headerlogo

Radio VHR - Schlager | Pop | Rock | Meine Hits - Meine Musik

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Norman Stolz: Land in SichtNorman Stolz ist ein 28 Jahre alter Singer-Songwriter aus Tirol, der einst vom musikalischen Großvater mit Bob Dylan, Simon & Garfunkel, Neil Young vertraut gemacht wurde. Dann beeinflusste ihn Musik, die in den 80er-Jahren aus Deutschland kam. Purple Schulz, Spliff, Westernhagen… Texte mit Tiefgang, die sich dem Pop näher fühlten als der Liedermacherei. Das war die Musik, die ihren Einfluss auf Norman ausübte und...

der so seinen eigenen Weg fand. Norman Stolz ist vom Charakter her ein Suchender, ein Denker, der immer wieder die Dinge hinterfragt und sowohl die Fragen als auch die Antworten in 1000 unterschiedlichen Farben schillern lässt.

Doch eins steht fest: In dem lyrischen Farbenspiel geht es immer um Norman Stolz, sein Leben, seine Ideen, seine Gedanken und Gefühle. Die aktuelle Single „Land in Sicht“ offenbart dabei viel von Norman. Es geht darum, den eigenen Weg zu finden. Im Leben, in der Liebe. Irrwege sind möglich, auch Verirrungen und wenn Ziele am Horizont erscheinen und wieder verschwinden, der Weg wird weiter gegangen. Der Song ist in vier Versionen zu hören. Die Album-Version ist rockig mit virtuosen E-Gitarren-Fills und Live-Atmosphäre aufgenommen. Die Radioversion ist balladesker und durch die offenen Sounds auch nachdenklicher als die Album-Fassung. Hier dominiert eine weite schaffende Echo-Rhythmik und eine flink gespielte Akustik-Gitarre. Zum Refrain hin nimmt der Song dann Fahrt auf und wird mit seinem Mitsing-Refrain zum gradlinigen Popsong.

Zusätzlich sind noch zwei interessante Remixe von Harry Alfter und Kraans de Lutin produziert worden. Der Remix von Harry Alfter geht dabei mehr in die poppige Dance-Richtung, die auch immer wieder gerne im Radio angenommen wird, wohingegen Kraans de Lutin mehr sphärisch mit Soundwällen Richtung Club arbeitet. Doch egal, welcher der vier Mixe am besten gefällt, wer offene Ohren hat zu hören, der wird sicher viel Spaß an den Songs dieses wahrhaft talentierten Schreibers haben.

Quelle: ELE/ Electrola