headerlogo

Werbung

Björn Landberg - Mein Traum vom GlückBjörn Landberg weiß, wer er ist und er kennt das Leben in all seinen Spielarten. Der Mann mit der unverwechselbaren Stimme beschreibt in dem Lied „Mein Traum vom Glück“ eine Situation, die jeder erleben kann. >>

Die Begegnung mit einem Menschen löst den Wunsch aus, sich unbelastet, so wie früher, ganz leicht und frei den Gefühlen hinzugeben. Dabei eine feurige Hitze zu spüren, die vermuten lässt, dass sich der Moment wie ein Abenteuer anfühlt und gefährlich werden kann - wie ein Tanz auf dem Vulkan.

Björn Landberg gelingt es, bei seinen Hörern den Wunsch zu wecken, diese leidenschaftliche Stimmung aufzunehmen und sogleich in beschwingte Tanzbewegungen umzusetzen. „Mein Traum vom Glück“ garantiert Unbeschwertheit und gute Laune.

Björn Landberg betrat 2015 mit einem nach ihm benannten Einstandswerk die Szene. Seine unnachahmliche Stimme begeisterte auf Anhieb tausende von Fans in großen Abendunterhaltungsshows und auf Festival-Bühnen. 2017 erschien sein zweites Album „Herztöne“, das Landbergs großes stimmliches Können noch wahrhaftiger einfing. Gleichzeitig erfüllte das Album aber auch seinen Wunsch, Musik zum Feiern liefern zu wollen. Seine aktuelle Single »Mein Traum vom Glück« lädt mit schwungvollem Rhythmus zum Tanzen ein.

Quelle: Atresus Music

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Newsflash - Schlager

Künstler des Jahres 2022: Stand 20.01.2022

Künstler des JahresZwischenstand im Voting zum Künstler des Jahres 2022: 1. Eloy de Jong. 2. Andreas Gabalier 3. Vincent Gross. 4. Ramon Roselly. 5. Giovanni Zarrella >>

Weiterlesen ...

Song des Jahres 2022: Stand 20.01.2022

Radio VHR - Song des Jahres 2020

Zwischenstand Radio VHR - Song des Jahres 2022 . Auf Platz 1 Mo-Torres + Nico Gomez - Puzzleteil vor Ireen Sheer - Abschied ist wie ein neues Leben. Auf Platz 3 Björn Martins - Nicht allein. 4. Semino Rossi - Was Bitte Was 5. Romy Kirsch - Es gibt ein Wiedersehn

 

 

 

Anzeige

Anzeige (2)

Anzeige (3)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.