Werbung

headerlogo

Werbung

Adoro - GlückFünf Buchstaben, fünf studierte Opernsänger und ein wohlklingender Name: Adoro. Vor zwei Jahren ist der stimmgewaltige Crossover-Act wie aus dem Nichts aufgetaucht und hat den Beweis angetreten, dass es durchaus möglich ist, eine Brücke zwischen Oper und Pop zu schlagen und mit dieser Musik Klassik- und Popfans gleichermaßen zu begeistern. Inzwischen gelten Adoro in Deutschland als erfolgreichstes Klassik-Pop-Quintett aller Zeiten.Nun geht es in die dritte Runde. Zusammen mit dem Musikproduzenten Andy Lutschounig haben ...

Adoro - Glück
Radio VHR - Mein Schlagerradio Nr. 1
Radio VHR bei Twitter
Radio VHR - Musik Wunschbox

 Adoro zehn Pophits ausgesucht, die sich eignen, eine Symbiose mit der Klassik einzugehen. In sinfonischer Orchesterbesetzung aufgenommen, erklingen diese Pop-Perlen nun in einer neuen Intensität. Während Adoro bei den beiden Vorgängeralben ausschließlich mit Songs deutscher Herkunft von sich hören ließen, haben sie diesmal – begleitet vom Deutschen Filmorchester Babelsberg – drei ursprünglich englischsprachige Hits in ihr Programm aufgenommen. Zwei von ihnen hat es noch nie in deutscher Fassung gegeben. Sie interpretieren «Take On Me» von A-ha als «Halt mich fest», lassen den Scorpions-Klassiker «Wind of Change» als «Wie der Wind sich dreht» wieder aufleben und beschwören nicht zuletzt David Bowies «Heroes» («Helden»).
 
Ein besonderes Anliegen war es Assaf, Jandy, Laszlo, Nico und Peter zudem, wieder einen Titel von Rosenstolz mit auf ihr neues Album zu nehmen («Gib mir Sonne»). Der Grund: Es war die Rosenstolz-Hymne «Liebe ist alles», mit der die fünf Gentlemen des deutschen Klassik/Pop 2008 ihre Debüt-CD «Adoro» begannen und ihre steile Karriere lostraten. Gleiches gilt im Übrigen für Nena. Die Ballade «Liebe ist» wurde zur Ouvertüre des 2. Adoro Albums «Für immer und dich» (2009). Nun lässt das Ensemble Nenas  1983er-Hit «Leuchtturm» in neuem Soundgewand glänzen. Weiterer Höhepunkt der «Glück»-Produktion ist der große Unheilig-Hit «Geboren um zu leben». Aufhorchen lassen Adoro zudem mit ihren Interpretationen von «Geweint vor Glück» (Pur) und Peter Maffays «Nessaja». Abgerundet wird das Album mit Christina Stürmers «Engel fliegen einsam» sowie Marius Müller-Westernhagens «Wieder hier». Auch live werden Adoro mit dem neuen Programm zu erleben sein: Ab Februar 2011 gehen sie wieder mit Orchester und Band auf Tournee.
 
Die Bandmitglieder:

Peter Dasch (Bassbariton)
Peter übernimmt bei Adoro die tiefen Stimmlagen. Der Bassbariton stammt aus einer Familie, in der schon immer viel musiziert wurde. Schon als Kind lernte er Trompete und Gitarre, und obwohl er auch viele andere Interessen p?egte, stand für ihn bald fest, dass er wie seine Schwester, die Sopranistin Annette Dasch, ins Opernfach wollte. Er studierte daher zunächst an der Universität der Künste in seiner Geburtsstadt Berlin, dann an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig klassischen Gesang.

Laszlo Maleczky (Tenor)
Laszlo bezeichnet sich selbst als österreichisch-ungarischen Monarchie-Mix. Seine familiären Wurzeln sind in den verschiedensten Gebieten der ehemaligen Donaumonarchie zu ?nden. Geboren in Stockholm, aufgewachsen in Wien, und im Bewusstsein, die Tradition einer Opernsängerdy na stie weiterzuführen, stand er dem Berliner Klassik/Pop-Projekt zunächst ein wenig skeptisch gegenüber. Als er jedoch mit der Einladung zum Vorsingen ein Demo-Tape mit orchestral arrangierten Popsongs zugeschickt bekommen hatte, war er sofort begeistert. Seit damals ist er mit Feuer und Flamme bei Adoro dabei. Nach dem Konservatorium und einem Musikstudium in seiner Heimatstadt hatte sich der Tenor durch sein Mit -wirken bei unzähligen Opern- und Operettenproduktionen, darunter  „Die Zauber?öte“, „Rigoletto“ und  „Die Fledermaus“, im deutschsprachigen Raum schon einen klangvollen Namen ersungen.

