Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

Santiano - Von Liebe, Tod und Freiheit (Die ersten Infos)Mit einem Paukenschlag, ihrem dritten Album „Von Liebe, Tod und Freiheit“, melden sich Santiano zurück. Obwohl ihre beispiellose Karriere gerade einmal vier Jahre andauert, zählen Santiano zu den wichtigsten und erfolgreichsten Bands...

Deutschlands. „Von Liebe, Tod und Freiheit“ macht das ein weiteres Mal deutlich.

Gleich das Debüt „Bis ans Ende der Welt“ (2012) bescherte dem norddeutschen Quintett die Poleposition in den Media Control Charts. Mit dem zweiten Album „Mit den Gezeiten“ (2013) gelang ihnen der erste Platz ein weiteres Mal. Die noch junge Geschichte von Santiano steht mittlerweile für zwei ECHOs, 5-Fach-Platin, einen Diamond Award und für gefeierte, ausverkaufte Konzerttourneen in den größten Arenen des Landes. Auf zwei DVDs, die letztere in der Hamburger o2 World aufgenommen, ist die Faszination ihrer unbändigen Energie und ihrer unglaublichen Livepräsenz festgehalten, sie sind der Beleg dafür, warum Santiano zu den erfolgreichsten Live-Acts in ganz Deutschland gehören.
Entsprechend hochgelegt ist die Messlatte für das dritte Studiowerk „Von Liebe, Tod und Freiheit“. In Sachen Authentizität, Leidenschaft und der stilübergreifenden Herangehensweise knüpft das neue Album bei seinen Vorgängern an, und doch gleicht es einem Quantensprung: „Von Liebe, Tod und Freiheit“ ist das selbstsichere Statement einer Band, die bei sich angekommen ist. Jeder Ton macht deutlich, dass Santiano glücklich sind mit dem, was sie tun, dass sie musikalisch erfüllt sind. Als hätte der Fünfer sein eigenes Genre geschaffen: Denn egal, ob Folk-, Rock- oder Shantyeinflüsse – Santiano sind immer unverwechselbar Santiano.

Das Erfolgsgeheimnis von Björn Both (Gesang, Gitarre, Bass), Axel Stosberg (Gesang, Mundharmonika, Percussion), Pete Sage (Geige, Mandoline, Gesang, Akkordeon, Bouzouka, Percussion, Tin Whistle), Hans-Timm Hinrichsen (Gesang, Gitarre, Bass, Drums) und Andreas Fahnert (Gesang, Gitarre) mag schlicht klingen und doch hat es Seltenheitswert: Santiano begegnen ihrem Publikum auf Augenhöhe, sie reiben sich an der Wechselwirkung von Musiker und Fan und wachsen daran.

In Stücken wie „Richtung Freiheit“ und dem bereits als Single ausgekoppelten „Lieder der Freiheit“ geht es um Mut und Wagnis, um Rückgrat und Risikobereitschaft, um Aufbruch und Hoffnung, die in der Quintessenz münden, dass es sich lohnt, für seine Träume zu kämpfen. Die zentrale Botschaft, Freiheit ist möglich, jedoch immer aus eigenem Antrieb heraus, kommt dabei nicht mit erhobenem Zeigefinger daher.
„Lieder der Freiheit“ ist die deutschsprachige Adaption des Mike Oldfield-Klassikers „To France“. In der Version von Santiano mutiert der eher ruhige Welthit zu einem ultimativen Kraftblock. Energiestrotzend und berstend vor Lebenslust wird aus vollen Kehlen der Freiheitsgedanke besungen, und spätestens, wenn sich im Mittelteil Violine und E-Gitarre duellieren, erklimmt der generationsübergreifende Sound der Band neue Höhen.
In ihren metaphernreichen und dennoch aus dem wirklichen Leben stammenden Lyrics geht es um Fairness, Toleranz, Freundschaft und Zusammenhalt. Weil sie diese Werte auch leben, ist es ihnen möglich, oft tabuisierte Themen aufzugreifen. „Seine Heimat war die See“ erzählt rührend von einem gelebten Leben, und das ergreifende „Die letzte Fahrt“ setzt sich mit Tod und Abschiednehmen auseinander und rüttelt am Innersten. Soviel Tiefgang und Intensität hat deutscher Pop schon lange nicht mehr erlebt.
Traditionsgemäß stehen Santiano ebenso für Frohsinn und Ausgelassenheit. „Joho und ne Buddel voll Rum“ ist ihre spaßige Version der „Ten Little Injus“-Idee in der Piratenvariante: Erst zehn, dann neun, dann acht... Und ganz zum Schluss wieder zehn. Gleichfalls pubtauglich und Gute-Laune-verbreitend sind das Piratenflaggentribut „Under Jolly Roger“ und das mitreißende, mit Satzgesängen brillierende „Rolling The Woodpile“.

