headerlogo

Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

PUR - Achtung (Das neue Album am 18.09.2015)Das Geheimnis ist gelüftet, die Fans können die Wochen und Tage zählen, bald ist es soweit: Das brandneue PUR Album Achtung wird am 18. September 2015 auf den Markt kommen. Wer sich sein Album schon davor sichern will, hat per Pre-order dazu aber bereits die Gelegenheit! Und: Hartmut Engler & seine Bandkollegen haben diesmal für die Fans jede Menge großer Überraschungen bereit: Allen voran sogar ein Duett mit Xavier Naidoo:

”Wer hält die Welt« - Ein Titel der gemeinsam von Hartmut und Xavier geschrieben und eingesungen wurde.

Von der Studioarbeit von PUR-Frontmann Hartmut Engler und der Band sickert bereits einiges Spektakuläre durch: Grundsätzlich - das neue 15-Song-Album wird etwas ganz Besonderes, vielleicht eines der stärksten ihrer Alben. Die Band aus Bietigheim-Bissingen ist mehr als zufrieden! Gerade ist PUR dabei den Songs den letzten Schliff zu verpassen. Und wenn sich hin und wieder mal die Studiotür einen Spaltbreit öffnet, kann man schon ein paar Soundakkorde mitkriegen: Wie bei »Heimwehland« - rockig, starkes Schlagzeug, mit dominierendem Gitarrenklang und einer Wahnsinns-Hartmut-Röhre voller Dynamik! Oder »Land in Sicht«: Typische PUR-Ballade, verträumt, mit Klavier und besonders melodischen Versen. Ganz außergewöhnlich kommt »Lichter aus« rüber: kräftige Beats und das Produzententeam Martin Ansel und Ingo Reidl überrascht durch moderne Soundkosmetik.

»Vermiss Dich« ist eine der schönsten PUR-Balladen, unterstützt von Akustik-Gitarre und Lyrics, die zu den besten aus Hartmut Englers Feder zählen. Aber dominiert wird das Album von dem Titelsong »Achtung«. »Achtung«, definiert Wikipedia trocken, »steht für Aufmerksamkeit, Respekt« - und ist der von Kant entwickelte Begriff der Ethik. Der Song enthält aber interessanterweise auch eine Doppeldeutigkeit im Sinne von „pass auf!“ Hier knüpft auch Engler an: »Einer schuftet einer will Geld/damit er sich reich für was Besseres hält/ das Mitgefühl hat ausgefühlt/der Arsch ist heiß, das Herz ist kühl... Wer bestimmt denn hier was jeder braucht/ wozu quälen wir die Erde bis der Schornstein raucht/ nach uns die Sintflut kein Spiel/ und die Kinder wachsen auf ohne Plan ohne Ziel... Achtung Respekt hör zu schau nicht weg/ Achtung Respekt schau hin hör nicht weg«. Anfangs wie Synthesizer-Pop kommt der Song mit dreckigem Sound daher, lässt das kräftige Schlagzeug donnern, das den rockigen, fast schon aggressiven Rhythmus dominiert. Hymnisch!

Die PUR typischen Geschichten kommen aber nicht zu kurz. „Anni“ getextet zum 90. Geburtstag von Englers Mutter ist quasi eine Ergänzung zum alten PUR Hit „Wenn sie diesen Tango hört“ der in der „Sing meinen Song“ Version von Daniel Wirtz erst kürzlich die Nr. 1 der deutschen Single-Charts belegte.

Die beiden Songs zusammen ergeben eine ganz persönliche Sicht auf 90 Jahre deutsche Geschichte.

Entscheidend für die künstlerische Arbeit des Jahres 2015 war zweifelsohne Hartmut Englers Teilnahme an dem Erfolgskonzept »Sing meinen Song – Das Tauschkonzert« von VOX. Und die TV-Serie trug weiter Früchte: Er und Xavier Naidoo haben, inspiriert durch ihr Erlebnisse und die Zusammenarbeit in Südafrika, nun zum ersten Mal in ihrer Karriere einen gemeinsamen Titel geschaffen.

Xavier und Hartmut haben nicht nur den Text und die Melodie des neuen Stücks geschrieben, sondern ihn auch als Duett zum Sound von PUR eingesungen! Unterstützt werden die beiden deutschen Ausnahmekünstler dabei von der Sängerin der Band Glasperlenspiel, Carolin Niemczyk .
„Wer hält die Welt“ ist ein ganz außergewöhnlicher Song geworden. Zum einen beeindruckt er durch seinen ausdrucksstarken Text und zum anderen überzeugt er durch seine besondere Songstruktur die gefühlte 2 Refrains enthält. In der langen musikalischen PUR Geschichte ist diese kreative Zusammenarbeit die erste, die auch in einem Duett ihren musikalischen Höhepunkt findet. Hartmut Engler:„Mit Xavier zusammenzuarbeiten ist und war ein ganz besonders Erlebnis für mich und ich freue mich sehr, dass dabei ein wirklich herausragender Song entstanden ist.“

Über die einzelnen Songs hinaus gibt es Bonus-Tracks, beispielsweise eine Einspielung von »Achtung« mit einem Kinderchor, die HARTMUT ENGLER für die Kinderhospizstiftung seines Freundes Toni Kroos (Weltmeister und Real Madrid-Spieler) geschrieben hatte. Auf der Deluxe Version des Albums gibt es darüber hinaus einen „Achtung“ Remix bei dem alle „Sing meinen Song“-Künstler mit von der Partie waren.

