Werbung

headerlogo

Max Herre - SiebzehnLike son, like father. Auf seinem neuen Song spiegelt Max Herre die Beziehung zu seinem ältesten Sohn in der Erinnerung an sein junges Selbst. >>

“Siebzehn” ist ein Song über das Heranwachsen und das heranwachsen Lassen, über Rebellion und Verklärung - und nicht zuletzt darüber, wie scheinbare Nichtigkeiten Lebenswege spalten können.

“Ich weiß noch genau, wie das alles begann / Schon lange kein Kind mehr, noch lange kein Mann.” Es beginnt mit einer Reminiszenz an die späten achtziger und frühen neunziger Jahre. Durch die Linse der HipHop-Kultur, die ihn geprägt hat, erinnert sich Max Herre an die Kontraste und Konflikte seiner Jugend.

In der zweiten Strophe wechselt er die Perspektive und reflektiert sein eigenes Vatersein im Spiegel dieser Erinnerung. “Meine alten Lügen muss ich dir jetzt glauben,” rappt er an einer Stelle. Die Blättchen im Rucksack, das Dagegen im Kopf: Gehört es dazu oder gehört es unterbunden? Herre macht es nicht explizit, aber “Siebzehn” dreht sich auch darum, wie vermeintliche Gewissheiten über die Jahre immer bleicher werden, wie Antworten, die wir einst suchten, sich in noch mehr Fragen auflösen.

Der stetig wechselnde Beat im Hintergrund spielt mit der Ästhetik der jungen Tokioter Lofi-Beats-Szene, die ihre ganz eigene Brücke aus der vermeintlichen Golden Era des Rap ins Jetzt schlägt – mit dem SP-404-Sampler und der Kraft der Imagination. So schließt sich ein weiterer Kreis für Max Herre und seinen Co-Produzenten Samon Kawamura, der wie Max mit dem Rap der neunziger Jahre sozialisiert wurde und heute eine Art Grandseigneur der Beats-Welt ist. “Siebzehn” ist also auch musikalisch eine Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit und damit, wie sich Geschichte wiederholt, aber Perspektiven verändern.

“Siebzehn” ist Grown-Up Rap im besten Wortsinn: dem Gestern eingedenk und dem Morgen zugewandt, melancholisch und radikal nüchtern zugleich.

Quelle: UMD/ Vertigo Berlin

JPC

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Werbung

Diana Burger & Petra Zieger Feat. DJ Boneheart - Katzen bei Nacht

Werbung

Koko's Home

Newsflash - Deutsch Pop

Claudia Koreck - Vida Bonita (Single ab 03.07.2020)

Claudia Koreck - Vida Bonita (Single ab 03.07.2020)Die neue Sommer Single von Claudia Koreck. Eine bunte, wilde, spannende Mischung präsentiert sie diesen Sommer mit ihrer neuen Single Vida Bonita. Gerade das gefällt der Künstlerin. >>

Weiterlesen ...

WIER - BEST OF US

WIER - BEST OF USDas sind: Alexa Feser, Annett Louisan, Bibi Bourelly, Christina Stürmer, Conor Byrne, Glasperlenspiel, Ilira, Joel Brandenstein, Joris, Justin Jesso, Kayef, Kelvin Jones, Lotte, Milow, Nico Santos, Philipp Dittberner, Sasha, Stefanie Heinzmann. >>

Weiterlesen ...

Traumfrequenz - Gehst du mit mir

Traumfrequenz - Gehst du mit mirTraumfrequenz steht für starke Deutsche Popsongs am Puls der Zeit. Die Neue Single "Gehst du mit mir" ist eine Romantische Ballade die es in sich hat. Der Song, den Jonathan Reichling für seine eigene Hochzeit geschrieben, produziert und dort auch performed hat, kommt nun 2020 in neuem Gewand auf den Markt. >>

Weiterlesen ...

Söhne Mannheims - Moral

Söhne Mannheims - Moral25 Jahre Söhne Mannheims und ein Comeback: Am 26. Juni präsentieren die Söhne nach längerer Kreativpause ein neues Line-Up mit den Sängern Karim Amun und Giuseppe „Gastone“ Porrello – und die neue Single „Moral“. Ein engagierter, emotionaler Song mit einer Melodie, die nicht mehr aus dem Kopf geht und den Aufbruch in eine neue Ära der Söhne Mannheims markiert. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.