„Johnny Boy“ handelt dagegen vom Erwachsenwerden, „Fresenhof“ entpuppt sich als ultimative Hymne auf die Heimat – es ist übrigens der erste Santiano-Song auf plattdeutsch. „Rungholt“, jener legendenumwobene, im 13.Jahrhundert von einer Flut verschlungene Ort, greift Motive aus Detlev von Liliencrons Ballade „Trutz, blanke Hans“ aus dem Jahr 1882 auf.

So unterschiedlich die 13 Songs des Albums auch sind, die gemeinsame Klammer ist ihre emotionale Tiefe. Das Album lebt von der kreativen Interaktion fünf unterschiedlicher Musikcharaktere, allesamt ausgestattet mit der Gabe, sich auch mal zurücknehmen, um im entscheidenden Moment zu einem Ganzen zu verschmelzen.

Quelle: Universal Music

Suche

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (21.02.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Julia Lindholm - Boom (Album) | Karel Gott + Darinka - Fang das Licht (Stereoact Remix) | Annemarie König - Kann des sein | Manderes - Auf meinem Planeten | Matthias Roedder - Fuehlen atmen brennen | Franco Ferraro + Christopher Held - Ich will mit dir tanzen | Zeit-Flug - Mach ich die Augen auch zu >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (14.02.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Eva Luginger - Eigentlich bist Du nicht mein Typ | Marianne Rosenberg - Im Namen der Liebe | Calimeros - Sommer Sonne Honolulu | Julian David - So viel zu leben | >>

Weiterlesen ...

Laura Wilde - Liebe ist ein Bumerang

Laura Wilde - Liebe ist ein BumerangAus ihrem erfolgreichen Chart-Album „Lust“ präsentiert uns Laura Wilde den eingängigen und tanzbaren Ohrwurm „Liebe ist ein Bumerang“. „…und wie könnte es passender sein, dass gerade am 14.02.2020 der Promotion-Start für diesen Mega-Song von meinem aktuellen Album LUST ist…“, kündigt die Sängerin ihren Fans diesen Titel via Facebook an. >>

Weiterlesen ...

Julian David - So viel zu leben

Julian David - So viel zu leben"So viel zu leben“ gibt es noch bei Julian David, der uns mit dieser Single rausholt aus der trüben Winter- Stimmung, die uns gerade so richtig auf das Gemüt schlägt. Also ergreifen wir nur zu gern dieses rettende „glückliche Händchen“, das uns JULIAN so lebensfroh entgegenstreckt und das er auch immer wieder mit seinen Singles und >>

Weiterlesen ...

Calimeros - Sommer Sonne Honolulu

Calimeros - Sommer Sonne HonoluluMit ihrem signifikanten Calimeros-Sound und dem melodischen Verständnis Musik mit hohem Wiedererkennungswert zu produzieren schickt das erfolgreichste Schlagertrio Europas „Sommer, Sonne, Honolulu“ ins Rennen. >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Yann Sterling - ZU VIEL GEFÜHL(T)

Yann Sterling - ZU VIEL GEFÜHL(T)Mit einer Vielzahl junger Hamburger Talente, selbst komponierten und produzierten Stücken, die sich durch eine behutsame Instrumentierung auszeichnen (melancholische kräftige Piano-Chords, Bass Lines + drückende Beats) ist "ZU VIEL GEFÜHL(T)" das Debüt-Album des Hamburger Produzenten Yann Sterling. >>

Weiterlesen ...

Katrin Huß - Weeste

Katrin Huß - WeesteOffenherzigkeit ist ihr Markenzeichen und Klartext reden sowieso. Nachdem die TV-Journalistin Katrin Huß auf dem Höhepunkt ihrer Fernsehkarriere beim MDR nach 20 Jahren einfach ausstieg, schrieb sie ihr Buch „Die traut sich was“ und führt seitdem erfolgreich ihre eigene Yogaschule. Sie hält Vorträge über ihre Reise-Abenteuer am Mount Everest, Kilimandscharo, den New-York-City-Marathon, macht damit anderen Menschen Mut, sich im Leben mehr zuzutrauen und loszulassen, was nicht passt. >>

Weiterlesen ...

Heinz Rudolf Kunze - Der Wahrheit die Ehre (Album am 21.02.2020)

Heinz Rudolf Kunze - Der Wahrheit die Ehre (Album am 21.02.2020)Heinz Rudolf Kunze twittert nicht. Er bringt ein neues Album heraus, wenn es etwas zu sagen gibt. Und es GIBT derzeit etwas zu sagen für den Pop- und Politpoeten, und zwar nicht zu knapp. >>

Weiterlesen ...

2raumwohnung - Hier sind wir alle

2raumwohnung - Hier sind wir alle"Hier sind wir alle - Musik für ein Generation, die nicht aufgibt. Wir sind Hope-Punks. Utopien statt Dystopien! Das KOMMT ZUSAMMEN des Jahres 2020. „Schlaf oder Tod - es kommt ein Morgenrot“"

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.