Werbung

Radio VHR - Schlager

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Alina Hardy - Bla blaEs gibt Zeitpunkte, an denen man regelrecht übersättigt von all der Musik ist, mit der man alltäglich konfrontiert wird. Vieles ist zu gleichartig, vieles ist inzwischen Standard und „nichts Besonderes“ mehr. Man möchte ausbrechen aus den vertrauten Bahnen und etwas Frisches, Aufgewecktes und Ehrliches hören. Die Musik von Alina Hardy setzt genau an diesem Punkt an. Alina Hardy sang im Alter von 3 Jahren bereits den „Biene Maya“-Song auf der Bühne und nahm im Alter von 10 Jahren an „The Voice Kids“ teil. >>

Beim „Radio Salü Songcontest“ gewann sie den dritten Platz. Heute ist sie 15 Jahre alt und kommt mit einer Energie daher, die viele Musikliebhaber da draußen vielleicht schon vergessen haben. Was die Musik von Alina Hardy so besonders macht, ist ihre Art, frei heraus zu erzählen und das Ganze in tolle, ohrwurmlastige Musik zu verpacken. Etwas, das man vielleich mit den Worten „lebensnaher, schlagfertiger Plauderton“ umschreiben kann.

Schwer vorzustellen? Okay, lasst es mich folgendermaßen auf den Punkt bringen: Alanis Morissette krempelte 1995 die Musikwelt mit ihrer Attitüde komplett um – mit Songs, die ungewohnt ehrlich und eloquent waren und den Hörer stets direkt ansprachen. Man hatte immer das Gefühl, man höre einer Freundin zu, die mit den Worten „Ich erzähl‘ dir jetzt mal was! So ist das Leben und du weißt genau, was ich meine, oder?“ daherkam. Seit nun über 20 Jahren fehlte dieser charmante, direkte Austausch mit den Hörern komplett.

Doch hier kommt Alina Hardy und bringt mit „Bla bla“ eine rockige Pop-Nummer, die die Momente im Leben entlarvt, in denen einem extrem redselige Menschen auf den Geist gehen. Ach… sagen wir es doch einfach, wie Alina es selbst sagen würde: „Ich erklär’s kurz: Alles stimmt mit dem Typen, der vor dir sitzt. Komplimente, Geschenke, er ist süß, all das. Doch er hört einfach nicht auf zu reden!“ – Klingt vertraut?

„Bla bla“ ist eine Teamarbeit von Alina Hardy, dem Texter Marius Fries und dem Top-Produzenten Willy Klüter – eine 100% natürliche Mischung, die den Hörer nicht einfach nur unterhält und zum Mitsingen bringt, nein. Sie entlockt ihm auch ein breites Grinsen und ein zustimmendes Kopfnicken – frei nach dem Motto „Oh ja, DAS kenne ich, Alina!“ Manchmal braucht es in der Welt der Alteingesessenen einfach ein keckes Teenager-Mädel, das zeigt, was Sache ist – und das ganz ohne viel Bla bla. (Text: Stephan Venker)

Quelle: KLONDIKE Records & Songs

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 5 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden