Werbung

headerlogo

Radio VHR - Hitparaden | Auswertungen

Radio VHR - Hitparade: Endstand 30.10.2018

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Radio VHR - HitparadeAuswertung 44-2018 zur Radio VHR - Hitparade: Hier präsentiert sich heute ein völlig neues Bild Zum Teil auch mit sehr überraschenden Abstürzen bzw. Höhenflüge. Platz 1 geht Mark Forster (Einmal). Auf Platz 2 der Radio VHR - Hitparade platziert sich Ella Endlich (Gut gemacht) knapp vor Sotiria & Unheilig (Hallo Leben). >>

>> Zur Wochenauswertung

Radio VHR - Hitparade: Endstand 23.10.2018

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Radio VHR - HitparadeAuswertung 43-2018 zur Radio VHR - Hitparade: Die Top-Platzierten allesamt zum letzten Mal dabei und nochmal aufs Treppchen. Platz 1 geht unangefochten an Michelle + Matthias Reim (Nicht verdient). Auf Platz 2 der Radio VHR - Hitparade platziert sich Maite Kelly (Die Liebe siegt sowieso) knapp vor Claudio Capéo feat. Ben Zucker (Ca va Ça va) . >>

>> Zur Wochenauswertung

Song des Jahres: Stand 02.10.2018

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Radio VHR - Song des Jahres 2018

Radio VHR präsentiert die Auswertung 37-2018 zum Song des Jahres 2018. Jeweils die TOP 3 der Radio VHR - Hitparade werden aufgenommen, sofern die Songs nicht bereits vertreten sind. Christian Lais (Das Leben ist live) schafft es mal wieder auf Platz 1. Auf Platz 2 platziert sich Beatrice Egli (Was geht ab). Bronze holt sich in dieser Woche Semino Rossi (Königin des Sommers). >>

>> Zur Auswertung

Radio VHR - Hitparade: Endstand 02.10.2018

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Radio VHR - HitparadeAuswertung 40-2018 zur Radio VHR - Hitparade: Linda Hesse (Herz voraus) hat es geschafft und verdrängt Christian Lais (Ganz nah dran) von Platz 1. Feuerherz (Wenn du nicht Stopp sagst) können ihren Platz 3 nur äußerst knapp vor Michelle + Matthias Reim (Nicht verdient) halten. Hier haben nur wenige Stimmen den Ausschlag gegeben. Insgesamt haben es direkt 5 Neueinsteiger der letzten Woche in die Top 15 geschafft. >>

>> Zur Wochenauswertung

Künstler des Jahres 2018: Stand 02.10.2018

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Radio VHR - Künstler des Jahres 2018Ab sofort haben wir auf die Top 100 im Voting reduziert. Die ausgeschiedenen Künstler haben wir in dieser Auswertung entsprechend markiert. Andreas Gabalier hat es heuer mal wieder geschafft, Platz 1 zu erobern. Direkt dahinter folgt dann Semino Rossi auf Platz 2. Helene Fischer ist direkt um 2 Plätze nach unten gerutscht, jetzt auf Platz 3. Beatrice Egli (4) und Matthias Reim (5) haben jetzt die Plätze getauscht. >>

>> Zur Wochenauswertung

Song des Jahres: Stand 25.09.2018

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Radio VHR - Song des Jahres 2018

Radio VHR präsentiert die Auswertung 36-2018 zum Song des Jahres 2018. Jeweils die TOP 3 der Radio VHR - Hitparade werden aufgenommen, sofern die Songs nicht bereits vertreten sind. Andreas Gabalier (Verdammt lang her) schafft Platz 1 vor Semino Rossi (Königin des Sommers) und Christian Lais (Das Leben ist live). Ab sofort neu im Voting: Linda Hesse (Herz voraus) und Feuerherz (Wenn du nicht Stopp sagst). >>

>> Zur Auswertung

Radio VHR - Hitparade: Endstand 25.09.2018

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Radio VHR - HitparadeAuswertung 39-2018 zur Radio VHR - Hitparade: Eigentlich keine echte Überraschung, Christian Lais (Ganz nah dran) auf Platz 1 in der Hitparade. Von Platz 7 hoch auf Platz 2 ging es für Linda Hesse (Herz voraus). Feuerherz (Wenn du nicht Stopp sagst) kletterte um einen Platz nach vorne und holt sich Bronze in dieser Woche. 3 Neueinsteiger schafften es in der abgelaufenen Wertungswoche direkt in die Top 10. >>

>> Zur Wochenauswertung

Künstler des Jahres 2018: Stand 25.09.2018

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Radio VHR - Künstler des Jahres 2018Munteres Stühle rücken im Voting zum Künstler des Jahres 2018. Helene Fischer schiesst von Platz 4 rauf auf den Spitzenplatz. Semino Rossi verteidigt Platz 2 vor Andreas Gabalier auf Platz 3. Andreas hat in der abgelaufenen Wertungswoche direkt 2 Plätze verloren. Er konnte jedoch Matthias Reim grad noch hinter sich halten. Vincent Gross verbesserte sich um eine Position, jetzt auf Platz 8 angekommen. >>

>> Zur Wochenauswertung

Song des Jahres: Stand 18.09.2018

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Radio VHR - Song des Jahres 2018

Radio VHR präsentiert die Auswertung 35-2018 zum Song des Jahres 2018. Jeweils die TOP 3 der Radio VHR - Hitparade werden aufgenommen, sofern die Songs nicht bereits vertreten sind. Christian Lais (Das Leben ist live) schafft Platz 1 vor Andreas Gabalier (Verdammt lang her) und Beatrice Egli (Was geht ab). Ab sofort neu im Voting: Lukas Rieger (Wunder) und Christian Lais (Ganz nah dran). >>

>> Zur Auswertung

Radio VHR - Hitparade: Endstand 18.09.2018

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Radio VHR - HitparadeAuswertung 38-2018 zur Radio VHR - Hitparade: Wir sind uns nicht ganz sicher, aber es könnte das erste Mal sein, daß Mara Kayser (Lass die Finger weg) den Spitzenplatz in der Hitparade belegt. Auch Platz 2 dürfte eine Premiere sein, Lukas Rieger (Wunder). Ein bekanntes Gesicht auf Platz 3, Christian Lais (Ganz nah dran). Es haben in der abgelaufenen Wertungswoche 4 Neueinsteiger in die Top 10 geschafft! >>

>> Zur Wochenauswertung

Suche

Radio VHR einschalten

Radio VHR - Wunschbox

Musik Wunschbox

Werbung

Banner, 300 x 250, mit Claim

Bühne Pepperoni - Bocholt

Radio VHR - Empfang

Radio VHR empfangen

Werbung

Banner, 160 x 600, mit Claim

Anzeige

Anzeige

Werbung