headerlogo

Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

Wunderwelt - Freiheit = Gold (Hey Boy!)Du willst’ne direkte Ansprache? Dann hör’ dir diesen Song an. „Hey Boy! Freiheit ist Gold für mich!“ Nix da mit Monogamie und hoher Moral, da kann man sich gerne später mal drüber unterhalten, aber jetzt nicht, denn: „Mein Ego braucht nun mal Platz.“ Hier und Jetzt. In dieser Nacht. „Freiheit = Gold (Hey Boy!)“ heißt die erste Single der Band Wunderwelt, ...

es gibt dazu einen Clip, er erinnert an ein Heimvideo aus den 80ern, auch die Musik besitzt den Sound dieser Dekade: Das ist Pop. Das ist elektronisch. Das ist Punk, weil Melissa den Bedenkenträgern eins auf die Mütze gibt und zur Feier des Tages einen großen Schluck aus der Pulle nimmt. „Du willst mich nie mehr wiedersehen, vermeidest jeden Kontakt?“ Für einem Moment klingt sie, als habe sie wirklich Mitleid: „Oh boy, oh boy, oh boy...“ Dann kommt der Deichkind-artige Beat zurück, kreist die Pulle wieder. Die Botschaft lautet: Leg’ dich nicht mit meinem Freiheitsdrang an, diesen Kampf wirst du verlieren.

Wunderwelt haben den Song als einen ihrer Ersten geschrieben, kurzzeitig schon in die Tonne getreten, dann aber zum Glück nochmal ausgekramt und weiter daran gefeilt. Schließlich den Clip eigenhändig gedreht. Dann haben sie ihn ins Netz gestellt. Gewartet. Wenn man das überhaupt Warten nennen darf: Kaum war der Track online, meldeten sich die ersten Interessierten. Und jetzt ist die Band aus Schwabmünchen, einem kleinen Ort irgendwo im Dreieck zwischen München, Augsburg und Ulm, bei Sony Music unter Vertrag.

Es ging also alles sehr schnell, aber das war für Wunderwelt nie ein Problem, denn dass es schnell gehen kann – das wussten die vier schon vorher. Die Story startete mit einer Band, die sich gerade aufgelöst hatte. Phillipp Sander und Klaus Hirdina empfanden das Ende ihrer alten Gruppe aber als gar nicht schlimm, sie hatten eh Bock, unkonventionellere und elektronischere Musik zu machen. Sängerin wäre wichtig. Von früher erinnerte sich Philipp an seine ehemalige Mitschülerin Melissa Rohrer, er hatte sie in der Aula in einem Musical gesehen. „Das waren diese klassische Schulaufführungen, wie man sie kennt“, sagt er. „Aber Melissa ist extrem positiv herausgestochen.“ Kurz danach sitzt sie mit den beiden Jungs zusammen, ohne einen blassen Schimmer davon zu haben, was diese von ihr als Sängerin wollten. Also legte sie los: spontan, mit direkter Ansprache. „Ich wusste ja, dass sie super ist“, sagt Philipp – und wundert sich doch: „Aber das sie so gut zu uns passt...“

Der erste Gig war gleich ein Bandwettbewerb, warum Zeit verschwenden? Wunderwelt gewannen, dann kam Chris Hirdina in Spiel, Klaus’ Bruder: DJ und Synthie-Meister. Seit er dabei ist, klingt die Band noch elektronischer: Wenn die Keyboards kratzen und der Rhythmus beißt, dann ist die sensationelle Stimme von Melissa gefordert, dann knöpft sich die Sängerin das Mikro vor, als stecke darin einer dieser Gestalten, die meinen, sie müssten ihr nachts ins Gewissen reden.

„Freiheit = Gold (Hey Boy!)“ ist die erste Veröffentlichung von Wunderwelt: zur Begrüßung gleich mal ein Track auf die Zwöf, der den aktuellen Zeitgeist trifft: „Tu einfach das, worauf du gerade Lust hast! Mach dich frei von Konventionen und gesellschaftlichen Fesseln! Sei frei!“ „Das fand ich an Pop schon immer gut“, sagt Philipp Sander, „wenn er dir sagt, wo’s langgeht.“ Eine erste EP mit weiteren selbstgeschriebenen Songs folgt im Herbst, aber jetzt ist erstmal diese Single da, dieser Elektro-Pop-Punk vom Parkplatz, mit dicker Pulle und Gier auf das Leben: „Hey Boy! Freiheit ist Gold für mich!“ Das Gemeine daran ist: Weil dich dieser Electro-Pop-Punk-Song so eiskalt abblitzen lässt, kannst du gar nicht genug davon bekommen.

