Max Prosa - Glücklich mit nichts

Werbung

headerlogo

Max Prosa - Glücklich mit nichtsMit seinem dritten Album „Keiner kämpft für mehr“ tritt der Songschreiber Max Prosa endgültig ins Licht. Das musikalisch enorm vielseitige Werk ist sein bisheriges Meisterstück. Bester Beleg: die erste Single „Glücklich mit nichts“. Vier Jahre nach „Rangoon“ kehrt Max Prosa in diesen Tagen mit seinem dritten Album zurück. „Keiner kämpft mehr“ klingt anders als alles...

andere, was gerade in Deutschland produziert wird. Sehr britisch, bisweilen meint man die frühen Coldplay rauszuhören, an einer Stelle rappt Prosa sogar. Es gibt haufenweise Fährten und Assoziationen und am Ende führen sie alle ins Leere. Denn die einzige wirkliche Referenz, der rote Faden, der dieses beeindruckende musikalische Panoptikum zusammenhält, ist stets und immer nur: die einmalige Stimme von Max Prosa.

Nehmen wir zum Beispiel die erste Single aus dem Album, „Glücklich mit nichts“. „Immer nur frei, wenn ich einen Koffer packe“, singt Prosa hier unter anderem über hingetupfte, abgestoppte Gitarrenakkorde, ehe sich gewaltige musikalische Räume öffnen, die Max Prosa zuvor noch nicht betreten hat. Es ist ein Musterbeispiel an Ökonomie, ein dynamisch vorbildlich arrangierter Pop-Hymnus. „Glücklich mit nichts“ – die Instrumentierung straft diesen Titel Lügen. Aber natürlich sind es gerade solche Gegensätze, aus denen dieser mit jedem Mal hören weiter ins Unermessliche wachsende Instant-Hit seinen ganz besonderen Reiz bezieht.

„Ich wollte immer nur singen / Ohne Hass ohne Stress / Ich wollte immer nur singen / Ohne Angst ohne Wut“, singt Prosa weiter – und genau die sich hinter diesen Worten versteckende Musik-Leidenschaft hört man dem Song auch überdeutlich an. Insofern ist „Glücklich mit nichts“ ein exemplarisches Beispiel dafür, wie weit Max Prosa seine Vision von der perfekten Symbiose aus Worten und Musik auf diesem Album getrieben hat. Keine Frage: Der Songschreiber und Poet Max Prosa ist mit „Keiner kämpft für mehr“ angekommen. Zumindest für den Moment.

Quelle: Columbia

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Christian Torchiani

Christian Torchiani - Total Genial (Album am 30.10.2020)

Werbung

Koko's Home

Newsflash - Deutsch Pop

Rolf & Anuschka Zuckowski - Überall ist Wunderland

Rolf & Anuschka Zuckowski - Überall ist WunderlandMit "Rolfs Liedergeheimnisse" erschien Anfang März ein wunderbaren Pappe-Bilderbuch, in dem die Illustratorin Sarah Settgast ausgewählte Rolf Zuckowski-Liedtexte in fantasievolle Zeichnungen umsetzt - und mit der App zum Buch lassen sich die Lieder sogar zum Leben erwecken. >>

Weiterlesen ...

Ronja Forcher - Danke

Ronja Forcher - DankeRonja Forcher widmet ihre erste Songveröffentlichung den Bergdoktor Fans - Ronja Forcher ist eine 24-jährige Schauspielerin und Sängerin aus Innsbruck in Österreich und sie steht seit ihrem fünften Lebensjahr vor der Kamera und auf der Bühne. >>

Weiterlesen ...

Peter Plate & Ulf Leo Sommer - Berlin, Berlin (feat. David Jakobs)

Peter Plate & Ulf Leo Sommer - Berlin, Berlin (feat. David Jakobs)BERLIN, BERLIN ist die Titelmelodie des großartigen Musicals KU'DAMM 56 von Peter Plate und Ulf-Leo Sommer. Seit beinahe 30 Jahren schreibt das Duo eine Erfolgsgeschichte sondergleichen. >>

Weiterlesen ...

Enzo & Enzo - So lange die Welt sich dreht

Enzo & Enzo - So lange die Welt sich drehtEin Lied als Brücke zwischen Klassik und Pop, Italienisch und Deutsch, Liebe und Hoffnung auf eine bessere Zeit: „Solange die Welt sich dreht“. „Ein Lied kann ein Brücke sein“ sang die wunderbare Joy Fleming 1975 in dem legendären Schlager, der – geschrieben von Michael Holm - als eines der stimmgewaltigsten Plädoyers für die verbindende Kraft der Musik in die Annalen der Popmusik einging. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.