Nico Müller (Bariton)
Nico ist lyrischer Bariton und jüngstes Adoro-Mitglied. Er stammt aus dem kleinen Instrumentenbauer-Städtchen Klingenthal in Sachsen. Dort lernte er schon als Kind Akkordeon und Klavier. Er gewann mehrere Male den bundesweiten Musikwettbewerb „Jugend musiziert“. Nico studierte Gesang und Pädagogik in Dresden und Operngesang in Weimar und brillierte als Solist u.a. in Mozarts „Hochzeit des Figaro“, Bachs „Matthäuspassion“, in der Operette „Die schöne Helena“, und Franz Schuberts Liederzyklus „Winterreise“.

Assaf Kacholi (Tenor)
Assaf kommt ursprünglich aus Tel Aviv, wo er an der Rubin Music Academy seine Ausbildung zum klassischen Tenor begann. Berlin, London, Wien und die USA waren weitere Stationen seines Studiums. Seine erste Opern-rolle war zu Hause in Tel Aviv die des Dichters Prunier in Puccinis Oper „La Rondine“. Er kann sich rühmen, ebenso mit dem Brandenburgischen Staatsorchester sowie mit dem Israeli Chamber Orchestra zusammengearbeitet zu haben.

Jandy Ganguly (Bariton)
Im zarten Alter von zwölf Jahren stand Jandy bereits auf der Bühne der Deutschen Oper Berlin. Er war einer der Schöneberger Sängerknaben, die damals in einer gefeierten „Faust“-Inszenierung mitwirkten. Das war eine Offenbarung für den Berliner mit indischen Wurzeln. Anfangs wollte er Dirigent werden, doch nach und nach setzte sich seine Leidenschaft für den Operngesang durch. Nach seiner Schulzeit ging er nach Leipzig, wo er an der „Felix Mendelssohn Bartholdy“-Hochschule klassischen Gesang studierte. Bevor der Bariton einer der fünf Adoro’s wurde, waren ihm die Herzen der Zuschauer schon in „Don Carlos“ und in der „West Side Story“ zuge?ogen.

Quelle: UNIVERSAL MUSIC

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Romy Kirsch - Leben & L'Amour (Album)

Romy Kirsch - Leben & L'Amour (Album)Eine umwerfende Stimme, ganz viel Savoir-vivre und immer wieder dieses Herzklopfen: Auf ihrem Debütalbum „Leben & l’amour“ entführt die elsässische Newcomerin Romy Kirsch mit ihren Songs in typisch französische Szenerien, Orte der Liebe, ans Meer, ins Reich der großen Gefühle. >>

Weiterlesen ...

Eric Philippi - Schockverliebt (Album)

Eric Philippi - Schockverliebt (Album)Der „James Dean der Schlagerwelt“ kündigt sein Debüt an: Eric Philippi veröffentlicht sein Album „Schockverliebt“ am 03. September bei TELAMO. Große Pop- und Schlagergesten, Gänsehautgarantie mit Chören und Gitarren, Trompeten und tanzbaren Beats:>>

Weiterlesen ...

Rosanna & Luca Rocci - Io canto per te

Rosanna & Luca Rocci - Io canto per teWeltpremiere bei Münchner Erfolgslabel Telamo! Rosanna Rocci und Sohn Luca singen erstmalig gemeinsam und veröffentlichen ihre herausragende Single mit dem vortrefflichen Namen „Io canto per te“. Der Track ist ein bis dato noch nie da gewesenes, erfrischend mitreißendes Duett - Hörerlebnis. >>

Weiterlesen ...

Tanja & Ines - Feuerwerk der Liebe

Tanja & Ines - Feuerwerk der LiebeAls Frontfrauen der Fischer Chöre begleiteten sie den im letzten Jahr verstorbenen Chorleiter in unzähligen TV Shows - von „Verstehen Sie Spaß“ bis zum „ZDF-Fernsehgarten“ und nicht zu vergessen Dutzende Folgen von „Straße der Lieder“. >>

Weiterlesen ...

Werbung

Koko's Home

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.