Werbung

headerlogo

Werbung

Lukas Droese: Hörst du die Stadt (Album)Ein Singer/Songwriter der neuen Schule – mit Gitarre in der Hand und Loopstation unter dem Fuß. Die Wurzeln tief im amerikanischen und deutschen Pop, der Sound stark beeinflusst vom Soul und Hip Hop - fernab der klassischen Liedermacher und doch in der Tradition ihrer größten Vertreter. Wie schnell die Zeit vergeht. Fast zwei Jahre ist es nun schon her, dass Lukas Droese mit „Hoerst du die Stadt“ seine erste...

deutschsprachige EP veröffentlicht hat.

Untätigkeit kann man ihm in dieser Zeit jedoch keineswegs vorwerfen, spielte er sich doch Solo und mit Band die Finger in ganz Deutschland wund, arbeitete gleichzeitig an neuen Songs und war zudem als Vorband mit Künstlern wie Joris, Benne und nicht zuletzt Johannes Oerding unterwegs. Genau zwei Jahre nach „Hoerst du die Stadt“ macht Lukas Droese mit seiner Single „Wir sind da“ klar, dass er nie weg war. Angefangen hat alles in den verruchten und lauten Pubs des Hamburger Kiez, die er als Teenager und mit englischen Songs auf den Lippen abklapperte, einerseits um sich seine Sporen in der Musikszene zu verdienen und andererseits um seine Live Qualitäten zu verbessern. Von dieser Zeit profitiert er noch heute – auch wenn sich Sprache, Songs und Style grundlegend geändert haben.

Denn auch in Zeiten von Facebook, Instagram und Twitter gibt es keine direktere Kommunikation zwischen Publikum und Künstler als über die Bühne. Nachdem Lukas Droese 2009 den Popkurs absolvierte, fing er an deutsche Texte zu schreiben: ehrlicher, intimer, echter. Lukas Droese ist echt. Angefangen bei den schwarzen Haaren im sonst blonden Schopf bis hin zu seinen Geschichten übers Scheitern, Zweifeln, Leben und Lieben. Extrem eingängige Melodien, die sich dem Zuhörer sanft in die Gehörgänge legen und sie eher unfreiwillig wieder verlassen, begleitet von Singer/Songwriter Pop – der starke Inspiration aus elektronischer und urbaner Musik zieht, vor allem Hip Hop und Soul – bestimmen den Sound der Lieder.

Über die Jahre hat Lukas Droese zudem bereits mit vielen bekannten Gesichtern der Szene wie Christian Decker (Fury In The Slaughterhouse), Jens Eckhoff (Wir Sind Helden) oder Oliver Voges (FOH bei Fettes Brot, Casper) zusammen gearbeitet. Gemeinsam mit seinen beiden Produzenten Lars Ehrhardt und Christoph Keding (Johannes Oerding, Marquess) arbeitet Lukas Droese derzeit an seinem ersten Album, welches 2017 erscheinen wird.

Quelle: Tiefseetaucher Records

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Werbung

Koko's Home

Newsflash - Deutsch Pop

Laura Van Berg - Warum

Laura Van Berg - WarumDie 22jährige Singer-Songwriterin Laura Van Berg veröffentlicht mit "WARUM" eine weitere Single aus ihrem Debütalbum "Burschen wie Du". Soll man alles so lange zulassen, bis es nicht mehr geht und man sich die Frage stellt, warum man überhaupt noch hier ist? >>

Weiterlesen ...

JORIS - Komm Zurück

JORIS - Komm ZurückDas Leben als ewiges Wechselspiel aus Glück und Schmerz. Wie nahe diese entgegengesetzten und doch eng verknüpften Emotionen sich sein können, zeigt JORIS mit seiner brandneuen Single „Komm zurück“! >>

Weiterlesen ...

YAENNIVER - Halb so ich

YAENNIVER - Halb so ichMit „Halb so ich“ gibt Jennifer Weist ihrer Verletzlichkeit Raum, ohne sich davon einnehmen zu lassen. Bisher hat sie ihre Überzeugung nie zurückgesteckt, auch wenn sie von außen dafür einstecken musste, bewahrt immer Haltung, auch wenn das Gefühl innerer Leere manchmal an den Kräften zehrt. >>

Weiterlesen ...

Moses Pelham - NOSTALGIE TAPE (Album ab heute)

Moses Pelham - NOSTALGIE TAPE (Album ab heute)„Nochmal wie früher einfach nur rappen.“ Unter diesem Motto steht Moses Pelhams am 3. September erscheinendes Studioalbum „NOSTALGIE TAPE“. Auf „NOSTALGIE TAPE“ verschwimmen gelegentlich Vergangenheit und Gegenwart, sodass man sich als Hörer auch mal in ein anderes Jahrtausend entführt fühlt. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.