headerlogo

Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop | Deutsche Musik Pur

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

OK KID - LügenhitsIst das noch die gleiche Band oder ist hier alles Lüge? Eins steht immerhin fest: OK KID klingen breiter und mitreißender als je zu zuvor. Und sie haben „Lügenhits“, ihre neue, am 31.8. erscheinende Single. Wer „Lügenhits“ zum ersten Mal hört, hat eine Menge zu tun: Das kenne ich doch! Das gab’s doch schon mal! Über eine satte EDM-Keyboardlinie und einen Uptempo-Beat versammelt der Text Zitate aus mehreren deutschen Pop-und Schlagerjahrzehnten. >>

Und gleichzeitig ist da von Anfang an diese Melodie, die einen umgarnt und nicht mehr loslässt. Man wird sie nicht mehr vergessen.

„Lügenhits“ ist ein Gedankenexperiment, welches das erodierende Vertrauen sogenannter besorgter Bürger in demokratische Instanzen und deren Früher-war-alles-besser-Mentalität auf den Pop überträgt. „Das sind doch alles nur noch Lügenhits, deutsche Musik nur noch Lügenhits, sei nicht naiv, sie belügen dich“, singt Jonas Schubert, und zitiert davor und danach aus Hits von Marteria bis Helene Fischer.

„Lügenhits“ präsentiert die mitreißendsten, doppelbödigsten und haltungsstärksten OK KID aller Zeiten. Raffael Kühle, Moritz Rech und Jonas Schubert haben sich in allen Bereichen in Frage gestellt und vieles verändert. Vor diesem Hintergrund gelang der Band mit dem neuen, am 19. Oktober 2018 erscheinenden Album „Sensation“ ein hemmungsloses Bekenntnis zum Pop.

„Lügenhits“ ist außerdem ein zahlreiche Ebenen umspannendes Vabanquespiel, das letztlich aufgeht. Natürlich ist hier „alles nur geklaut“, wie Schubert einmal singt. Das Perfide an diesem cleveren Spiel mit Zitat und politischer Analyse: dass OK KID hier selbst ein hundertprozentiger Hit gelungen ist, den man so schnell nicht wieder vergessen wird.

Und so wird ihnen der Refrain vermutlich bereits diesen November aus tausenden Mündern entgegenschallen, wenn OK KID auf ihrer bislang größten Tour einmal mehr die Bühnen zum Brennen bringen.

Quelle: SMD/ FOUR MUSIC