Max Prosa - Glücklich mit nichts

Werbung

headerlogo

Max Prosa - Glücklich mit nichtsMit seinem dritten Album „Keiner kämpft für mehr“ tritt der Songschreiber Max Prosa endgültig ins Licht. Das musikalisch enorm vielseitige Werk ist sein bisheriges Meisterstück. Bester Beleg: die erste Single „Glücklich mit nichts“. Vier Jahre nach „Rangoon“ kehrt Max Prosa in diesen Tagen mit seinem dritten Album zurück. „Keiner kämpft mehr“ klingt anders als alles...

andere, was gerade in Deutschland produziert wird. Sehr britisch, bisweilen meint man die frühen Coldplay rauszuhören, an einer Stelle rappt Prosa sogar. Es gibt haufenweise Fährten und Assoziationen und am Ende führen sie alle ins Leere. Denn die einzige wirkliche Referenz, der rote Faden, der dieses beeindruckende musikalische Panoptikum zusammenhält, ist stets und immer nur: die einmalige Stimme von Max Prosa.

Nehmen wir zum Beispiel die erste Single aus dem Album, „Glücklich mit nichts“. „Immer nur frei, wenn ich einen Koffer packe“, singt Prosa hier unter anderem über hingetupfte, abgestoppte Gitarrenakkorde, ehe sich gewaltige musikalische Räume öffnen, die Max Prosa zuvor noch nicht betreten hat. Es ist ein Musterbeispiel an Ökonomie, ein dynamisch vorbildlich arrangierter Pop-Hymnus. „Glücklich mit nichts“ – die Instrumentierung straft diesen Titel Lügen. Aber natürlich sind es gerade solche Gegensätze, aus denen dieser mit jedem Mal hören weiter ins Unermessliche wachsende Instant-Hit seinen ganz besonderen Reiz bezieht.

„Ich wollte immer nur singen / Ohne Hass ohne Stress / Ich wollte immer nur singen / Ohne Angst ohne Wut“, singt Prosa weiter – und genau die sich hinter diesen Worten versteckende Musik-Leidenschaft hört man dem Song auch überdeutlich an. Insofern ist „Glücklich mit nichts“ ein exemplarisches Beispiel dafür, wie weit Max Prosa seine Vision von der perfekten Symbiose aus Worten und Musik auf diesem Album getrieben hat. Keine Frage: Der Songschreiber und Poet Max Prosa ist mit „Keiner kämpft für mehr“ angekommen. Zumindest für den Moment.

Quelle: Columbia

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Christian Torchiani

Christian Torchiani - Total Genial (Album am 30.10.2020)

Werbung

Koko's Home

Newsflash - Deutsch Pop

Batomae - Für den Anfang

Batomae - Für den AnfangAlles auf Anfang. 2021 kann kommen, Batomae ist bereit. Aufbruchstimmung, ein klarer Blick nach vorn’ und Vorfreude auf das, was kommt. Das ist 2021, das ist Batomae. Mit seiner neuen Single „Für den Anfang“ versprüht der Ausnahmekünstler eine gesunde Portion Optimismus und Leichtigkeit. >>

Weiterlesen ...

Peter Cornelius - Tageslicht (Album am 29.01.2021)

Peter Cornelius - Tageslicht (Album am 29.01.2021)Am 29. Januar 2021 wird Peter Cornelius 70! Der Singer-Songwriter begeht diesen runden Geburtstag auf seine eigene Art. Auf dem Doppelalbum ‚Tageslicht‘ erscheinen 24 Songs aus bald 50 Karrierejahren. Peter Cornelius, der Wassermann. 1973 der Durchbruch. Der Titel ‚Die Wolk'n‘ war ein erster erfolgreicher Fingerzeig. >>

Weiterlesen ...

Sarah Connor - Bye Bye (Abschiedslied 2020)

Sarah Connor - Bye Bye (Abschiedslied 2020)Sarah Connors zweites deutschsprachiges Album „HERZ KRAFT WERKE“ (VÖ: 31.05.2019) knüpfte nahtlos an die Erfolge des mit 5-fach Platin ausgezeichneten Vorgängers „Muttersprache“ (VÖ: 22.05.2015) an und stieg nur eine Woche nach der Veröffentlichung von 0 direkt auf Platz #1 der deutschen Albumcharts ein. >>

Weiterlesen ...

Christina Stürmer - Das ist das Leben

Christina Stürmer - Das ist das LebenChristina bleibt Daheim. Die überaus sympathische, weil authentische Musikerin sieht das nicht pandemisch. Sondern künstlerisch. So packte sie sechs wohlsortierte Lieder ihres Albums Überall zu Hause am Krawattl, dazu noch ihre Band und machte es sich in den eigenen vier Akustikwänden gemütlich. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.