Quelle: SMA/ RCA Deutschland

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Werbung

Diana Burger & Petra Zieger Feat. DJ Boneheart - Katzen bei Nacht

Newsflash - Schlager

Ramon Roselly - Eine Nacht (Gewinner DSDS 2020)

Ramon Roselly - Eine Nacht (Gewinner DSDS 2020)Die Bühne ist kein Neuland für Ramon Roselly, der lange als Artist sein Zirkuspublikum begeisterte. Doch nun will er es auf die ganz große Bühne schaffen: Ramon hat DSDS 2020 für sich entschieden. >>

Weiterlesen ...

Dana Pelizaeus - Sag mir wie

Dana Pelizaeus - Sag mir wieMit ihren Singles „Gäb‘s dich doch zweimal“ oder „Küss-mich-Gefühl“ eroberte Dana Pelizaeus im letzten Jahr zahlreiche Hitparaden. Mit „Ein guter Plan“ war sie zudem wochenlang in den offiziellen Radio-Schlagercharts vertreten (höchste Notierung: Platz 19). >>

Weiterlesen ...

Christian Theiner - Leicht

Christian Theiner - LeichtMit der neuen Single „Leicht“ beschreibt der Südtiroler Liedermacher Christian Theiner den perfekten Moment, der immer jetzt ist. Den idealen Augenblick im Takt der Zeit, der die Gedanken in der Fantasie und das Loslassen wohltuend interpretiert. Alles bleibt leicht - mit einem Lachen im Gesicht! >>

Weiterlesen ...

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (24.03. - 31.03.2020)

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (03.03. - 09.03.2020)Wichtiger Hinweis in eigener Sache: Es handelt sich um eine Wunschbox für Hörer nicht um eine Klickparade! Bei Verstössen behalten wir uns das Recht vor, ggf. Songs aus der Rotation zu entfernen. Auf Platz 1 in der Radio VHR - Musik Wunschbox in dieser Woche Cora (Amsterdam Forever Partymix). Es folgen auf Platz 2 Diana Burger + Petra Zieger Feat. DJ Boneheart (Katzen bei Nacht). Auf Platz 3 platziert sich dann Howard Carpendale (Eine Nacht in New York City (mit dem Royal Philharmonic Orchestra)). Berücksichtigt sind alle regelkonformen Musikwünsche. >>

Weiterlesen ...

Oli.P - 1.000 Liebeslieder

Oli.P - 1.000 LiebesliederOli.P präsentiert den Soundtrack für die gemeinsame #stayhome-Zeit. Nachdem Oli.P erst im Spätsommer 2019 mit dem gefeierten Comeback-Album „Alles Gute“ sensationell Platz 9 der deutschen Albumcharts erobert hat und >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Gerrit Winter - Wahre Helden

Gerrit Winter - Wahre HeldenNeben Prominenten wie Birgit Schrowange, Ralf Möller, Wolfram Kons, Dr. Auma Obama, Katja Burkard, Angelina Kirsch, Marco Schreyl, Susan Link und weiteren sind viele Bürger zu Hause dem Aufruf des Motivationscoaches und Musikers Gerrit Winter gefolgt und haben bereits ein Lächeln, ein Herz oder eine private Nachricht geschickt oder haben von zu Hause aus mitgesungen und performt. >>

Weiterlesen ...

Fabian Wegerer - Gerne so anders (ab 03.04.2020)

Fabian Wegerer - Gerne so anders (ab 03.04.2020)Es gibt Künstler, die sind einfach besonders. Die das gewisse Etwas besitzen, das sie von allen anderen abhebt. Fabian Wegerer ist so jemand, wie der 23-jährige Österreicher mit seiner brandneuen Single beweist. >>

Weiterlesen ...

Céline - Tränen aus Kajal (ab 03.04.2020)

Céline - Tränen aus Kajal (ab 03.04.2020)„Nach allem was war, bist du nicht mehr da“ sagt Céline und beschreibt in ihrem ersten Song über Liebeskummer, wie es sich anfühlt allein mit sich selbst und den eigenen bösen Geistern zu sein. In „Tränen aus Kajal“, der dritten Single der 19-jährigen Céline, geht es um Trauer, die Sorge, nicht zu wissen, wie es weitergeht und um schlaflose Nächte. >>

Weiterlesen ...

Severin v. Sydow - Sommer (ab 03.04.2020)

Severin v. Sydow - Sommer (ab 03.04.2020)Severin von Sydow. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie bringt der gebürtige Frankfurter neue urbane Musik ins Pop Game. Severin ist seit jungen Jahren Multiinstrumentalist, schreibt und produziert seine Songs selbst. Auffällig: die markante Stimme. Und das besondere Händchen bei seinen Produktionen. >>

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.