Als besonderes Schmankerl beinhaltet die Deluxe Version das komplette Live Konzert „PUR & Friends 2014“ in der Veltins-Arena aufSchalke als DVD mit allen großartigen Gästen: Chris de Burgh, Chris Thomson (Stimme von Manfred Mann´s Earth Band), Glasperlenspiel und Otto Waalkes.

Quelle: Universal Music

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Werbung

Diana Burger & Petra Zieger Feat. DJ Boneheart - Katzen bei Nacht

Newsflash - Schlager

Christian Torchiani - Rosalie

Christian Torchiani - RosalieMit der 3. Single „Rosalie“ präsentiert Christian Torchiani seinen Sommertitel für 2020. Wenn Gefühle verrückt spielen, können manchmal merkwürdige Situationen entstehen. Wenn das Gegenüber dann auch noch so hübsch ist wie die Rosalie, kann „Mann“ auch schon mal in’s Fettnäpfchen treten. >>

Weiterlesen ...

Melissa Naschenweng - Dein Herz verliert (Video)

Melissa Naschenweng - Dein Herz verliert (Video)Bisher kennt man von Melissa ja eher die fröhlichen, lustigen und kraftvollen Töne über ihre Bergbauern Buam, die Nachbarin oder vom Leben in den Bergen. Aber sie kann auch mal gefühlvollere, verletzlichere Themen gleichbleibend kraftvoll zum Besten geben. >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (27.03.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Heinz Rudolf Kunze Die Dunkelheit hat nicht das letzte Wort | Jürgen Drews - Unfassbar | Anna-Carina Woitschack + Stefan Mross - Paradies der Ewigkeit | Daniela Alfinito - Warum | Pohlmann - Besonnen | >>

Weiterlesen ...

Jürgen Drews - Unfassbar

Jürgen Drews - UnfassbarEr gibt zu, er ist aufgeregt. Es ist ja auch alles unfassbar. „Dieses Jahr ist für mich ja doch ein ganz besonderes Jahr. Ich feiere einen für mich besonderen Geburtstag und natürlich wird es dazu auch ein ganz besonderes Jubiläumsalbum geben, welches auch für mich noch einige Überraschungen parat hält“, versprach Jürgen Drews vor ein paar Wochen auf Facebook. >>

Weiterlesen ...

Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross - Paradies der Ewigkeit

Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross - Paradies der Ewigkeit„Stark wie zwei“ – das erste Duett-Album von Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross kommt Ende Mai! ++ Mit der brandneuen Duett-Single „Paradies der Ewigkeit“ liefert das Schlager-Traumpaar schon jetzt einen Vorgeschmack! >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Silbermond - Machen wir das Beste draus (Musik Video)

Silbermond - Machen wir das Beste draus (Musik Video)Am Mittwoch haben wir bei Mark sehr spontan ein neues Lied gespielt, das wir letzte Woche geschrieben haben. Uns haben viele persönliche Zeilen erreicht, in denen gefragt wurde, wo man das Lied hören kann. Die Wahrheit ist - nirgendwo. >>

Weiterlesen ...

Peter Schilling - Willkommen in der Zukunft

Peter Schilling - Willkommen in der ZukunftIst nicht nur Titel der aktuellen Best of... Vinyl/CD von Peter Schilling aus dem Haus DA Music, sondern auch Opener für eben das „Best of..“ Album und auch des im Juni erscheinenden ganz neuen Longplayers von ihm: „Vis Viva“. >>

Weiterlesen ...

Heinz Rudolf Kunze - Die Dunkelheit hat nicht das letzte Wort

Heinz Rudolf Kunze - Die Dunkelheit hat nicht das letzte Wort"Die Dunkelheit hat nicht das letzte Wort" ist eine hoffnungsvolle Hymne in schwierigen Zeiten. Nach der Thüringenwahl geschrieben, so ist ihr Motto gerade jetzt aktueller als je zuvor. >>

Weiterlesen ...

Max Giesinger - Nie stärker als jetzt

Max Giesinger - Nie stärker als jetzt„Wir waren nie stärker als jetzt! - Sich was trauen ist wie fliegen, zumindest für einen Moment. - Lass die Ängste besiegen, um zu sehn’ ob in uns noch was brennt.“ Der Zusammenhalt unter den Menschen war noch nie wichtiger als in diesem Moment. >>

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.