headerlogo

Teesy - Tones (Album)Mit seinem Debüt “Glücksrezepte” zeigte Teesy 2014, dass R&B und Soul auf Deutsch funktionieren, ohne dabei in den Kitsch oder die Künstlichkeit abzudriften - und heimste beim Bundesvision Song Contest nicht nur Lobeshymnen von Stefan Raab, sondern auch einen verdammt guten 3. Platz ein. Nominierungen für „Bester Neuer Künstler“ und „Bestes R&B/Soul Album“ (iTunes Germany) sprechen eine beeindruckende Sprache. >>

Mit “Wünschdirwas” konnte Teesy 2016 daran mehr als anknüpfen, auch wenn die Platte dem jungen Berliner wesentlich mehr abverlangte. Nicht nur, dass Teesy das Album nahezu in Eigenregie komponiert, geschrieben und produziert hat, er versuchte sich auch erstmalig als Video-Regisseur & Produzent und bewies einmal mehr, dass er, wenn es um Gesang und Rap geht, zu den absoluten Ausnahmetalenten im deutschsprachigen Raum gehört. Die Fans haben es ihm mit seinem ersten Top 10 Album (Platz 7 der offiziellen deutschen Album Charts) und der bis dato erfolgreichsten Radio-Single (“Jackpot” feat. Cro) gedankt.

Und live? Da entwickelt sich Teesy in kürzester Zeit zu einer absoluten Bank. Auf der eigenen Tour die Columbiahalle in der Heimatstadt Berlin mit 3.000 Leuten voll zu machen gehört sicher zu den stolzesten Momenten in seiner Karriere. Und dennoch scheut Teesy danach nicht den Schritt zurück zur Essenz. Von insgesamt rund 16.000 Zuschauern auf der Wünschdirwas-Tour und großer Bandproduktion zurück ins Studio, mit nichts als dem Keyboard und einer Handvoll Ideen. „Klaviersounds, ein paar Synthies und geile Drums - einfach ein Sound, zu dem ich mit dem Kopf nicken kann und der eigen klingt.“ Ein Konzept, welches an Teesys Debütalbum erinnert - aber bei weitem nicht dort stehen bleibt.

„Ich wollte etwas über mich selbst erzählen. Ich habe noch nie so sehr aufgemacht und wirklich von mir erzählt“, sagt Teesy. „Ich habe mich beobachtet, meine Reaktionen in der Vergangenheit reflektiert und nach Verhaltensmustern gesucht - und wenn ich über Beziehungen schreiben wollte, dann habe ich mich gefragt, was in meinen ganzen Beziehungen gut oder schlecht gelaufen ist.“ Diese persönliche Note, das Nah-am-Leben sein und die eigene Geschichte aufzuschreiben, ist zu einer Art Credo für “Tones” geworden, so der Titel des dritten Teesy Albums, der auch genau diesen Anspruch widerspiegelt. „Tones ist der erste richtige Spitzname, den ich von meinen Freunden bekommen habe. Er ist kurz und knapp, aber macht alles klar“, so Teesy. „Und er passt perfekt dazu, dass ich mit diesem Album wieder noch ein Stück mehr bei mir angekommen bin - textlich, aber auch musikalisch.“

Und auch wenn die ersten veröffentlichten Songs “Renaissance” und “Usain Bolt” eher einen stolzen, selbstbewussten und hochmotivierten Teesy zeigen, den nichts so schnell aus der Bahn werfen kann, so lässt das Album doch tiefe Einblicke in die emotionale Seele des jungen Musikers zu. Auf “Opa” schreibt Teesy einen musikalischen Brief an seinen vor Jahren verstorbenen Großvater, erzählt von den Ereignissen seit dem Tod und bringt Gefühle zu Papier, die einen den Atem anhalten lassen. Auf der anderen Seite findet sich mit “Ich lebe für Dich” der wahrscheinlich ausdrucksstärkste Liebessong seit Teesys großer Debütsingle “Keine Rosen” auf diesem dritten Album wieder. „Der Song beschreibt meine ganz eigene, idealisierte Vorstellung von Liebe.“ Ein Ideal, verpackt in eine herausragende musikalische Produktion, und ein kleines Meisterwerk, wie es nicht typischer für Teesy sein könnte.

Weder Tones persönlich, noch das gleichnamige Album sind also auf eine Emotion zu reduzieren. „Ich bin im einen Moment vielleicht zu Tode betrübt, dann aber wieder himmelhochjauchzend. An anderen Stellen bin ich nüchtern, dann packe ich aber wieder die Eier auf den Tisch. Alles ist erlaubt. Wieso soll man sich Sachen verbieten? Wieso sollte man pauschalisieren? Bloß weil ich so bin, kann ich nicht auch anders sein? Das ist Quatsch. Damit limitiere ich mich nur. Ich will mich vom Moment leiten lassen und alle Gefühle zulassen.“

Eben dieser Leitfaden spiegelt sich auch in der Art und Weise wider, wie Teesy schrittweise sein drittes Album produziert und auch veröffentlicht. Der Moment ist das ausschlaggebende Element und ein Song, der sich heute im Studio richtig anfühlt, kann nächste Woche schon zur Single werden. Damit holt Teesy die Fans so nah wie noch nie zuvor an den kreativen Prozess heran. Eben noch als Demo-Version in der Instagram Story und wenige Tage später schon bei den Streaming-Anbietern für jedermann zu hören. „Work In Progress“ - und alle sind (fast) live dabei.

