headerlogo

Radio VHR - Schlager | Pop | Rock | Meine Hits - Meine Musik

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kool Savas: Triumph (feat. Sido, Azad und Adesse)Mit Essahdamus wird nun die nächste Prophezeiung wahr. Auf 18 Tracks, angereichert durch Skits, Acapellas, Beatskizzen und anderen Überraschungen, liefert Deutschlands Eins abermals ein Mixtape von höchster Qualität ab. Wer die John Bello-Reihe mochte, wird das kommende Werk lieben. Keine Lückenfüller, keine Kompromisse – dafür Vollgas in bester Essah-Manier. Kurz gesagt: Kein Zuckerschlecken...

für den Rest von Hiphop-Deutschland. Emo-Rapper werden ihr Leben nach Essahdamus noch mehr hassen, Hater bekommen Depressionen und Biter neues Futter. Denn damals wie heute gilt: In Sachen Flow, Stimme und Technik ist Kool Savas seiner Zeit voraus. Essahdamus beweist diese Dominanz in beeindruckender Form. Kein Imagekram, kein Pathosgehabe – Fans dürfen sich auf reinsten Rap in Perfektion freuen.

Dem Rap-Orakel Savas steht dabei die Crème de la Crème der deutschen Raplandschaft zur Seite. Ob Pioniere wie Azad und Samy Deluxe oder Berliner Legenden wie Sido, auf Essahdamus gibt sich ausschließlich die Elite die Ehre. Doch Savas wäre nicht Savas, hätte er nicht ein ganz besonderes Dankeschön für seine langjährigen Fans in Petto: Eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit steht auf dem Programm und vereint erstmalig wieder die gesamte legendäre Berliner Crew M.O.R. auf einem Song. Essahdamus steht für Geschichte.

Für den passenden Sound sorgen unter anderem DJ Smoove und Abaz. Doch auch Mr. Melodie selbst sitzt wieder hinter den Reglern, um der musikalischen Eingebung den nötigen Feinschliff zu verpassen.

Für Hiphop-Fans stellt sich also nur die Frage, ob sie zur Basic-Variante greifen oder sich die strenglimitierte Box mit exklusiven Essahdamus-Cap, Poster und Instrumental-CD zulegen. Es bedarf keiner Hellseherei, dass dieses Mixtape ein weiterer Klassiker wird.

Am 28. Oktober 2016 ist es endlich soweit. Die Vorahnung wird wahr. Während sich Deutschrap immer und immer wieder kopiert, wird Savas seiner Bestimmung abermals gerecht: King of Rap.

Quelle: Essah Entertainment