Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

PUR - Achtung (Das neue Album am 18.09.2015)Das Geheimnis ist gelüftet, die Fans können die Wochen und Tage zählen, bald ist es soweit: Das brandneue PUR Album Achtung wird am 18. September 2015 auf den Markt kommen. Wer sich sein Album schon davor sichern will, hat per Pre-order dazu aber bereits die Gelegenheit! Und: Hartmut Engler & seine Bandkollegen haben diesmal für die Fans jede Menge großer Überraschungen bereit: Allen voran sogar ein Duett mit Xavier Naidoo:

”Wer hält die Welt« - Ein Titel der gemeinsam von Hartmut und Xavier geschrieben und eingesungen wurde.

Von der Studioarbeit von PUR-Frontmann Hartmut Engler und der Band sickert bereits einiges Spektakuläre durch: Grundsätzlich - das neue 15-Song-Album wird etwas ganz Besonderes, vielleicht eines der stärksten ihrer Alben. Die Band aus Bietigheim-Bissingen ist mehr als zufrieden! Gerade ist PUR dabei den Songs den letzten Schliff zu verpassen. Und wenn sich hin und wieder mal die Studiotür einen Spaltbreit öffnet, kann man schon ein paar Soundakkorde mitkriegen: Wie bei »Heimwehland« - rockig, starkes Schlagzeug, mit dominierendem Gitarrenklang und einer Wahnsinns-Hartmut-Röhre voller Dynamik! Oder »Land in Sicht«: Typische PUR-Ballade, verträumt, mit Klavier und besonders melodischen Versen. Ganz außergewöhnlich kommt »Lichter aus« rüber: kräftige Beats und das Produzententeam Martin Ansel und Ingo Reidl überrascht durch moderne Soundkosmetik.

»Vermiss Dich« ist eine der schönsten PUR-Balladen, unterstützt von Akustik-Gitarre und Lyrics, die zu den besten aus Hartmut Englers Feder zählen. Aber dominiert wird das Album von dem Titelsong »Achtung«. »Achtung«, definiert Wikipedia trocken, »steht für Aufmerksamkeit, Respekt« - und ist der von Kant entwickelte Begriff der Ethik. Der Song enthält aber interessanterweise auch eine Doppeldeutigkeit im Sinne von „pass auf!“ Hier knüpft auch Engler an: »Einer schuftet einer will Geld/damit er sich reich für was Besseres hält/ das Mitgefühl hat ausgefühlt/der Arsch ist heiß, das Herz ist kühl... Wer bestimmt denn hier was jeder braucht/ wozu quälen wir die Erde bis der Schornstein raucht/ nach uns die Sintflut kein Spiel/ und die Kinder wachsen auf ohne Plan ohne Ziel... Achtung Respekt hör zu schau nicht weg/ Achtung Respekt schau hin hör nicht weg«. Anfangs wie Synthesizer-Pop kommt der Song mit dreckigem Sound daher, lässt das kräftige Schlagzeug donnern, das den rockigen, fast schon aggressiven Rhythmus dominiert. Hymnisch!

Die PUR typischen Geschichten kommen aber nicht zu kurz. „Anni“ getextet zum 90. Geburtstag von Englers Mutter ist quasi eine Ergänzung zum alten PUR Hit „Wenn sie diesen Tango hört“ der in der „Sing meinen Song“ Version von Daniel Wirtz erst kürzlich die Nr. 1 der deutschen Single-Charts belegte.

Die beiden Songs zusammen ergeben eine ganz persönliche Sicht auf 90 Jahre deutsche Geschichte.

Entscheidend für die künstlerische Arbeit des Jahres 2015 war zweifelsohne Hartmut Englers Teilnahme an dem Erfolgskonzept »Sing meinen Song – Das Tauschkonzert« von VOX. Und die TV-Serie trug weiter Früchte: Er und Xavier Naidoo haben, inspiriert durch ihr Erlebnisse und die Zusammenarbeit in Südafrika, nun zum ersten Mal in ihrer Karriere einen gemeinsamen Titel geschaffen.

Xavier und Hartmut haben nicht nur den Text und die Melodie des neuen Stücks geschrieben, sondern ihn auch als Duett zum Sound von PUR eingesungen! Unterstützt werden die beiden deutschen Ausnahmekünstler dabei von der Sängerin der Band Glasperlenspiel, Carolin Niemczyk .
„Wer hält die Welt“ ist ein ganz außergewöhnlicher Song geworden. Zum einen beeindruckt er durch seinen ausdrucksstarken Text und zum anderen überzeugt er durch seine besondere Songstruktur die gefühlte 2 Refrains enthält. In der langen musikalischen PUR Geschichte ist diese kreative Zusammenarbeit die erste, die auch in einem Duett ihren musikalischen Höhepunkt findet. Hartmut Engler:„Mit Xavier zusammenzuarbeiten ist und war ein ganz besonders Erlebnis für mich und ich freue mich sehr, dass dabei ein wirklich herausragender Song entstanden ist.“

Über die einzelnen Songs hinaus gibt es Bonus-Tracks, beispielsweise eine Einspielung von »Achtung« mit einem Kinderchor, die HARTMUT ENGLER für die Kinderhospizstiftung seines Freundes Toni Kroos (Weltmeister und Real Madrid-Spieler) geschrieben hatte. Auf der Deluxe Version des Albums gibt es darüber hinaus einen „Achtung“ Remix bei dem alle „Sing meinen Song“-Künstler mit von der Partie waren.

