headerlogo

Radio VHR | Pop + Rock International | Aktuelle News

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zara Larsson - Ruin My LifeVon Zeit zu Zeit geschieht es, dass eine Frau auf der Bildfläche erscheint, die alles bisher Dagewesene unwiderruflich auf den Kopf stellt. In der Popmusik unserer Zeit ist diese Frau ohne Zweifel Zara Larsson. >>

In Windeseile schwang sich die 20-jährige Schwedin in den vergangenen zwei Jahren zur Hoffnungsträgerin in Sachen moderne Popmusik auf, ausgestattet mit unüberseh- und –hörbarem Talent, kompromissloser Attitüde und einem unglaublichen Gespür für Songwriting. Nebenbei schrieb sie Musikgeschichte: ihr Erstling „So Good“, der mit US-Gold ausgezeichnet wurde, ist das zweit-meistgestreamte Debütalbum einer weiblichen Künstlerin bei Spotify.

Mittlerweile verzeichnet der Longplayer mehr als fünf Milliarden Streams, befeuert von ihren zahlreichen Hits, u.a. „Never Forget You“ (mit MNEK), der Dreifach-Platin erreichte, „Lush Life“ (Platin) und „Ain’t My Fault“ (Gold). Neben vielen Branchen-Auszeichnungen nahm sie das TIME Magazin in die Liste der „30 Most Influential Teens of 2016“ auf, Maxim in sein „Hot 100 of 2018“-Ranking und Billboard in die „21 under 21“-Liste des Jahres 2017. Bei den schwedischen Grammi Awards erhielt sie Preise in den Kategorien „Best Song“, „Best Album“ und (zweimal) „Artist Of The Year“. Darüber hinaus war sie bei den Teen Choice Awards und den MTV VMAs nominiert. Ein weiteres spektakuläres Highlight war ihr Auftritt beim „2017 Nobel Peace Prize Concert“, wo sie zusammen mit Clean Bandit den gemeinsamen Hit „Symphony“ zum Besten gab.

2019 schickt sich Zara Larsson nun an, die atemberaubende Erfolgsgeschichte mit ihrem zweiten Album fortzuführen. Einen ersten Vorgeschmack auf die bevorstehenden, popmusikalischen Großtaten gibt es bereits ab sofort: mit „Ruin My Life“ legt die junge Schwedin die ersten Vorab-Single des kommenden Longplayers vor. Es ist der erste neue Song seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums vor eineinhalb Jahren vor. Geschrieben wurde „Ruin My Life“ u.a. von Brittany Amaradio (Armin van Buuren, Demi Lovato), Michael Pollack (Kelly Clarkson, Jack Johnson, Charli XCX), Jackson Foote (Fiver), Stefan Johnson & Jordan K. Johnson (aka The Monsters & Strangerz) und Jamie Sanderson (Jason Derulo, Kid Ink, Wiz Khalifa, Flo Rida). Produziert wurde die selbstbewusste, charismatische und catchy Pop-Hymne von The Monsters & Strangerz (Maroon 5, Zedd, Rihanna, Fifth Harmony, Kanye West) und Jackson Foote.

Quelle: Sony Music

Suche

Radio VHR einschalten

Werbung

Banner, 300 x 250, mit Claim

Bühne Pepperoni - Bocholt

Radio VHR - DANCE

Radio VHR - Weihnachtsradio

Radio VHR - POP

Radio VHR - Empfang

Radio VHR empfangen

Werbung

Banner, 160 x 600, mit Claim

Anzeige

Anzeige

Werbung

Newsletter

 Ihre E-Mail-Adresse:

 

Datenschutz/Verfahrensverzeichnis