Werbung

headerlogo

Radio VHR | Deutsch Pop + Deutsch Rock | Aktuelle Nachrichten

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Namika - NadorNamika, eine junge Frau, so schön und wortgewandt wie ihr orientalischer Name ("die Schreiberin") schon ankündigt. Mit ihren Wurzeln in der marokkanischen Küstenstadt Nador und ihrer Heimat Frankfurt am Main versteht sich Namika als Kulturhybrid mit Zeitgeist, in deren Brust immer zwei Herzen gleichzeitig schlagen. Genau diese Theamtik greift die Künstlerin mit der Streetsingle "Nador" auf. 

Sie singt von der Schönheit der Menschen und der Straßen. In "Nador" spiegelt sie die Erfahrungen junger Menschen wider, die sich in ihrer Heimat zwar zu Hause fühlen, sich dennoch die Frage stellen wie es denn wäre an dem Ort aufgewachsen zu sein, den ihre Vorfahren vor langer Zeit verlassen haben.

Namika zeigt, dass Rap nicht immer ein Stilmittel bloßer Coolness und Härte sein muss, sondern auch Ausdruck einer sympathischen jungen Frau mit Visionen und Träumen sein kann.
 Kombiniert mit ihrem Gesangstalent haucht sie ihren Songs zusätzlich auf charmante Art und Weise Seele ein. Sie liebt die Stille ebenso wie den lauten Bass, das bunte Nachtleben ebenso wie die Geschichten des Alltags. Namikas Liebe zur Vielfalt schlägt sich auch in ihren Soundbildern nieder, die jeweils aus einer Mischung verschiedener urbaner Musikstile entstanden sind. Man hört treffsichere und ehrliche Texte, die von einer Mischung aus Alternative Pop, HipHop-Beats und orientalischen Klängen untermalt werden. Namika spielt mit den Kontrasten aus harten Beats und weichen Klängen und erzeugt dadurch neue sowie dynamische Klangbilder.

Das Debüt-Album der jungen Künstlerin trägt den Namen "Nador" und wird am 24.07.2015 unter dem Dach von JIVE Germany veröffentlicht. Zwei Jahre kreativer Arbeit stecken in diesem Werk, das in Zusammenarbeit mit dem Produzententeam der Beatgees (Curse, Lary, MoTrip, Olson, Chima, Fabian Römer u.v.m.) entstanden ist. Namika kombinierte ihre Ideen mit diesen kreativen Einflüssen und hat so ein authentisches Debüt-Album erschaffen, das bei aller erfrischenden Leichtigkeit auch in die Tiefe geht.

Auch der 29.08.2015 sollte im Kalender vorgemerkt werden. An diesem Tag wird Namika nämlich den Song "Hellwach" beim Bundesvision Songcontest performen und damit für Hessen an den Start gehen.

In ihren Songs erzählt sie aus dem Leben einer jungen, modernen Frau und macht dabei vor kaum einem Thema Halt. Sie singt von Liebe und komplizierten Beziehungen, vom Nachtleben, gespaltenen Identitäten und schmerzhaften Erfahrungen. Jeder Song hat seine eigene Geschichte und gibt eine weitere Facette von Namikas Persönlichkeit preis. Die erste offizielle Single, "Lieblingsmensch”, ist eine Liebeserklärung an einen Menschen, auf den man sich immer verlassen kann. An wen Namika beim Schreiben des Textes gedacht hat, bleibt offen. Es könnte die beste Freundin sein, die Mutter oder auch die große Liebe.

Die verschiedenen Stationen des Lebens geben Namika Anlässe, um die Gegensätze und die Vielfältigkeit der Welt zu besingen. Dabei geht es nicht nur um Liebe, sondern auch um die kleinen Abenteuer in den Straßen der Städte. Die Video- und Fotoshootings zu den Songs "Lieblingsmensch", "Nador" und "Wenn Sie kommen" sind in den malerischen Landschaften Marokkos entstanden.

In "Wenn Sie kommen" feat. Ali As erzählt Namika von den gemischten Gefühlen eines Streuners auf der Flucht, der die Freiheit genießt, obwohl er um sein Überleben kämpfen muss und sich nach Geborgenheit sehnt. Der Hauch von orientalischer Melodik vermittelt den Anschein, als spiele diese Geschichte wieder in Nador oder an einem ähnlichen Ort. Vielleicht handelt es sich auch um einen Jungen mit arabischen Wurzeln, von dem erzählt wird. Doch all dies lässt Namika offen.

Auch die Suche nach der eigenen Identität und das Thema Freundschaft sind feste Bestandteile des Albums. Auf die Frage, für wen sie ihre Songs geschrieben habe, antwortet die Künstlerin: "Für junge Menschen, die sich mit meiner Musik und meinen Texten identifizieren können. Die die gleichen Erfahrungen machen, sich in der Großstadt verlieren wollen, um sich selbst zu finden. Die das Leben genießen wollen, genauso wie ich.”

Ein besonders ernsthaftes Stück ist "Meine Schuld". Namika erzählt hier aus der Perspektive eines kleinen Mädchens, das die Streitereien ihrer Bezugspersonen miterlebt. Der Song stimmt den Hörer nachdenklich und ist, im Kontrast zur überwiegenden Leichtigkeit des Albums, eher harte Kost.

Doch meistens ist für Namika alles "Gut so”, wie im gleichnamigen Track. Die Künstlerin erzählt in diesem Song von ihrem Leben, in dem grundsätzlich alles passt. Sie genießt das Leben in vollen Zügen und lässt sich durch den Tag treiben. "Im Grunde ist das Leben eine wunderbare Achterbahnfahrt, auf die man sich einlassen muss", findet die junge Künstlerin. "Und da draußen gibt es sicher viele Menschen, die genauso fühlen wie ich.”

Quelle: Sony Music

Suche

Radio VHR einschalten

Werbung

Banner, 300 x 250, mit Claim

Bühne Pepperoni - Bocholt

Radio VHR - Weihnachtsradio

Radio VHR - POP

Radio VHR - Empfang

Radio VHR empfangen

Video Interviews

TV Interviews

Werbung

Banner, 160 x 600, mit Claim

Anzeige

Anzeige

Werbung

Newsletter

 Ihre E-Mail-Adresse:

 

Datenschutz/Verfahrensverzeichnis