headerlogo

Werbung

Giovanni Zarrella - Basta!Basta!Nach dem sensationellen Erfolg seines 3-fach Gold-Debütalbums „La vita è bella“ eroberte Giovanni Zarrella im Frühjahr 2021 mit seinem zweiten Album „CIAO!“ erstmals die Spitze der Charts als Solokünstler und stieg direkt auf Platz 1 der Albumcharts in Deutschland und Österreich sowie auf Platz 2 in der Schweiz ein. >>

In Österreich wurde der Entertainer und Sänger gerade mit einem Platin-Award für „La vita è bella“ ausgezeichnet.

Mit der Single „BASTA! BASTA!“ veröffentlicht Giovanni Zarrella jetzt ein weiteres Highlight aus seinem Erfolgsalbum „CIAO!“: Mit dieser Hommage verneigt sich der Sänger musikalisch vor Helene Fischer und verwandelt ihren unvergessenen Hit „Ich will immer wieder dieses Fieber spür’n“ mit treibenden Beats in einen 100% zeitgenössischen Italo-Dancehit.

Auch für das zweite Soloalbum „CIAO!“ taucht Giovanni Zarrella tief ein in die jüngere deutsche Musikgeschichte und überträgt ausgewählte Pop- und Schlager-Hits, allesamt persönliche Favoriten des 43-Jährigen, mit viel Feingefühl und dem Know-how seines Produzenten Christian Geller (Thomas Anders & Florian Silbereisen, Eloy de Jong,) in die Sprache seines Elternhauses: So klingt Giovannis elektrisierender, 100% ansteckender, authentischer #Italopopnachschlag 2021!

Quelle: TELAMO

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Künstler des Jahres 2022: Stand 20.01.2022

Künstler des JahresZwischenstand im Voting zum Künstler des Jahres 2022: 1. Eloy de Jong. 2. Andreas Gabalier 3. Vincent Gross. 4. Ramon Roselly. 5. Giovanni Zarrella >>

Weiterlesen ...

Song des Jahres 2022: Stand 20.01.2022

Radio VHR - Song des Jahres 2020

Zwischenstand Radio VHR - Song des Jahres 2022 . Auf Platz 1 Mo-Torres + Nico Gomez - Puzzleteil vor Ireen Sheer - Abschied ist wie ein neues Leben. Auf Platz 3 Björn Martins - Nicht allein. 4. Semino Rossi - Was Bitte Was 5. Romy Kirsch - Es gibt ein Wiedersehn

 

 

 

Anzeige

Anzeige (2)

Anzeige (3)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.