headerlogo

Radio VHR - Schlager | Pop | Rock | Meine Hits - Meine Musik

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Joce Lumengo feat. Amelie - Keine AngstEs vergeht kaum ein Tag, an dem Du nicht über irgendwelche Anschläge, Katastrophen oder sonstige Bedrohungen in den sozialen oder klassischen Medien informiert wirst. Annähernd rund um die Uhr liegt ein Mantel der Angst über deinem Tag und deiner Nacht. Jederzeit könnte das nächste Attentat passieren – vielleicht sogar in deiner Stadt. Genau dieser ständigen Angst und Ungewissheit vor der Zukunft wohnt in den Köpfen der Menschen möchte #keineAngst einen Riegel vorschieben und zeigen: >>

es geht auch anders! Durch die Bundestagswahl bekommt #keineAngst aktuell ganz besondere Brisanz, denn viele Parteien nutzen und spielen mit der Angst der Bürger. Gleichzeitig fürchten sich die Wähler, wie die Bundesrepublik wählt und wie die Zukunft aussieht. Hoffentlich ohne Angst und mit mehr Mut.

Angst bekämpfen mit Hilfe der Musik!

Doch Amelie Fleur und Joce Lumengeo möchten sich nicht nur zurücklehnen und das Beste hoffen. Durch ihren Song #keineAngst wollen die beiden ihre Zuhörer dazu wachrütteln: vergiss jetzt mal deine Angst - konzentriere dich auf Dich und deine Möglichkeiten für dein Leben!

Anstelle von Hass gehört Liebe, anstelle von Angst gehört Vertrauen!

Die ständige Angst lähmt und hindert dich nur daran, dein eigenes Leben und das deiner Mitmenschen besser in den Griff zu bekommen.

Erfahrung am eigenen Leib!

Beide Protagonisten wissen, wovon sie reden. Joce stammt aus Angola und ist schon als Kind nach Deutschland gekommen. Im Alter von 8 Jahren musste er aus Afrika fliehen, da er sonst in die Kinderarmee eingezogen worden wäre. Seither kämpft er Tag für Tag für seine junge Familie und gegen Vorurteile, die für ihn immer wieder wie ein Schlag ins Gesicht sind.
„Ich lebe jetzt über 20 Jahre in Deutschland – aber viele sehen mich immer noch nicht als Deutschen. Im Gegenteil“.

Amelie Fleur ist in Deutschland geboren, wuchs im idyllischen Münchner Umland auf, doch auch sie hat ihre Wurzeln im Ausland: Vater aus Brasilien - Mutter aus Frankreich. Diesen exotischen Mix siehst Du ihr auch gleich an. Was Du Amelie ebenfalls gleich ansiehst bzw. anhörst: diese Frau hat Talent. Im zarten Alter von 3 Jahren begann für Amelie die musikalische Früherziehung, gefolgt von einer Gesangs- und Instrumentenausbildung ab dem 6. Lebensjahr (Klavier, Gitarre, Geige, Gehörbildung und Musiktheorie.

Auf ihrem Weg leitete Amelie den Schulchor ihrer ehemaligen Schule, studierte Literatur, Kultur und Philosophie, nahm mehrfach am bundesweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil (Kategorie Klassik- und Popgesang), wo sie 2011 auch den 1. Platz belegte. Amelie spricht Portugiesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch, ist Teil verschiedener Bands und Musikgruppen und wurde durch Zufall von Joce auf einer Veranstaltung entdeckt.

Quelle: GoldenTemple Music