHR: Danach kam noch die nächste Single "Das reicht für mehr als eine Nacht".

Andrea Jürgens: Ja, der Song ist von meinem anderen Team. Die beiden haben halbe, halbe gemacht.

Radio VHR: Gab es für den Titel eine Bewandnis von Dir?

Andrea Jürgens: Nein, da ist garnichts bezgl. meines Privatlebens dabei.

Radio VHR: Du hast sehr gefühlvolle Songs auf deinem Album

Andrea Jürgens: Ja, Balladen sing ich wahnsinnig gern.

Radio VHR: Du hast überall einen Sound im Album der an die Zeit der 70-iger Jahre erinnert, allerdings in einer modernen Richtung. In jedem Text finden sich auch viele Fans wieder. Kann man das so sagen?

Andrea Jürgens: Bestimmt. Ich glaub das ist bei jedem so. Irgendeiner findet sich immer. Mittlerweile ist es aber auch so, dass man intensiver auf den Text achtet.

Radio VHR: Du hast mit "Millionen von Sternen" als Album einen tollen Erfolg gehabt. Weisst Du welchen Platz du in den Albumcharts belegt hast?

Andrea Jürgens: Ich meine Platz 10. In Österreich Platz 14 oder 15. In Österreich war ich noch nie so vertreten, darüber freue ich mich sehr.

Radio VHR: Du hast ganz tolle Balladen im Popsound drin. Du sagtest ja, dass das dein Wunsch war. Kannst Du Dich mit diesem Sound so richtig identifizieren weil wir jetzt 2016 haben, oder war es am Anfang schwierig dich an den modernen Sound zu gewöhnen.

Andrea Jürgens: Nein, da hatte ich überhaupt keine Probleme, ich wollte das ja so und man muss ja auch mit der Zeit mitgehen.A

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Ireen Sheer - Abschied ist wie ein neues Leben

Ireen Sheer - Abschied ist wie ein neues LebenEine der größten Ären der deutschsprachigen Musikgeschichte neigt sich dem Ende entgegen. Die Grande Dame des deutschen Schlagers Ireen Sheer verlässt die glitzernde Showbühne und wird am 14.1.22 ihr letztes avanciertes, brillantes Studio-Album veröffentlichen. Mit zu Tränen rührenden und sehr ergreifenden Worten glänzt Ireen Sheer in der epochal symphonischen Ballade „Abschied ist wie ein neues Leben“. >>

Weiterlesen ...

Romy Kirsch - Es gibt ein Wiedersehn

Romy Kirsch - Es gibt ein WiedersehnNewcomerin Romy Kirsch veröffentlicht pünktlich zur ruhigen Jahreszeit eine unglaublich gefühlvolle Version von „Es gibt ein Wiedersehn“, die am 26. November 2021 erschienen ist. Dass Romy Kirsch neben tanzbaren und lebensfrohen Songs auch mit ruhigen Titeln überzeugen kann, das hat die Elsässerin mit ihrem Debütalbum „Leben & Lamour“ bereits unter Beweis gestellt. >>

Weiterlesen ...

Amigos - Diese Welt (aus dem kommenden Album "Die größten Hits von damals")

Amigos - Diese Welt (aus dem kommenden Album Die Single aus dem am 03.12.21 erscheinenden Album „Die größten Hits von damals“ - „30 Jahre ist das her, dass wir dieses Lied geschrieben haben. Wir haben damals fest geglaubt, dass es hilft, wenn man so eine Botschaft sendet. Sie ist leider verhallt ..." >>

Weiterlesen ...

Linda Hesse - Weihnachten zu zweit (Die neue Single ist da)

Linda Hesse - Weihnachten zu zweit (Die neue Single ist da)Linda Hesse glaubt wieder an Wunder - und wann, wenn nicht zu Weihnachten sind diese möglich?! - Selbstbestimmt und komplett in Eigenregie hat das Sonnenkind des Schlagers dieses Jahr eine vorgezogene Weihnachtsüberraschung für sich und ihre Fans aus der Weihnachtsmütze gezaubert: >>

Weiterlesen ...

Werbung

Koko's Home

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.