headerlogo

Radio VHR | Pop + Rock International | Aktuelle News

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Lisa Ekdahl - More of the good (Album)Nach einer mehr als zwanzigjährigen Karriere präsentiert die schwedische Sängerin Lisa Ekdahl ihr Comeback-Album „More of the Good“, voller Poesie und Sinnlichkeit, mit englischen Texten. >>

Zehn neue Songs mit eigenen Texten präsentiert Lisa Ekdahl auf ihrem neuen Album. Die Schwedin besitzt eine Stimme voller mädchenhaftem Charme – auch nach über zwanzig Jahren Aufnahme- und Konzerttätigkeit. Entspannte Grooves, lässige, dabei subtile Arrangements charakterisieren ihr neues Album. Das erste englischsprachige seit 2014.

Die Songs besitzen bei genauem Hinhören (und das sollte man bei Lisa Ekdahl stets) unter ihrer schimmernden, abendlichtglänzenden Oberfläche eine erstaunliche Bandbreite an Emotionen: von Freude, Sinn und Sinnlichkeit, dem Gefühl von Genuss und Luxus, auch deutlich vernehmbar ist ein Hauch von erlebter, zarter Melancholie – allerdings ohne übertriebene Dramatisierungen. Diese Art von poetischer Leichtigkeit ist besonders hörbar bei einem balladesken Track wie „I Know You Love Me“, zusammen mit dem französisch-libanesischen Startrompeter Ibrahim Maalouf. Oder auch im titelgebenden „More of the Good“ – und nicht zuletzt im liebesseligen Duett „Thorn in My Heart“ mit Reggae-Star Desmond Foster. Bei „Sweet feeling of Freedom“ hat sich Lisa Ekdahl die stimmungsvolle Unterstützung der norwegischen Songwriterin Ane Brun gesichert, bei „Crown of love“ steht ihr als vokaler spoken word counterpart der marokkanische Schriftsteller Abdellah Taïa zur Seite. Das macht das gesamte Album bei all seiner zeitgemäßen Farbigkeit und weltläufigem Charme zu einer zeitlosen, jazzigen Erfahrung mit einem kräftigen Schuss Soul und Folk.

Seit Mitte der Neunziger Jahre hat Lisa Ekdahl mit ihrem einzigartigen, entspannten Stil, gepaart mit angedeuteter Fragilität und Sinnlichkeit, Publikum und Presse gleichermaßen für sich eingenommen. Vor allem seit ihrem Bossa Nova-Album „Lisa Ekdahl sings Salvatore Poe“ von 2001 wurde sie auch hierzulande über die Jazzgrenzen hinaus bekannt.

Zuletzt hat sie 2014 auf Kuba das Album „Look To Your Own Heart“ aufgenommen. Wie „More of the Good“ produziert und komponiert von ihrem langjährigen musikalischen Wegbegleiter Mathias Blomdahl.

Quelle: SMI/ Okeh

Suche

Radio VHR einschalten

Werbung

Banner, 300 x 250, mit Claim

Bühne Pepperoni - Bocholt

Radio VHR - DANCE

Radio VHR - Weihnachtsradio

Radio VHR - POP

Radio VHR - Empfang

Radio VHR empfangen

Werbung

Banner, 160 x 600, mit Claim

Anzeige

Anzeige

Werbung

Newsletter

 Ihre E-Mail-Adresse:

 

Datenschutz/Verfahrensverzeichnis