headerlogo

Radio VHR | Pop + Rock International | Aktuelle News

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Elle King - Shake The Spirit (Album 19.10.2018)Die fantastische Vorab-Single „Shame” wurde vom Rolling Stone und dem Time Magazine abgefeiert und stürmte die US Radio Charts - nun veröffentlicht die dreifache Grammy-Preisträgerin Elle King mit „Shake The Spirit“ ihr zweites Album. >>

Der Longplayer ist der Follow-Up zum weltweit erfolgreichen Debütalbum „Love Stuff“ und enthält neben „Shame“ auch die ebenfalls vorab veröffentlichte soulige Ballade „Good Thing Gone“, die Elle mit ihrer Band The Brethren schrieb. Die Aufnahmen fanden unter der Regie von Matt Pence in dessen Echo Lab-Studio im texanischen Denton statt. Die US-Presse ist bereits voll euphorisiert: „Eines der heiß ersehntesten Alben im Herbst 2018“ (Billboard), „Die Aussicht auf neue Musik von ihr ist unglaublich verlockend“ (Rolling Stone).

„Ich entschied mich für den Titel ‘Shake The Spirit’, weil mich die letzten eineinhalb Jahr wirklich bis ins Mark erschüttert haben”, erklärt die 29-Jährige. „Ich habe mich buchstäblich mit Geistern unterhalten. Der Entstehungsprozess des Albums hat nicht nur mein Leben komplett verändert, sondern auch mein Leben gerettet. Wenn man jemanden sieht, der Probleme hat, dann möchte man ihn schütteln, damit er wieder zu Klarheit kommt. Mit der Veröffentlichung dieses Album schüttele ich mich quasi selbst wieder wach.“

Einige Fans haben die Gelegenheit, das neue Material erstmals im Rahmen von zwölf intimen Konzerten in den USA, Großbritannien und Kanada zu erleben, die im Anschluss an die Albumveröffentlichung stattfinden. Weitere Tourdaten sind in Planung. Die Single „Shame“, die von Tim Pagnotta produziert worden war, kletterte in den USA bis in die Top Ten der iTunes Alternative Songs Chart. Seine TV-Premiere feierte der Song in der Show „The Late Show with Stephen Colbert”.

Elle Kings Debütalbum „Love Stuff”, ein in jedweder Hinsicht verschärfter Badass-Mix aus Rock’n’Roll, Blues, Country und einer Prise Pop, brachte u.a. die Breakthrough-Single „Ex’s & Oh’s” hervor, die ihr neben zwei Grammy-Nominierungen auch US-Doppelplatin einbrachte. In Deutschland erreichte der Song über das serielle Zurücklassen von Ex-Lebenspartnern mit gebrochenem Herzen die Top Ten der Airplay-Charts und wurde mit Gold ausgezeichnet. Das Album war fast drei Monate in den Offiziellen Deutschen Albumcharts notiert. Eine weitere Grammy-Nominierung erhielt sie als Duett-Partnerin von Dierks Bentley bei seinem Country Airplay-Nummer-Eins-Hit „Different For Girls”.

Quelle: SMI/ RCA Records Label

Suche

Radio VHR einschalten

Werbung

Banner, 300 x 250, mit Claim

Bühne Pepperoni - Bocholt

Radio VHR - DANCE

Radio VHR - Weihnachtsradio

Radio VHR - POP

Radio VHR - Empfang

Radio VHR empfangen

Werbung

Banner, 160 x 600, mit Claim

Anzeige

Anzeige

Werbung

Newsletter

 Ihre E-Mail-Adresse:

 

Datenschutz/Verfahrensverzeichnis