Als besonderes Schmankerl beinhaltet die Deluxe Version das komplette Live Konzert „PUR & Friends 2014“ in der Veltins-Arena aufSchalke als DVD mit allen großartigen Gästen: Chris de Burgh, Chris Thomson (Stimme von Manfred Mann´s Earth Band), Glasperlenspiel und Otto Waalkes.

Quelle: Universal Music

Suche

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (14.02.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Eva Luginger - Eigentlich bist Du nicht mein Typ | Marianne Rosenberg - Im Namen der Liebe | Calimeros - Sommer Sonne Honolulu | Julian David - So viel zu leben | >>

Weiterlesen ...

Eva Luginger - Eigentlich bist Du nicht mein Typ

Eva Luginger - Eigentlich bist Du nicht mein TypWas für ein Durcheinander! Eva Luginger und die Liebe! Eva Luginger kann es sich selbst nicht erklären: Eigentlich dürfte da wirklich nichts sein, doch irgendwie fühlt es sich doch nach Liebe an. In ihrer neuen Single „Eigentlich bist Du nicht mein Typ“ ist Eva hin und her gerissen zwischen ihren Gefühlen und ihrem Verstand. >>

Weiterlesen ...

Vanessa Neigert - Gefühle sterben niemals

Vanessa Neigert - Gefühle sterben niemalsMit «Gefühle sterben niemals» beweist Vanessa Neigert einmal mehr, wie modern, packend und mitreissend Schlager sein kann. Die neue Single von Hit-Produzent Tom Marks überzeugt mit viel Gefühl und Rhythmus. «Gefühle sterben niemals» ist ab dem 14. Februar weltweit erhältlich. >>

Weiterlesen ...

Jenny van Bree - So schön wie das Leben (Single am 22.02.2020)

Jenny van Bree - So schön wie das Leben (Single am 22.02.2020)Jenny van Bree veröffentlicht ihr zweites Album „Lebenslänglich“. Am 22.02.2020, der Tag an dem ihr Opa 90 Jahre alt geworden wäre, veröffentlicht Jenny van Bree ihr neues Album „Lebenslänglich“. Und von ihm hat die Singer-Songwriter-Produzentin auch ihr Talent zur Musik geerbt. >>

Weiterlesen ...

Die Cappuccinos - Ich will ohne dich nicht nach Hause gehn

Die Cappuccinos - Ich will ohne dich nicht nach Hause gehn„(Ich muss dir einfach gesteh’n:) Ich will ohne dich nicht nach Hause geh’n“ - Die Cappuccinos liefern den ultimativen Anmachspruch 2020 ab. Die holländisch-deutschen Boyband, die sich seit nunmehr zwölf Jahren konstant im hartumkämpften Schlagermarkt behauptet, ist nicht ganz ohne Grund auf „Flirt-Modus“ eingestellt: >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Katrin Huß - Weeste

Katrin Huß - WeesteOffenherzigkeit ist ihr Markenzeichen und Klartext reden sowieso. Nachdem die TV-Journalistin Katrin Huß auf dem Höhepunkt ihrer Fernsehkarriere beim MDR nach 20 Jahren einfach ausstieg, schrieb sie ihr Buch „Die traut sich was“ und führt seitdem erfolgreich ihre eigene Yogaschule. Sie hält Vorträge über ihre Reise-Abenteuer am Mount Everest, Kilimandscharo, den New-York-City-Marathon, macht damit anderen Menschen Mut, sich im Leben mehr zuzutrauen und loszulassen, was nicht passt. >>

Weiterlesen ...

Heinz Rudolf Kunze - Der Wahrheit die Ehre (Album am 21.02.2020)

Heinz Rudolf Kunze - Der Wahrheit die Ehre (Album am 21.02.2020)Heinz Rudolf Kunze twittert nicht. Er bringt ein neues Album heraus, wenn es etwas zu sagen gibt. Und es GIBT derzeit etwas zu sagen für den Pop- und Politpoeten, und zwar nicht zu knapp. >>

Weiterlesen ...

2raumwohnung - Hier sind wir alle

2raumwohnung - Hier sind wir alle"Hier sind wir alle - Musik für ein Generation, die nicht aufgibt. Wir sind Hope-Punks. Utopien statt Dystopien! Das KOMMT ZUSAMMEN des Jahres 2020. „Schlaf oder Tod - es kommt ein Morgenrot“"

Weiterlesen ...

Kaled - Kennst mi no (Album)

Kaled - Kennst mi no (Album)Gehört es seit jeher zu den beliebten Phrasen, ein Künstler sei neu und so noch nie gehört, trifft genau das auf KALED wirklich zu. Der Münchner Ausnahmekünstler bringt eine Mischung mit, die tatsächlich neu ist: >>

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.