Werbung

Bleachers - Take the Sadness Out of Saturday Night (Album)Jack Antonoff, der fünffache Grammy-Preisträger und Produzent hinter den Erfolgsalben von Taylor Swift (Folklore und Evermore), Lorde (Melodrama) oder Lana Del Rey (Normal Fucking Rockwell und Chemtrails Over The Country Club) veröffentlicht mit seinem Solo-Projekt Bleachers am 30. Juli das mit Spannung erwartete dritte Album „Take the Sadness Out of Saturday Night“. >>

Bereits Ende letzten Jahres wurde neben der Single „45“ auch „Chinatown“, ein Traumduo aus New Jersey featuring Bruce Springsteen veröffentlicht.
Mit „Take The Sadness Out of Saturday Night“ knüpft Bleachers an das von der Kritik gefeierte zweite Album „Gone Now“ (VÖ Juni 2017) an und demonstriert mit einer musikalischen Liebeserklärung an New Jersey, dass er nicht nur als Produzent für andere, sondern auch als Songwriter und Komponist für das eigene Projekt zu den versiertesten Tüftlern des Jetzt gehört.

Gestern veröffentlichten Bleachers „Secret Life“, mit Gastvocals von einer Lieblingskollaborateurin, Lana Del Rey. Erst letzte Woche haben die Bleachers mit ihrer Leadsingle „Stop Making This Hurt" in der NBC-Show Late Night with Seth Meyers eine beeindruckende Performance hingelegt, Antonoff war außerdem als Talkgast in der Sendung. Bereits Anfang Juli traten die Bleachers bei einem ganz besonderen NPR Tiny Desk-Konzert auf, das in den Electric Lady Studios aufgezeichnet wurde. Und mit der vielbeachteten Performance ihres Tracks „How Dare You Want More" (Live Video) am 26. Mai in der NBC „The Tonight Show Starring Jimmy Fallon“ waren sie tatsächlich die erste Band sein, die seit über einem Jahr in voller Besetzung in dem Studio aufgetreten ist.


Album „Take the Sadness Out of Saturday Night“ - Tracklisting
1. „91”
2. „Chinatown” (feat. Bruce Springsteen)
3. „How Dare You Want More”
4. „Big Life”
5. „Secret Life”
6. „Stop Making This Hurt”
7. „Don't Go Dark”
8. „45”
9. „Strange Behavior”
10. „What'd I Do with All This Faith?”

Über Bleachers

Die Bleachers werden am 30. Juli 2021 via RCA Records ihr mit großer Spannung erwartetes drittes Album „Take the Sadness Out of Saturday Night“ veröffentlichen. Bereits Ende letzten Jahres gab es mit dem Release der beiden Songs „Chinatown“ ft. Bruce Springsteen und „45“ einen ersten Vorgeschmack auf den neuen Longplayer, der ihrem von der Kritik hochgelobten zweiten Album „Gone Now“ (VÖ: Juni 2017) folgt. Die erste Single-Auskopplung daraus „Don't Take The Money“ erreichte Platz 3 bei Alternative Radio und bescherte der Band bereits im Vorfeld der Albumveröffentlichung lobende Pressestimmen. So veröffentlichte die New York Times einen Artikel, der die neue Musik der Bleachers als „hymnischen, lebensbejahenden Pop-Rock“ bezeichnete. Außerdem für ihre unglaublichen Liveshows bekannt sind, spielten Bleachers zu diesem Album eine Headline-Tournee in Nordamerika, die auch eine Reihe von großen Festivalterminen wie das Sasquatch-Festival, den Governor's Ball und das Firefly Music-Festival beinhaltete. Der fünffache Grammy®-Preisträger Jack Antonoff ist Singer/Songwriter, Musiker und Produzent und kreative Kraft hinter Bleachers.

Quelle: SMI/ RCA International

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Werbung - Fatma Kar

FATMA KAR – Sag niemals nie (Album)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.