„Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts" für Laith Al-Deen

Werbung

headerlogo

„Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts" für Laith Al-DeenLaith Al-Deen hat es geschafft: Zum zweiten Mal in seiner Karriere steht der Mannheimer Sänger an der Spitze der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Mit seinem neuen Album „Bleib unterwegs“ knüpft er an den Erfolg der 2004er-Scheibe „Für alle“ an. Der bei Sony Music unter Vertrag stehende Künstler nahm heute Nachmittag standesgemäß den „Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts“ entgegen. Kindheit in...

Barcelona, Jugendzeit in Tokio, musikalischer Durchbruch in Berlin: Alvaro Soler ist ein echter Kosmopolit und eroberte bereits die Krone der italienischen, polnischen und Schweizer Hitliste. Seine neue CD „Eterno Agosto“ debütiert auf Rang fünf.

Der Shooting-Star der Soulszene heißt Michael Kiwanuka und kommt aus London. Sein Retro-Sound „Love And Hate“ gastiert auf Position sechs. Deutschrapper Teesy („Wünschdirwas“) gehört neben Cro, den Orsons und Weekend zu den Aushängeschildern des Indie-Labels Chimperator. Mit dem Vorgänger „Glücksrezepte“ noch auf Platz 34 gechartet, gehen seine Wünsche nun an siebter Stelle in Erfüllung.

Die Vorwochensieger Biffy Clyro („Ellipsis“) rutschen auf elf, während die Red Hot Chili Peppers („The Getaway“) und Volbeat („Seal The Deal & Let's Boogie“) ihre Silber- und Bronzemedaille verteidigen.

In den Single-Charts hat Frankreich dank Imany („Don't Be So Shy“) und Kungs („This Girl”, vs. Cookin' On 3 Burners) weiter die Nase vorn. Alle Farben feat. YOUNOTUS („Please Tell Rosie“) kämpfen sich zurück an die dritte Stelle.

Shindy machte zuletzt mit seiner Biografie „Der Schöne und die Beats“ von sich reden, die Thilo Sarrazin vom Thron der Bestsellerliste kegelte. Jetzt ist der Rapper wieder musikalisch aktiv und präsentiert seine „Roli“ als höchster Neueinsteiger auf Rang 14.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

Quelle: GfK Entertainment GmbH

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Christian Torchiani

Christian Torchiani - Total Genial (Album am 30.10.2020)

Werbung

Koko's Home

Newsflash - Deutsch Pop

Batomae - Für den Anfang

Batomae - Für den AnfangAlles auf Anfang. 2021 kann kommen, Batomae ist bereit. Aufbruchstimmung, ein klarer Blick nach vorn’ und Vorfreude auf das, was kommt. Das ist 2021, das ist Batomae. Mit seiner neuen Single „Für den Anfang“ versprüht der Ausnahmekünstler eine gesunde Portion Optimismus und Leichtigkeit. >>

Weiterlesen ...

Peter Cornelius - Tageslicht (Album am 29.01.2021)

Peter Cornelius - Tageslicht (Album am 29.01.2021)Am 29. Januar 2021 wird Peter Cornelius 70! Der Singer-Songwriter begeht diesen runden Geburtstag auf seine eigene Art. Auf dem Doppelalbum ‚Tageslicht‘ erscheinen 24 Songs aus bald 50 Karrierejahren. Peter Cornelius, der Wassermann. 1973 der Durchbruch. Der Titel ‚Die Wolk'n‘ war ein erster erfolgreicher Fingerzeig. >>

Weiterlesen ...

Sarah Connor - Bye Bye (Abschiedslied 2020)

Sarah Connor - Bye Bye (Abschiedslied 2020)Sarah Connors zweites deutschsprachiges Album „HERZ KRAFT WERKE“ (VÖ: 31.05.2019) knüpfte nahtlos an die Erfolge des mit 5-fach Platin ausgezeichneten Vorgängers „Muttersprache“ (VÖ: 22.05.2015) an und stieg nur eine Woche nach der Veröffentlichung von 0 direkt auf Platz #1 der deutschen Albumcharts ein. >>

Weiterlesen ...

Christina Stürmer - Das ist das Leben

Christina Stürmer - Das ist das LebenChristina bleibt Daheim. Die überaus sympathische, weil authentische Musikerin sieht das nicht pandemisch. Sondern künstlerisch. So packte sie sechs wohlsortierte Lieder ihres Albums Überall zu Hause am Krawattl, dazu noch ihre Band und machte es sich in den eigenen vier Akustikwänden gemütlich. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.