headerlogo

Werbung

Ute Freudenberg - Wo sind denn die Jahre hin?Natürlich hat Ute Freudenberg noch nie etwas Unpersönliches gemacht, doch "Wo sind denn die Jahre hin?" – die dritte Auskopplung aus ihrem Erfolgsalbum "Ich weiß, wie Leben geht" - ist wohl eins ihrer ganz persönlichen Lieder. >>

Es thematisiert das schnelle Lebenstempo - "Die Zeit fliegt schneller, als der Wind" heißt es im Refrain. Ein Gefühl, das wir alle kennen, doch offenbar singt die charismatische Sängerin mit ihrer unverwechselbaren Stimme auch von sich selbst.

Denn Ute Freudenberg wird am 12.Januar 2021 65 Jahre jung. Das ist nur schwer zu glauben, denn wer der vielseitigen Künstlerin begegnet, trifft auf ein Energiebündel, das sich Neugierde, Eloquenz und Esprit stets bewahrt hat. Eine, die sich auf das Erreichte nie zurücklehnt. Eine, deren Blick stets nach vorn gerichtet ist. Eine, deren künstlerisches Schaffen nach wie vor von Kreativität und Leidenschaft geprägt ist. Eine Vollblutmusikerin, die den Gedanken, dass man mit 65 in ruhigen Wassern segeln muss, ad absurdum führt. "Wir bleiben immer, was wir sind", heißt es folgerichtig (und ebenso) im Refrain.

"Wo sind denn die Jahre hin?" steht exemplarisch für das zeitgemäße und doch zeitlose Wirken der Ute Freudenberg. Mit Leichtigkeit und Herzblut vereint sie ihr warmes Timbre und musikalisches Handwerk mit den Möglichkeiten des Hier und Jetzt und einer Authentizität, für die sie ihr Publikum schon seit Jahrzehnten liebt.

Und ja, 65 Lebensjahre sind auch Anlass, Resümee zu ziehen. Ute Freudenbergs Weg steht für eine beispiellose Künstlerlaufbahn. Als 15-jährige wurde sie bei einem regionalen Gesangswettbewerb entdeckt, zehn Jahre später gelang ihr mit "Jugendliebe" ihr erster großer Hit, der heute noch einen festen Platz in den Herzen seiner Hörer hat. Von da an ging es Schlag auf Schlag: Fantastische Alben – solo, mit ihrer früheren Band Elefant sowie mit Christian Lais; unzählige Tourneen mit Ausflügen in Chanson und Akustik – allein mit ihrem Pianisten, mit ihrer Band und dem Filmorchester Babelsberg, vom Titelsong eines TV-Tatorts bis zur "Sängerin des Jahres", etliche TV-Verpflichtungen von Silbereisen bis Nebel, Auszeichnungen wie die "Goldene Henne", das Bundesverdienstkreuz am Bande oder eine Goldene Schallplatte - selbst neu gezüchtete Orchideen und Rosen wurden nach ihr bzw. ihrem ersten Hit benannt.

Aber das alles sind nur Zwischenstationen, denn Ute Freudenberg ist voller Pläne. Das im ersten Drittel der offiziellen Charts platzierte Album "Ich weiß, wie Leben geht" wird ganz sicher nicht das letzte sein. Bekanntlich fängt das Leben auch erst mit 66 Jahren an, wie einst ein populärer Kollege sang. Ute Freudenberg wird also weiterhin ein wichtiger Teil des Soundtracks unseres Lebens sein. Dafür Danke und Happy Birthday, Ute!

Quelle: 2020 A&F Music

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (07.01.2022)

Neue Songs in der Rotation von Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Daniela Alfinito - Löwenmut (Album) | Pures Party Glueck - Nur mit Dir (Discofox-Mix) | Anna Valerian - Ich laufe dir nicht mehr hinterher | Anstandslos + Durchgeknallt feat. Joelina Drews - Wiedersehen | Esther Graf - Letzte Mail | Klaus Lage - Wenn’s Mal Wieder So Wär | LØWE - Kapstadt | Marleen - Planet Amore | Mike Singer, KAYEF - Lass mich los | Nina Monschein - Was wenn

https://webradio.radio-vhr.de
https://s35.derstream.net/radiovhr.mp3

Radio VHR - Musik Wunschbox: https://wunschbox.radio-vhr.de/web/playlist.php

Künstler des Jahres 2022: Stand 06.01.2022

Künstler des JahresZwischenstand im Voting zum Künstler des Jahres 2022: 1. Eloy de Jong. 2. Andreas Gabalier 3. Ramon Roselly. 4. Laura Wilde. 5. Mike Leon Grosch - Ab sofort neu dabei: Giovanni Zarrella | Vincent Gross - - KLICK Dich ins Voting!

 

Song des Jahres 2021: Stand 06.01.2022

Radio VHR - Song des Jahres 2020

Zwischenstand Radio VHR - Song des Jahres 2022 . Auf Platz 1 Mo-Torres + Nico Gomez - Puzzleteil vor Björn Martins - Nicht allein. Auf Platz 3 Ireen Sheer - Abschied ist wie ein neues Leben. 4. Semino Rossi - Was Bitte Was 5. Romy Kirsch - Es gibt ein Wiedersehn

 

 

 

Pauline Moser - Roller

Pauline Moser - RollerDie Welt überflutet uns.. so viele Gedanken, Sorgen, Aufgaben. Aber meistens haben wir alle irgendetwas, das uns runterholt . Etwas das uns wenigstens für einen Moment- hilft, den Kopf auszuschalten. >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Revelle - einschlafen

Revelle - einschlafen„Schreiben hat mich schon oft gerettet“, sagt revelle – und wenn man die Lieder der 23-Jährigen hört, glaubt man ihr das sofort. Die Singer-Songwriterin bringt kleine Beobachtungen, Gedanken und Gefühle aufs Papier und macht daraus große Songs. >>

Weiterlesen ...

Jan-Marten Block - Unendlich

Jan-Marten Block - UnendlichNoch nie hat sich Jan-Marten Block davor gescheut, in seinen Songs auch extrem persönliche Gedanken und Gefühle auf eine oftmals schmerzhaft offene Art mit seinen Fans zu teilen. Mit dem nachdenklichen „Warum nicht unendlich“ legt der norddeutsche Sänger und Songwriter nun ein berührendes Stück vor, das er seinem verstorbenen Vater gewidmet hat. >>

Weiterlesen ...

YAENNIVER - Ich setz dir ein Zeichen

YAENNIVER - Ich setz dir ein ZeichenJennifer Weist aka Yaenniver hat vorgelegt: Mit “Intro” veröffentlichte sie ihre erste Single als Solo-Künstlerin, um damit den Ton ihres kommenden Albums “Nackt” (Release: 18. Februar 2022) anzugeben. Mit “Halb so ich” folgte ein Track, der ihren Zuhörer:innen tiefe Einblicke in die Gedankenwelt der Musikerin lieferte, ihrer Verletzlichkeit Raum gab. >>

Weiterlesen ...

LINDA - Deine Armee

LINDA - Deine ArmeeMit jeder weiteren Single beweist LINDA, dass sie eine der spannendsten Newcomerinnen des letzten Jahres ist. Die 29-jährige Sängerin, Texterin und Komponistin ist dabei auf dem Schlagerparkett ebenso zuhause wie auf der großen Pop-Bühne. „Deine Armee“ zählt dabei eher zur letztgenannten Kategorie. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.