headerlogo

Radio VHR | Pop + Rock International | Aktuelle News

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zara Larsson feat. Ty Dolla Sign - So GoodWas für ein super ereignisreiches Jahr 2016 liegt hinter Zara Larsson: nachdem die junge Schwedin, die 2008 bei der TV-Show „Talang“ (der schwedischen Version von "Supertalent") als Siegerin hervor gegangen war, mit „Lush Life“ zunächst einen europaweiten Hit gelandet hatte, reihte sich in folgenden Monaten unaufhörlich ein Highlight an das nächste. ...

Im April feierte die Sängerin zusammen mit ihrem Labelkollegen Alan Walker ihr ECHO-Debüt. Gemeinsam präsentierten die Schwedin und der Norweger bei der Award-Show in Berlin ein fulminantes Medley ihrer aktuellen Hits „Never Forget You“ (Larsson) und „Faded“ (Walker). Für ihre Single „Lush Life“, die neben Platz vier der Offiziellen Deutschen Singlecharts auch Platz zwei der deutschen Airplay Charts erreicht hatte, erhielt Zara Larsson im Rahmen des Events einen Goldaward für mehr als 200.000 verkaufte Exemplare. Kurze Zeit später überschritt die Single die Platingrenze von 400.000 Einheiten. Bei YouTube verzeichnet „Lush Life“ mehr als 435 (!) Millionen Views.

Mit der Single „Never Forget You“, ließ die 18-jährige im Juli einen weiteren Top-Hit folgen, der sogar den Sprung in die Top 20 der US Billboard Hot 100 schaffte und auf Platz dreizehn peakte. Hierzulande kletterte der Song, der in Zusammenarbeit mit dem britischen Sänger und Songwriter MNEK entstanden war, bis auf Platz zwanzig und wurde mit Gold ausgezeichnet.

Der wohl aufregendste Moment ihrer jungen Karriere folgte im Juni 2016: zusammen mit dem französischen Star-DJ David Guetta präsentierte sie sowohl bei der Eröffnungs- als auch der Abschlussveranstaltung der diesjährigen Fußball-Europameisterschaft in Frankreich den gemeinsamen EM-Song „This One’s For You“. Neben den 80.000 Fans im Stade de France verfolgten viele Millionen TV-Zuschauer das spektakuläre Event und die Single schoss (wie auch in zahlreichen weiteren europäischen Ländern) auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Singlecharts. Ein weiteres Highlight folgte Ende August: neben Lukas Graham und Bryson Tiller wurde Zara in der Kategorie „Best New Artist“ für einen MTV Video Music Awards nominiert, die im Madison Square Garden in New York vergeben wurden.

Seit dem 2. September ist Zara Larssons brandneuen Single „Ain’t My Fault“ erhältlich. Der Urban-Pop-Track, der abermals in Zusammenarbeit mit MNEK entstand, erreichte in Rekordzeit Platz eins der schwedischen Singlecharts und wurde in zahlreichen anderen Ländern ein Top 20-Hit (u.a. Platz 16 in Deutschland, Platz 13 in UK). In Kürze wird „Ain’t My Fault“ hierzulande die Goldgrenze überschreiten.

Derweil wird Zara Larsson mit Preisen und Nominierungen überhäuft: bei den schwedischen P3 Guld Awards wurde sie als „Artist Of The Year“ ausgezeichnet, bei den Grammis (schwedischer Musikpreis) in den Kategorien „Best Artist of The Year“ und „Best Song“ (für “Ain’t My Fault”) nominiert und bei den NME Awards gab es eine Nominierung in der Rubrik „Best New Artist“.

Nun legt Zara mit „So Good“ feat. Ty Dolla Sign ihre nächste Hitsingle vor, mit der die 19-jährige die Wartezeit auf ihr heiß ersehntes Debütalbum verkürzt, das Frühjahr 2017 erscheinen wird.

Quelle: SMI/ Epic/Record Company TEN

Suche

Radio VHR einschalten

Jetzt läuft:

Radio Bocholt

Radio Bocholt

Radio Borken

Radio Borken

Werbung

Koko's Home

Deutscher Popschlager

Radio Vreden

Radio VHR - Empfang

Radio VHR empfangen

Werbung

Banner, 160 x 600, mit Claim

Anzeige

Anzeige

Werbung

Newsletter

 Ihre E-Mail-Adresse:

 

Datenschutz/Verfahrensverzeichnis