Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

LEA - Vakuum (Album in 01/2018)»Ich hab kein Problem, mit mir selbst zu reden / Hab nur ein Problem damit, mich zu verstehen«, singt LEA. Das ist so treffend, so entwaffnend, schmerzlich wie wunderschön. Dieser Satz könnte die Essenz von »Vakuum« sein. Auf ihrem Debütalbum sucht LEA das Selbstgespräch, stößt an Grenzen und geht darüber hinaus, verzweifelt und wächst an sich selbst. LEAs Texte sind Vergrößerungsgläser. Mikroskopisch seziert sie Stimmungen, erlaubt sich dabei, das große Ganze aus dem Auge zu verlieren, erlaubt sich, im Zentrum ihres eigenen Lebens zu stehen. >>

Album HIER bestellen

Für LEA waren das vor etwa acht Jahren die ersten Schritte ins Blickfeld. Fünfzehnjährig veröffentlichte sie erste Videos auf YouTube, zaghaft in der Selbstdarstellung, dabei bestechend selbstverständlich. Auch als die Videos Klicks um Klicks zu sammeln begannen, blieb der Fokus auf ihrem Klavier, ihrer Stimme, ihren Worten. Der Zugang zu LEAs Musik gelang dem Zuhörer schon zu Zeiten ihrer ersten Videos, gerade weil sie aufrichtig und bis zur letzten Konsequenz persönlich waren.

Ihr Debüt schafft es nun, diese Unmittelbarkeit, das aufrecht Zerbrechliche in Neopop zu übersetzen. Die Produktion von Matthias Mania und Daniel Großmann flirrt und zittert, verwandelt sich in große Wellen, die sich schließlich wieder brechen, um klein und innig zu werden. Es scheint fast, als zeichne »Vakuum« auch musikalisch den Weg von LEAs Gedanken nach, die Wechsel von Licht und Dunkelheit, von Höhen und Tiefen, behutsam, aber auch fordernd und forschend. Immer wieder zeigt sich die Verletzlichkeit von LEAs Gedanken, ihre Zartheit, aber auch ihre Kraft. Die Kraft, dem Sterilen in der Kälte des digitalen Zeitalters mit Natürlichkeit zu begegnen, den Impulsen des Ichs zu folgen, den Zurufen aus dem luftleeren Raum.

Doch auch wenn »Vakuum« ein Monolog, eine ständige Selbstsuche, das Ausloten der eigenen Gefühle ist, schließt LEA uns als Zuhörer immer mit ein. Am Ende dieses Albums, das große Gesten mit brüchiger Intimität vereint, sind wir wieder allein mit unseren Gedanken. Da schwirrt es erneut in unseren Köpfen, wahrscheinlich mehr noch als vorher. LEA macht uns Mut, diesen Gedanken zu folgen, an uns zu scheitern und zu wachsen. Sie macht uns Mut, ein Selbstgespräch zu führen, auch wenn wir uns vielleicht nicht gleich verstehen.

Quelle: Four Music

Suche

Newsflash - Schlager

MusikApostel feat. Allessa - Ich bin wer ich sein will

MusikApostel feat. Allessa - Ich bin wer ich sein willEinzigartig und schön. Und noch so viel mehr. Nach ihrem im Airplay erfolgreich gelaufenen Hit „Der Einzige“ knüpften die MusikApostel, eine der aktuell erfolgreichsten Formationen des modernen Schlagers, >>

Weiterlesen ...

Giovanni Zarrella feat. Jana Ina Zarrella - Cosi sei tu (So bist du)

Giovanni Zarrella feat. Jana Ina Zarrella - Cosi sei tu (So bist du)Er gehört zu den größten Liebeshymnen Deutschlands: Peter Maffays „So bist du“ bewegte 1979 eine ganze Nation. Passend zur wohl romantischsten Jahreszeit erscheint der Song in italienisch-deutscher Neuinterpretation von Giovanni Zarrella im Duett mit seiner Frau Jana Ina. >>

Weiterlesen ...

Jelfi - Der Weg zu den Sternen

Jelfi - Der Weg zu den SternenJelfi - Jenny van Bree und Wolfgang Nadrag - sie sind mit großen Schritten dabei die Musikbranche komplett auf den Kopf zu stellen. Sei es mit Songs für Kollegen oder mit ihren eigenen Singles. >>

Weiterlesen ...

Werbung

Sebastian Bringmann - Du kannst meine Seele sehen

Deutscher Popschlager

Anzeige

Newsflash - Deutsch Pop

Sarah Connor - HERZ KRAFT WERKE (LIVE)

Sarah Connor - HERZ KRAFT WERKE (LIVE)Nachdem Sarah Connor in diesem Jahr ihr Album "HERZ KRAFT WERKE" mit einem bahnbrechenden Erfolg veröffentlicht hat, folgt nun "HERZ KRAFT WERKE LIVE". >>

Weiterlesen ...

Robin Henderson - Liebe wen Du willst

Robin Henderson - Liebe wen Du willstLiebe wen Du willst - Ein Song gegen Diskriminerung, Mobbing und Gewalt. In Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein „Liebe wen Du willst“ veröffentlicht Robin Henderson am 6.12.2019 sein nächstes musikalisches Meisterwerk. >>

Weiterlesen ...

Wincent Weiss - Kein Lied (ab 06.12.2019)

Wincent Weiss - Kein Lied (ab 06.12.2019)Am 06.12. erscheint mit dem Song „Kein Lied“ ein brandneuer Song, eine wahrlich emotionale Piano Ballade, die sich in ihrer Anmutung >>

Weiterlesen ...

Newsflash - International

Lena - Only Love, L (More Love Edition)

Lena - Only Love, L (More Love Edition)Nichts ist machtvoller, als die Liebe. Auf „Only Love, L“ präsentierte sich die 28-jährige Sängerin im vergangenen Frühjahr so verletzlich, aber auch so stark und selbstbewusst wie nie zuvor. >>

Weiterlesen ...