Radio VHR | Pop + Rock International | Aktuelle News

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Dellé - Sleepy HollowSieben Jahre seit „Before I Grow Old“. Sieben Jahre, seitdem sich Dellé mit seinem ersten Soloalbum als Solokünstler freigestrampelt und sich einen seiner persönlichsten Wünsche erfüllt hat. Ein Rootsalbum. Damals hat er auch Guido Craveiro kennen gelernt. Der in Köln lebende Musiker, Produzent und mittlerweile enge Freund, ist auch bei NEO wieder dabei. „Wenn man mittendrin ist, merkt man...

es ja nicht.“ Wie die Zeit zwischen Soloalbum, Seeed-Album, Tour, nochmals Vater werden, Hausbaustopp weil Bauunternehmen pleite geht, erste Südamerikatour mit Seeed, transatlantischen Telefonaten, wo die Familie demnächst wohl wohnen wird, wieder Gigs, diesmal in Europa, noch mehr Gigs, Umzug, und dann letztem Auftritt vor der Pause mit Seeed, nur so dahin rast . Wohin also nur mit den Eindrücken und Gedanken aus sieben Jahren volle Packung Leben? Mit einem Dellé, der beobachtet, reflektiert und demütig dankbar für das alles ist. “Weißt du, sieben Jahre später gleich sieben älter. Reifer. Ich empfinde anders und gehe anders an bestimmte Dinge heran. Und das hört man hoffentlich auch.“ Das alles hört man NEO an. Mit Ecken und Kanten. „Da sind so viele Sachen passiert, die ich verarbeiten musste. Kurz vor der Geburt unseres Sohnes hatte ich plötzlich Angst, dass er vielleicht nicht gesund sein könnte. Mich hat das unglaublich beschäftigt. Und da ich nun mal keine Gedichte schreibe oder Tagebuch führe, ist daraus eben der Song ‚Trisomie 21‘ entstanden.“ Dellé hält kurz inne „Stopp! Eigentlich ist dieses Album wie ein Tagebuch der letzten Jahre.“ Dellé ist warm, voll im Flow. „NEO steht für mich musikalisch in der Weiterentwicklung als Musiker und meiner Erfahrungen und Erlebnisse. NEO ist mutig, phatt und fordert mehr als der Vorgänger. Belohnt aber auch.

Songs wie „Marry me“ oder „Sleepy Hollow“ haben das Zeug, aus dem flüchtigen Augenblick einer Sommernacht einen besonderen Moment zu machen. Wo Licht ist, ist auch Schatten. „Take your Medicine“ verarbeitet das Abtauchen eines engen Freundes in die bodenlose Tiefe einer Psychose. „TicToc“ ist bittere Erkenntnis in verlockende Dancehall-Sounds verpackt. So sehr wir das Leben auch schätzen, es ist endlich. Take it with a smile. Dellé schafft es, unaufgeregt aufregende Tracks zu produzieren. Das Tagebuch von Dellé ist voller Gedanken, Erfahrungen und Reflektion. Wir reden über Musik. Was schon irgendwie blöd ist, und erst recht, wenn man über die eigene sprechen soll. Aber natürlich, da gibt’s schon einiges. Einflüsse. „Diese bei NEO einfließen zu lassen, hat bei der Arbeit extrem gerockt.“

11 Songs- ein Album. NEO! Wer gute Ohren hat, wird auf „How do you do“ zwei Seelenverwandte von Dellé raushören. „Teach me“ ist ein Knaller! So sollte jedes Album anfangen. Alles Weitere soll, muss, kann man selber erfahren. Ach ja, „Why did you lie“ ist großes Tennis und zeigt am deutlichsten auf, warum dieses Album den Namen NEO zu recht trägt. NEO ist das persönliche Statement eines Künstlers, der im Leben steht und die Facetten, die es bietet, mit offenen Armen empfängt. Das ist toll und macht sogar noch Spaß. Und wenn es also ein Tagebuch ist, darf sich Dellé nicht beschweren, wenn in diesem Sommer viele in seiner Schublade kramen, um in sein Tagebuch einzutauchen.

Das hat er dann davon. Viel Spaß dabei!

Quelle: MusicVocation

Suche

Deutscher Popschlager

Anzeige

Newsflash - Deutsch Pop

Westernhagen - Mit 18

Westernhagen - Mit 18Schauplatz: Woodstock, New York, eine alte Holzkirche mit bunten Glasfenstern, die ein Aufnahmestudio beherbergt. Darin eine Handvoll Musiker, unter ihnen der Grammy-prämierte Multiinstrumentalist und Produzent Larry Campbell, außerdem Sänger, Songschreiber, Musiker und Produzent Marius Müller-Westernhagen. >>

Weiterlesen ...

Henning Wehland - Gesetz der Toleranz (Album)

Henning Wehland - Gesetz der Toleranz (Album)Henning Wehlands Motor ist das Leben und was es hinter der nächsten Ecke zu bieten hat. Und das bringt er mit gewohnter Energie auf sein neues Album "Gesetz der Toleranz". Bei den Songs setzt er auf einen politischeren Pop, eine klare Haltung, die auch von Weisheit und Erfahrung gezeichnet ist. >>

Weiterlesen ...

Die Toten Hosen - Feiern im Regen (Single ab 18.10.2019)

Die Toten Hosen - Feiern im Regen (Single ab 18.10.2019)Bereits 2005 ließen Die Toten Hosen erstmals ihre Gitarrenverstärker ruhen und veröffentlichten mit „Nur zu Besuch – Unplugged im Wiener Burgtheater“ den Mitschnitt eines rein akustischen Konzertes. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Newsflash - International

Ringo Starr - Grow Old With Me

Ringo Starr - Grow Old With MeRingo Starr präsentiert den ersten neuen Track aus seinem Album „What´s My Name”. Das neue Studiowerk des Ex-Beatles erscheint am 25.10.2019. >>

Weiterlesen ...

Van Morrison: Three Chords And The Truth (Album)

Van Morrison: Three Chords And The Truth (Album)Three Chords And The Truth, so heißt das neue Album von Van Morrison! Es wird auf Exile / Caroline International veröffentlicht und ab dem 25. Oktober 2019 in den Läden stehen. >>

Weiterlesen ...

Fritz Kalkbrenner - Kings & Queens (am 11.10.2019)

Fritz Kalkbrenner - Kings & QueensNach seinen letzten Top Ten Alben („Ways over Water” in 2014 bzw. „Grand Depart” in 2016) und dem instrumentalen Underground Epos „Drown” (2018) hat sich Fritz Kalkbrenner in seinem Berliner Studio reichlich Zeit genommen für neue Musik. >>

Weiterlesen ...