headerlogo

Radio VHR - Schlager | Deutsch Pop | Deutsche Musik Pur

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Karat & Gregor Meyle - Soll ich dich befreien2015 ist zweifelsohne ein KARAT-Jahr: Mit dem von Fans und Kritik gleichermaßen gefeierten "Seelenschiffe", das sich auf Anhieb in den Media Control Album Charts platzierte, veröffentlichte die Kultband ihr bestes Album seit langem. Genauso fulminant verlief das große Geburtstagskonzert in der Berliner Waldbühne. Karat, die mit Klassikern wie "Über sieben Brücken", "Der blaue Planet" und "Schwanenkönig" deutsche Popgeschichte schrieben, feierten dort ihren 40. Bandgeburtstag.

Kollegen wie Matthias Reim, Ute Freudenberg und Gregor Meyle gehörten zu den Gratulanten, die es sich nicht nehmen ließen, mit ihren Freunden gemeinsam zu musizieren. Mit Letztgenanntem, Gregor Meyle, entstand auch die neue KARAT-Single "Soll ich dich befreien", die zweite Auskopplung aus dem Album "Seelenschiffe". Meyle hat den Song nicht nur komponiert und getextet, sondern singt ihn mit KARAT-Sänger Claudius Dreilich im Duett.

Auf dem ersten Blick haben die Popkarrieren von KARAT und Meyle nicht viel gemeinsam, doch beide Laufbahnen stehen für die Symbiose aus eingängigen Melodien und feinster Singer/Songwriter-Tradition, hohem Qualitätslevel und authentischen, nachvollziehbaren Lyrics. Kennengelernt hatten sich die Berliner Band und der baden-württembergische Singer/Songwriter während der TV-Aufnahmen zur Musik-Doku "Meylensteine". Seitdem sind Band und Sänger Freunde – eine Seelenverwandtschaft, von der auch die neue Single profitiert.

"Soll ich dich befreien" erweist sich als druckvolle Ballade mit einer unwiderstehlichen Hookline. Der Song macht deutlich, dass KARAT eine zwar zeitlose und dennoch sehr moderne Band aus dem Hier und Jetzt ist. Mehr davon!

Quelle: Electrola, a division of Universal Music GmbH /Germany