headerlogo

LEA - Vakuum (Album in 01/2018)»Ich hab kein Problem, mit mir selbst zu reden / Hab nur ein Problem damit, mich zu verstehen«, singt LEA. Das ist so treffend, so entwaffnend, schmerzlich wie wunderschön. Dieser Satz könnte die Essenz von »Vakuum« sein. Auf ihrem Debütalbum sucht LEA das Selbstgespräch, stößt an Grenzen und geht darüber hinaus, verzweifelt und wächst an sich selbst. LEAs Texte sind Vergrößerungsgläser. Mikroskopisch seziert sie Stimmungen, erlaubt sich dabei, das große Ganze aus dem Auge zu verlieren, erlaubt sich, im Zentrum ihres eigenen Lebens zu stehen. >>

Album HIER bestellen

Für LEA waren das vor etwa acht Jahren die ersten Schritte ins Blickfeld. Fünfzehnjährig veröffentlichte sie erste Videos auf YouTube, zaghaft in der Selbstdarstellung, dabei bestechend selbstverständlich. Auch als die Videos Klicks um Klicks zu sammeln begannen, blieb der Fokus auf ihrem Klavier, ihrer Stimme, ihren Worten. Der Zugang zu LEAs Musik gelang dem Zuhörer schon zu Zeiten ihrer ersten Videos, gerade weil sie aufrichtig und bis zur letzten Konsequenz persönlich waren.

Ihr Debüt schafft es nun, diese Unmittelbarkeit, das aufrecht Zerbrechliche in Neopop zu übersetzen. Die Produktion von Matthias Mania und Daniel Großmann flirrt und zittert, verwandelt sich in große Wellen, die sich schließlich wieder brechen, um klein und innig zu werden. Es scheint fast, als zeichne »Vakuum« auch musikalisch den Weg von LEAs Gedanken nach, die Wechsel von Licht und Dunkelheit, von Höhen und Tiefen, behutsam, aber auch fordernd und forschend. Immer wieder zeigt sich die Verletzlichkeit von LEAs Gedanken, ihre Zartheit, aber auch ihre Kraft. Die Kraft, dem Sterilen in der Kälte des digitalen Zeitalters mit Natürlichkeit zu begegnen, den Impulsen des Ichs zu folgen, den Zurufen aus dem luftleeren Raum.

Doch auch wenn »Vakuum« ein Monolog, eine ständige Selbstsuche, das Ausloten der eigenen Gefühle ist, schließt LEA uns als Zuhörer immer mit ein. Am Ende dieses Albums, das große Gesten mit brüchiger Intimität vereint, sind wir wieder allein mit unseren Gedanken. Da schwirrt es erneut in unseren Köpfen, wahrscheinlich mehr noch als vorher. LEA macht uns Mut, diesen Gedanken zu folgen, an uns zu scheitern und zu wachsen. Sie macht uns Mut, ein Selbstgespräch zu führen, auch wenn wir uns vielleicht nicht gleich verstehen.

Quelle: Four Music

JPC

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Werbung

Diana Burger & Petra Zieger Feat. DJ Boneheart - Katzen bei Nacht

Newsflash - Schlager

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (31.07.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Stimmen der Berge - Sing Mit! (Die große Kultschlager Party - Vol. 1) | Maite Kelly - Ich dreh mich nie wieder um | Kati Wunder - Tal Vez | LiKA - Küss mich | >>

Weiterlesen ...

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (21.07. - 28.07.2020)

Radio VHR - Auswertung Musik Wunschbox (03.03. - 09.03.2020)Platz 1 in der Radio VHR - Musik Wunschbox geht in dieser Woche an: Marco Schelch (Was will sie mit dem Stern). Auf Platz 2 dann Leona Heine (Alles was ich will). Auf Platz 3 dann Mona Gertzen, Ulli Bastian, Ramon Roselly und Vincent Gross. Berücksichtigt sind ausschliesslich nur regelkonforme Musikwünsche. >>

Weiterlesen ...

Neue Songs in der Rotation von Radio VHR (24.07.2020)

Radio VHRRadio VHR - Der beste Mix aus Schlager | Deutsch Pop. Ab sofort bei uns zu hören: Sarah Zucker - Wo mein Herz ist (Album) | Beatrice Egli - Bunt | Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross - Blaue Lagune (Remix 2020) | Die Schlagerpiloten - Kein Plan B | Sonia Liebing - Ich will mit dir (nicht nur reden) | >>

Weiterlesen ...

Jürgen Drews, Joelina Drews - We've Got Tonight

Jürgen Drews, Joelina Drews - We've Got TonightEr hatte uns ja versprochen, dass es Überraschungen geben wird, denn dieses Jahr ist für Jürgen Drews ein ganz besonderes Jahr. Nicht nur, dass er vor kurzem unglaubliche 75 Jahre jung geworden ist, er wird diesen Anlass auch mit einem "Ultimativen Jubiläums-Best Of" - Album feiern. >>

Weiterlesen ...

Inka Bause - Weißes Boot

Inka Bause - Weißes BootSeit 3 Jahren beschäftigt sich Inka mit ihren musikalischen Wurzeln. Angefangen hat diese Leidenschaft mit den Vorbereitungen zu Ihrer Tournee „Lebenslieder“. Diese Erfahrung, sich gemeinsam mit ihrem Publikum an Vergangenes zu erinnern, beschreibt sie als „essentiell“. >>

Weiterlesen ...

Newsflash - Deutsch Pop

Klaus Lage - Ich bleib diesen Sommer zu Haus

Klaus Lage - Ich bleib diesen Sommer zu HausAls ich diesen Song 1980 mit Klaus Lage aufgenommen habe, konnte keiner ahnen, was 40 Jahre später Realität wird: Urlaub auf Balkonien ist plötzlich angesagt. Naja, für manchen nicht ganz freiwillig, aber davon lassen wir uns doch die gute Laune nicht vermiesen! >>

Weiterlesen ...

Ufo361 - Shit Changed (Single ab 24.07.2020)

Ufo361 - Shit Changed (Single ab 24.07.2020)Der Berliner Rapper Ufo361 ist eine Ausnahmeerscheinung und hat es in die Oberliga der urbanen Künstler in Deutschland geschafft. Mit mittlerweile drei Nummer 1 Alben, unzähligen Top 10 Singles und dem Nummer 1 Hit “Emotions” konnte Ufo361 seinen Status zementieren und ist nicht mehr aus der Musiklandschaft wegzudenken. >>

Weiterlesen ...

Gestört aber GeiL - Mutter, der Mann mit dem Koks ist da

Gestört aber GeiL - Mutter, der Mann mit dem Koks ist daSchon als das DJ Duo Gestört aber GeiL vor fünf Jahren mit dem Instant-Klassiker „Unter meiner Haut (feat. Koby Funk & Wincent Weiss)“ ihre vielfach vergoldete Debütsingle vorlegten, ließ sich bereits erahnen, dass man von dem Producer-Duo noch eine ganze Menge hören würde. >>

Weiterlesen ...

Söhne Mannheims Jazz Department - Das hat die Welt noch nicht gesehen

Söhne Mannheims Jazz Department - Das hat die Welt noch nicht gesehenSeit 25 Jahren singen uns die Söhne Mannheims Lieder von Liebe und Gemeinschaft, geben Hoffnung, machen Mut. Nach Charterfolgen und Stadiums-Sensationen, zahlreichen Ausflügen in Opernhäuser oder mit Big Bands nahmen sich die Söhne 2017 ein zweijähriges Sabbatical, um sich neu zu sortierten und zu erfinden. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.