Werbung

headerlogo

Werbung

City - Zu spätFür die durch straighte teils folkloristisch gefärbte Rocksongs bekannte Band kommt die erste Auskopplung aus dem Jubiläumsalbum zu "40 Jahre City" recht melodiereich daher und beschert dem Song eine wunderbare Hookline im Refrain. Ganz im Kontrast dazu steht der Text, denn - so...

formuliert es Sänger Toni Krahl -  "im Jahr von Fukushima und Super-Tsunamis kann man schon mal fatalistisch werden. Notiz am Rande: Die Produktion fand in Gorleben statt". Komponist + Texter des Songs ist ein Freund aus alten Tagen - Ulrich Pexa, einst Gründer und erster Hitschreiber von KARAT, der aber bereits Ende der 70er Jahre das "Weite" suchte und seitdem in Hamburg lebt.

Er zeichnet auch als Produzent für diesen Song verantwortlich. Kein Geringerer als Dieter "Maschine" Birr – Sänger + Frontmann der Puhdys, der seine erste Band  vor über 40 Jahren mit dem Chef von City, Fritz Puppel gründete, wollte bei diesem Titel unbedingt mitsingen. Deshalb gibt es neben dieser vorliegenden Version noch eine Duett-Variante (exclusiv auf der Amazon Longplay-Edition).

Nach 4 Jahrzehnten sind CITY immer noch...
eine echte, keine zugezogene oder eingemeindete Berliner Band, eine Band der längst gesamtdeutschen Hauptstadt.  da bleiben ein gutes Dutzend Alben, mindestens doppelt so viele einprägsame Hits und ihre nachhaltige Präsenz auf der Bühne. City anno 2012 ist immer noch strikter, exzellenter Rock'n'Roll ohne Schleifchen und Swing-Bremsen.

Frontmann Toni Krahls Gesang hat dabei nichts von  seiner ironischen Dimension eingebüßt, Fritz Puppels Gitarre liefert nach wie vor präzise Attacken gegen auf reinen Wohlklang getrimmte Ohren und Joro's Bass- und Geigenspiel gibt der Band wie von Beginn an, das Besondere, das Unverwechselbare – Rockmusik mit einer Prise Balkan-Folk. CITY im 40. Jubiläumsjahr spiegelt den unaufkündbaren Optimismus der Band wieder.

Quelle: SONY Music Entertainment

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (17.09.2021)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Alexa Feser x Kool Savas - Fluchtwagen | Alexander Eder - Kaffee | ALLE ACHTUNG - Bowie | Annemarie Eilfeld - Adieu St. Tropez | Antje Schomaker - Zeichen | Esther Graf - Red Flags | Florian Fesl - Expresso und Tschianti | >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (10.09.2021)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Benoby - Was für immer bleibt (Das Handwerk) | JORIS - Komm Zurück | Leonard - Wehende Fahnen | Marc Pircher - Auf die Liebe | Mark Dean - Corinna, Corinna | Neonlicht - Wir sind mehr als zwei | Norman Langen - Bis zum letzten Atemzug | >>

Weiterlesen ...

WOLFGANG PETRY - Ich heiß Freiheit

WOLFGANG PETRY - Ich heiß Freiheit

„Ich heiß Freiheit“ -kein Songtitel könnte wohl besser zu einem Künstler passen, als zu Wolfgang Petry! Seit viereinhalb Jahrzehnten verkörpert die Schlager-Ikone nun schon eine sympathische Unangepasstheit und Rebellentum, das in der deutschen Musiklandschaft absolut beispiellos ist. >>

Weiterlesen ...

RONJA FORCHER - Wie stark ist ein Herz

RONJA FORCHER - Wie stark ist ein HerzBergdoktor Star Ronja Forcher veröffentlicht ihre dritte Single „Wie stark ist ein Herz“. Klein und pochend hält es die ganze Welt zusammen. Und auch wenn es mal vor Schmerz gar zu zerbrechen scheint, gibt es uns doch immer wieder Kraft und Mut, sich aufs Neue den großen Herausforderungen unseres Lebens zu stellen. >>

Weiterlesen ...

Werbung

Koko's Home

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.