Progressiv? Unbedingt. Vielleicht genau deshalb so wichtig? Mit Sicherheit. Denn eins ist klar - mit diesem dritten Album hat Teesy nichts an Ehrgeiz und Euphorie über die eigene Kunst verloren. Im Gegenteil, er wirkt musikalisch gefestigter, selbstbewusster und vielseitiger denn je und scheint mit jedem Song die Welt erobern zu wollen. Teesy verbringt so viel Zeit wie noch nie im Studio und lädt fast täglich befreundete Künstler und Musiker ein, um Ideen zu sammeln, sich gegenseitig zu inspirieren und das eigene Handwerk zu verfeinern. Und wie auch schon John Mayer wusste, der von Teesy in diesem Zusammenhang gern zitiert wird: „With any trilogy, the third in the series blows it open.“ Das dritte Album macht alles anders. Und dazu gehört für Teesy auch: „Ich möchte mit meiner Musik dafür stehen, dass es kein Schubladendenken braucht. Wenn ein Song geil ist, dann ist er geil. Egal welches Genre. Pop, Rap, R&B. Punkt, Ende, aus.“

Quelle: Chimperator Productions / Groove Attack

JPC

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Werbung

Diana Burger & Petra Zieger Feat. DJ Boneheart - Katzen bei Nacht

Newsflash - Schlager

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (19.05. - 26.05.2020)

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (03.03. - 09.03.2020)Platz 1 in der Radio VHR - Musik Wunschbox geht in dieser Woche an: Ute Freudenberg (Jeder Fehler wie ein Wunder) vor Julian Frank (Das Leben kommt zurück) und Peggy March (Wir werden uns erkennen).  Berücksichtigt sind ausschliesslich nur regelkonforme Musikwünsche. >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (22.05.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Thomas Anders + Florian Silbereisen - Versuchs nochmal mit mir | Bernhard Brink - Orkanstärke 12 | Julia Neigel - Hoffnung | Annemarie Eilfeld - Wahre Träumer | Eli Melinda - Die Welt steht still | >>

Weiterlesen ...

Linda Feller - Liebe ist ein andres Wort für Wahnsinn

Linda Feller - Liebe ist ein andres Wort für WahnsinnEnde 2020 wird Linda Feller ihr 35-jähriges Jubiläum feiern und natürlich wird die Country-Sängerin dieses Jubiläum gebührend mit einem Album feiern, das in der zweiten Jahreshälfte unter dem neuen Vertrag mit AGR Television Records erscheinen wird. >>

Weiterlesen ...

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (12.05. - 19.05.2020)

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (03.03. - 09.03.2020)Platz 1 in der Radio VHR - Musik Wunschbox geht in dieser Woche an: Ute Freudenberg(Bewunderbar) vor Antonia aus Tirol (So allein ohne dich) und Olaf Henning (Ich schwöre).  Berücksichtigt sind ausschliesslich nur regelkonforme Musikwünsche. >>

Weiterlesen ...

Isabel Varell - Mrs. Alice Morrison

Isabel Varell - Mrs. Alice MorrisonDer Sommerferiensong des Jahres! Mit ihrer neuen Single bringt Isabel Varell ihre Erinnerungen und Gedanken an die Schulzeit auf den Punkt. Im Mittelpunkt steht dabei mit „Mrs. Alice Morrison“ jene Englischlehrerin aus ihrer Kindheit, die eine bleibende Inspiration für ihre Schülerin war. >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Julia Neigel - Hoffnung

Julia Neigel - HoffnungJulia Neigels neues Album kann nur Ehrensache heißen, und es wird in jeder Zeile, jedem Ton, jeder Melodie diesem Oberbegriff gerecht.Es ist ihre erste Veröffentlichung seit neun Jahren, und es könnte die wichtigste ihrer langen, überaus erfolgreichen Karriere werden. >>

Weiterlesen ...

Polar - Einmal

Polar - EinmalKlarer Komposition und moderne Rythmen - POLAR startet mit neuer Single durch. Nach ihrer ersten und gleich erfolgreichen Single "Du" starten die drei Jungs aus Österreich mit einem Mix aus elektronischen Sounds und klassischen Instrumenten wieder durch. >>

Weiterlesen ...

Lukas Droese - Umwege

Lukas Droese - Umwege„Ein böser Blick von der Uhr die mich überwacht - zwei vor 9:00, grade so geschafft“ – Der Singer/Songwriter Lukas Droese hat drei Jahr als Banker gearbeitet und sich gegen das schnelle Geld, ein sicheres Einkommen und für seine Leidenschaft - die Musik - entschieden. >>

Weiterlesen ...

Luca Hänni - Diamant

Luca Hänni - Diamant«Hundertzehn Karat» und ein «Juwel» nennt Luca liebevoll die Frau in seinem neuen Song «Diamant». Viel Bling-Bling mag man denken, jedoch geht es nicht um den materiellen Wert – denn mit einer wertvollen Frau braucht man im Leben keinen weiteren Luxus. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.