LaBrassBanda: Europa - in Dub (Album am 24.07.2015)

Werbung

headerlogo

LaBrassBanda: Europa - in Dub (Album am 24.07.2015)„Europa“ bekommt den Dub zu spüren: am 24. Juli erscheint das Album nun im Dub-Gewand - Sie schaffen es mal wieder, die Musikwelt zu verblüffen: am 24. Juli erscheint das aktuelle LaBrassBanda-Album „Europa“ als Dub-Version. Passend zu dem „Sommerausflug“ in die so gar nicht europäisch beheimateten Dub-Gefilde wird das Album in limitierter Auflage neben CD auch als MC erscheinen! 

Dass die Chiemgauer ein wahres Überraschungspaket an musikalischer Vielseitigkeit sind, haben sie bereits zahlreich unter Beweis gestellt. In Bayern daheim und in der großen Musikwelt zuhause, gibt es wenige Genres, die die neun Kreativköpfe nicht irgendwie in ihr pulsierendes Blut injizieren könnten.

Dass das aktuelle Album „Europa“ (#3 D-Albumcharts) nach dem teilweise, akustischen Ausflug in den Kuhstall und der damit verbundenen Veröffentlichung „Kiah Royal“ (#4 D-Albumcharts) nun Dub-Rhythmen eingeflößt bekommt, ist ebenso der spontanen Idee wie auch einer langen Geschichte geschuldet.

Auf dem Chiemsee Reggae Festival im Sommer 2012 wurde das erste Dub Tape der Band mit einem riesigen jamaikanischem Soundsystem und ihrem roten Feuerwehr Tourbus als DJ Kanzel auf dem Festivalgelände präsentiert. Die Musik ist damals ausschließlich auf Kassette und in kleiner Auflage erschienen und schnell waren alle Tapes vergriffen.

Im Frühjahr 2015 ging man in London sozusagen auf weitere Entdeckungsreise: weil ein geselliger Aftershow-Partyabend mit den befreundeten Musikern von Franz Ferdinand jäh durch die frühe Sperrstunde britischer Pubs beendet wurde, verschlug es die beiden Bands noch in das Studio von Franz Ferdinand. Irgendwo dort, am ganz anderen Ende von London, begann die bayerisch-britische Truppe dann, mit Reggae-Sounds und Dub-Beats zu experimentieren und erlebte dabei bis in die frühen Morgenstunden eine legendäre Zeit, nach der allen Beteiligten klar war: LaBrassBanda haben ein Feeling für Reggae und Leidenschaft dafür obendrein. Wieder zurück in heimischen Gefilden begannen die Musiker sofort, die durch die vielen Live Konzerte in den letzten Jahren in Fleisch und Blut übergegangenen Songs des Europa Albums im Studio neu einzuspielen und mit dem in London gesammelten Material zu kombinieren. Daraus sind überraschend andere Versionen der Songs entstanden.

Insbesondere der LaBrassBanda Schlagzeuger und Produzent des neuen Dub Albums Manuel da Coll/Cpt Yossarian fühlt sich, auch wenn er selbst noch nie in Jamaika war, in den Rhythmen zuhause. „Reggae hat mich von Anfang an erwischt“, sagt er. „Und besonders im Sommer passt die Musik einfach unglaublich gut. Sie drückt ein Lebensgefühl aus.“

Ein Lebensgefühl mit coolen Beats für heiße Sommertage – denn beim Dub stehen technische Spielereien im Vordergrund. Die Musikart, die sich in den frühen 70ern auf Jamaika etabliert hat, nutzt Reggae-Musik als Grundlage, dünnt das Songmaterial erst aus und versetzt es dann mit allerlei Effekten. Als „Musizieren am Mischpult“ beschreibt Manuel das, was er auf einer weiteren London Reise schließlich aus den neuen Aufnahmen gemacht hat.

Genau dieses Alleinstellungsmerkmal begeistert ihn. Musik mit Charakter eben – und damit genau das, was LaBrassBanda sind.

Keine Frage – LaBrassBanda sind eine bayerische Band, aber sie sind auch ein europäisches Phänomen mit musikalischen Wurzeln auf der ganzen Welt: Die BBC war der erste Sender, der ihre Musik spielte; dort gaben sie auch ihr erstes Radiokonzert für Hörer einer World-Sound-Show, die sich für moderne Musik interessierten. Und der anfangs noch größere Anteil am damals heiß begehrten Balkan-Gebläse öffnete ihnen Türen zu Clubs in London und anderen europäischen Kulturstädten. Seitdem ziehen LaBrassBanda triumphal über den Kontinent - die gesammelten Erfahrungen und Inspirationen ihres Reisens treiben die 9 Jungs dabei immer wieder vorwärts und fördern Dinge wie aktuell nun eben das Dub-„Europa“-Album zu Tage.

Und weil die Band aufgrund der vielen Konzerte im Moment kaum dazu kommt, ein Studio zu besuchen, ist der Dub-Release auch eine wunderbare Wartezeitverkürzung bis zum nächsten regulären Album – das nämlich wird erst 2017 erscheinen.

Europa (in Dub) erscheint am 24.07.15 in einer streng limitierten Einmalauflage auf CD und MC.

Quelle: SMA/ RCA Deutschland

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Schlager Hitradio

Schlager Hitradio einschalten

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Pop + Rock (International)

Pop + Rock (International) einschalten

Christian Torchiani

Christian Torchiani - Total Genial (Album am 30.10.2020)

Werbung

Koko's Home

Newsflash - Deutsch Pop

Batomae - Für den Anfang

Batomae - Für den AnfangAlles auf Anfang. 2021 kann kommen, Batomae ist bereit. Aufbruchstimmung, ein klarer Blick nach vorn’ und Vorfreude auf das, was kommt. Das ist 2021, das ist Batomae. Mit seiner neuen Single „Für den Anfang“ versprüht der Ausnahmekünstler eine gesunde Portion Optimismus und Leichtigkeit. >>

Weiterlesen ...

Peter Cornelius - Tageslicht (Album am 29.01.2021)

Peter Cornelius - Tageslicht (Album am 29.01.2021)Am 29. Januar 2021 wird Peter Cornelius 70! Der Singer-Songwriter begeht diesen runden Geburtstag auf seine eigene Art. Auf dem Doppelalbum ‚Tageslicht‘ erscheinen 24 Songs aus bald 50 Karrierejahren. Peter Cornelius, der Wassermann. 1973 der Durchbruch. Der Titel ‚Die Wolk'n‘ war ein erster erfolgreicher Fingerzeig. >>

Weiterlesen ...

Sarah Connor - Bye Bye (Abschiedslied 2020)

Sarah Connor - Bye Bye (Abschiedslied 2020)Sarah Connors zweites deutschsprachiges Album „HERZ KRAFT WERKE“ (VÖ: 31.05.2019) knüpfte nahtlos an die Erfolge des mit 5-fach Platin ausgezeichneten Vorgängers „Muttersprache“ (VÖ: 22.05.2015) an und stieg nur eine Woche nach der Veröffentlichung von 0 direkt auf Platz #1 der deutschen Albumcharts ein. >>

Weiterlesen ...

Christina Stürmer - Das ist das Leben

Christina Stürmer - Das ist das LebenChristina bleibt Daheim. Die überaus sympathische, weil authentische Musikerin sieht das nicht pandemisch. Sondern künstlerisch. So packte sie sechs wohlsortierte Lieder ihres Albums Überall zu Hause am Krawattl, dazu noch ihre Band und machte es sich in den eigenen vier Akustikwänden gemütlich. >>

Weiterlesen ...

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.